Homeoffice für immer: Deshalb kommt es bereits für viele Firmen infrage

Homeoffice für immer: Deshalb kommt es bereits für viele Firmen infrage

Könnte es sein, dass ehemalige Büroarbeiter*innen nur noch vom Homeoffice aus arbeiten werden? Einige Firmen haben sich bereits dafür entschlossen.

Frau im Homeoffice
© Pexels/Vlada Karpovich
Wird Homeoffice etwa auch nach der Pandemie ein fester Bestandteil unseres Arbeitsalltags?

Der tägliche Gang ins Büro war für viele Arbeitnehmer*innen noch vor der Corona-Pandemie eine Selbstverständlichkeit. Homeoffice kam davor nur selten infrage für viele. Doch dann kam Covid-19 und hat so einiges auf den Kopf gestellt. Von einem Tag auf den anderen wurden große Büroräume leer und Mitarbeiter*innen wurden ins Homeoffice geschickt. Seit März 2020 ist dies nun der Alltag für viele Arbeitnehmer*innen, die die Möglichkeit haben, vom Laptop oder PC von ihren eigenen vier Wänden aus zu arbeiten. Doch wird diese Arbeitsweise auch in Zukunft so bleiben, wenn die Corona-Krise vollständig vorbei ist?

Homeoffice auch nach der Pandemie

Mittlerweile haben wir uns schon daran gewöhnt, unseren Chef bzw. unsere Chefin via Video Call zu grüßen, mit unseren liebsten Kolleg*innen nur noch per Chats zu schreiben und uns generell arbeitstechnisch hauptsächlich virtuell fortzubewegen. Doch könnte diese aktuelle Situation etwa unsere Zukunft sein? Tatsächlich konnte festgestellt werden, dass das Arbeiten von zu Hause aus für viele Vorteile hat. Nicht nur die Produktivität hat davon profitiert, auch das Wohlbefinden einiger Arbeitnehmer*innen weltweit hat sich verbessert.

Welche Firmen dieses Arbeitsmodell weiterhin annehmen möchten und weitere Gründe, warum dies für viele infrage kommt, siehst du im Video.

Verwendete Quellen: glomex.com

Homeoffice
Seit über einem Jahr befinden wir uns im Homeoffice, doch nun gibt es große Neuigkeiten, wie es in der Zukunft weitergeht. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...