Induktive Ladestationen im Test

Induktive Ladestationen im Test

Induktive Ladestationen erleichtern uns das Leben ungemein, denn sie laden unsere Devices kabellos und mit Extra-Power. Doch welche sind die besten?

Induktive Ladestationen
© Einova
Wir haben fünf Wireless Charging Pads unter die Lupe genommen.

Was ist eine induktive Ladestation?

Induktive Ladestationen sind eine kabellose Alternative zum Laden von Smartphones und bestimmten Kopfhörern. Die Energie wird durch eine eingebaute Spule übertragen. Hochwertige induktive Ladestationen laden das Smartphone zudem schneller als durch ein Kabel. Zum Laden wird das Gerät einfach mittig auf der Ladestation platziert und schon beginnt der Ladeprozess.

Wie funktioniert induktives Laden?

Das induktive Laden funktioniert über Induktion. Durch die verbaute Spule fließt Wechselstrom und so wird ein Magnetfeld um das gesamte Ladepad aufgebaut. Da Smartphones und Geräte, die induktiv geladen werden können, ebenso eine Spule besitzen, fließt auch durch die verbaute Spule im Smartphone Strom, der dann in den Akku geleitet wird und ihn auflädt.

Induktive Ladestationen im Test: Diese Geräte haben wir getestet

Wir haben uns fünf induktive Ladestationen angeschaut und sie genau unter die Lupe genommen. Von praktisch, schlicht, günstig, teuer und als echtes Designobjekt waren alle Arten vertreten:

  1. Wireless Charger „Aura“ von vonmählen für ca. 80 Euro
  2. Wireless Charger von Anker für ca. 16 Euro
  3. Wireless Doppel-Charger von Choetech für ca. 26 Euro
  4. Wireless Charger von Romdink für ca. 23 Euro
  5. Wireless Charging Stone von Einova für ca. 80 Euro

Die induktiven Ladestationen erledigen alle denselben Job: Sie laden unser Smartphone kabellos. Doch je nach Bedarf stellen sich bei jedem Gerät tolle Vorteile heraus, die jeder für sich nutzen kann. Je nachdem, worauf du Wert legst, ist für dich die passende Ladestation dabei. 

Viel Spaß beim Test!

1. Made in Germany: Wireless Ladegerät „Aura“ von vonmählen für ca. 80 Euro

  • Das Wireless Ladegerät „Aura“ von vonmählen für ca. 80 Euro 🛒 fällt sofort durch sein schlichtes Design und eine hochwertige Verarbeitung auf. Die norddeutsche Marke entwickelt Tech-Lifestyle-Accessoires für Männer und Frauen, denn das Zusammenspiel von Funktionalität, Design und Qualität ist heutzutage super wichtig. 
  • Der Wireless Charger lädt Smartphones und Kopfhörer mit 15 Watt. Mitgeliefert wird ein 4-in-1 Netzteil, um das Smartphone auch auf Reisen zuverlässig aufladen zu können. Die induktive Ladestation ist sowohl kompatibel mit iPhones ab der 8. Generation (setzt aktuellste iOS Version voraus), AirPods, Samsung-Smartphones ab dem Galaxy S6 und Huawei-Handys ab dem Mate 20 Pro als auch mit allen Qi-fähigen Geräten.
  • In der Nutzung ist das Ladepad einfach, es wird in die Steckdose gesteckt, die Lampe blinkt dezent. Nach dem Auflegen des Gerätes beginnt das Laden, gekennzeichnet mit einem durchgehenden Licht. Sollte das Laden abbrechen, beginnt die Lampe zu blinken. In dem Fall sollte das Gerät neu ausgerichtet werden, um zuverlässig zu laden.
  • Fazit: Ein tolles und schlichtes Gerät Made in Germany. Preislich liegt das Wireless Ladegerät „Aura“ von vonmählen bei 80 Euro, was nicht wenig ist. Doch gute Qualität hat ihren Preis und wer die Station fast täglich benutzt, wird eine Menge gebrochener Kabel sparen.

2. Technik-Klassiker: Wireless Charger von Anker für ca. 16 Euro

  • Der Wireless Charger von Anker für ca. 16 Euro 🛒 ist ein Low-Budget-Produkt. Die Marke stellt viele technische Geräte her und ist somit breit aufgestellt und technisch immer auf dem neusten Stand. Das schlichte Design spricht viele Menschen an, am Arbeitsplatz ist der Charger ein zuverlässiger Helfer. 
  • Das hochmoderne Chipset garantiert 10-Watt-Ladungen für Samsung Galaxy und 5W Ladungen für iPhones - 10 Prozent schneller als vergleichbare Ladegeräte.
  • Das Anti-Rutsch-Design und das starke Laden durch Smartphone-Hüllen machen den Charger von Anker zu einem Bestseller. Knapp 36.000 Sternebewertungen und über 400 beantwortete Fragen auf Amazon lassen keine Wünsche offen.
  • Fazit: Ein zuverlässiges Ladegerät zum Tiefpreis in ansprechendem Design.
Wireless Charging Pad von Anker
© Amazon | Hersteller
Hier kannst du ihn shoppen: Wireless Charger von Anker für ca. 16 Euro 🛒

3. Laden von zwei Geräten gleichzeitig: Wireless Doppel-Charger von Choetech für ca. 26 Euro

  • Der Wireless Doppel-Charger von Choetech für ca. 26 Euro 🛒 kann dank seiner zwei Ladematten zwei Geräte zur gleichen Zeit aufladen. Das schlichte Design und die Schnellladefunktion sind unschlagbar, wer nach einem effizienten und modernen Gerät sucht, ist mit diesem bestens beraten.
  • Auch durch Schutzhüllen hindurch kann ein Smartphone geladen werden und die rutschfeste Fläche verhindert Bewegungen und Ladeabbrüche.
  • Und das Beste: Das Ladepad verfügt über eine lebenslange Garantie. Sollte es nicht mehr funktionieren, kannst du dich einfach an den Hersteller wenden. Ein super Deal.
  • Fazit: Die Lademöglichkeit für zwei Geräte ist zu einem Preis von ca. 26 Euro unschlagbar. Wir haben keine Contras feststellen können, der Wireless Charger von Choetech für ca. 26 Euro ist ein schlichtes Must-Have in der Wohnung oder am Arbeitsplatz.
Wireless Charger mit Doppel-Funktion
© Amazon | Hersteller
Hier verfügbar: Wireless Doppel-Charger von Choetech für ca. 26 Euro 🛒

4. Super rutschfest: Wireless Charger von Romdink für ca. 23 Euro

  • Der Wireless Charger von Romdink für ca. 23 Euro 🛒 ist mit seinem länglichen Format besonders platzsparend und effizient. Das Smartphone wird der Länge nach platziert und zuverlässig geladen. Der hochwertige und verschleißfeste Naturkautschuk verhindert das Verrutschen und ist besonders langlebig. 
  • Der Anti-Rutsch-Effekt ist besonders hilfreich im Auto, doch die Ladestation kann auch in der Wohnung und im Büro benutzt werden.
  • Fazit: Unschlagbare Handhabung im Auto, doch auch in den eigenen vier Wänden macht sich der Wireless Charger von Romdink hervorragend. Das flache Design fügt sich leicht in den Arbeitsplatz und garantiert immer einen geladenen Akku.
Wireless charger rutschfest
© Amazon | Hersteller
Hier ordern: Wireless Charger von Romdink für ca. 23 Euro 🛒

5. Designobjekt: Wireless Charging Stone von Einova für ca. 80 Euro

  • Der Wireless Charging Stone für ca. 80 Euro 🛒 ist ein echtes Designobjekt. Der echte Marmor dient neben der Charging Station als Designobjekt und lässt nicht erahnen, dass sich darin technische Dinge verbergen. 
  • Wir haben den minimalistischen Marmor-Stein im Wohnzimmer installiert, da fügt er sich leicht in jede Einrichtung und hat nichts von einem technischen Gerät.
  • Fazit: Der Charging Stone von Einova ist unser Lieblingsgerät, denn das natürliche Design hat es uns einfach sehr angetan. Nichts außer das Kabel lässt vermuten, dass wir auf diesem Stein unser Handy laden können. We love it!
Wireless Charging Marmor-Stein
© Einova
Das it-Piece kannst du hier shoppen: Wireless Charging Stone für ca. 80 Euro 🛒

Du hast Lust auf noch mehr Testberichte aus der Jolie-Redaktion? Dann könnten dich unsere Bluetooth-Lautsprecher im VergleichYogamatten im Test und unser Epilierer-Test ebenfalls interessieren!

Bluetooth Kopfhörer
Bluetooth Kopfhörer sind aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Beim Radfahren, in der U-Bahn und beim Gehen stört uns kein lästiges Kabel mehr! Doch welche Modelle sind die besten? Wir haben die besten gekürt: Mini-Kopfhörer, Over... Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...