Dirndl waschen: So werden Kleid und Schürze sauber

Dirndl waschen: So werden Kleid und Schürze wieder sauber

Schweiß, Dreck und viele Flecken: Nach dem Oktoberfest hat dein Dirndl eine Wäsche dringend nötig. Aber nicht jedes Dirndl darf in die Waschmaschine. Was du bei der Reinigung beachten musst, erfährst du hier.

Egal wie vorsichtig du auch bist: Auf der Wiesn lässt es sich nicht vermeiden, dass der ein oder andere Fleck auf dem Dirndl landet. Auch Schweiß- und Rauchgerüche setzen sich nach einem langen Tag auf dem Volksfest auf der Tracht ab. Da hilft nur eins: Das Dirndl waschen! Aber darf ein Dirndl überhaupt in die Waschmaschine? Oder muss ich es per Hand waschen? Und welches Waschmittel sollte ich benutzen? Wir haben eine ausführliche Waschanleitung und nützliche Tipps für dich, die du bei der Pflege deines Trachtenkleides unbedingt beachten solltest!

Dirndl selber waschen oder in die Reinigung geben?

Die meisten Dirndl kannst du unkompliziert zu Hause reinigen. Vorher solltest du dir jedoch unbedingt die Pflegehinweise des Herstellers auf dem Pflegeetikett an der Innenseite des Trachtenkleides anschauen. Wenn es hauptsächlich aus Baumwolle oder Polyester besteht, spricht nichts dagegen, es in der Waschmaschine zu waschen. Baumwolldirndl werden übrigens auch "Waschdirndl" genannt. Bei empfindlichen Materialien wie Seide oder Leinen solltest du jedoch vorsichtig sein und die Handwäsche vorziehen. 

Mehr dazu hier: Seide waschen: So reinigst du die empfindliche Naturfaser und Leinen waschen: Temperatur, Programm und wichtige Tipps

Auch wenn sich im Mieder Stäbchen befinden oder das Dirndl besonders viele Verzierungen hat, sollte es nicht in der Waschmaschine gewaschen werden. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du es natürlich auch einfach in die Reinigung bringen.

Dirndl in der Waschmaschine waschen

Bevor du dein Dirndl in die Waschmaschine gibst, musst du es auf die Maschinenwäsche vorbereiten. Beachte unbedingt folgende Pflegehinweise:

  • Entferne alle Ketten, Anhänger, Miederhaken, Bänder und sonstige nicht angenähte Teile vom Dirndl.
  • Drehe das Dirndl auf links und lege es ggf. in einen Wäschesack. Dieses schützt dein Trachtenkleid in der Trommel.
  • Wasche Dirndl und Dirndlschürze immer getrennt voneinander (außer, sie haben die gleiche Farbe und den gleichen Stoff). Die Dirndlbluse sollte separat gewaschen werden.

Programm und Temperatur

Wasche Trachtenkleid und Dirndlschürze mit einem möglichst schonenden Programm – idealerweise dem Feinwaschgang oder dem Schonwaschgang deiner Waschmaschine. Einige Waschmaschinen haben sogar einen Handwaschgang, den du für dein Dirndl ruhig benutzen darfst. Die Temperatur sollte nicht mehr als 30 Grad Celsius betragen und die Schleuderzahl sollte auf die niedrigste Stufe gestellt werden. Wir empfehlen dir sowohl für das Dirndl als auch für die Schürze maximal 600 Umdrehungen pro Minute. Das gilt für den Handwaschgang, den Schonwaschgang und den Feinwaschgang.

Waschmittel und Weichspüler 

Benutze keine herkömmlichen Waschmittel für Dirndl und Schürze, denn viele von ihnen enthalten Bleichmittel, die die Farben während der Maschinenwäsche ausbluten lassen. Weichspüler ist ebenfalls tabu. Wasche deine Tracht immer mit einem flüssigen Feinwaschmittel. Hast du ein schwarzes Dirndl, eignet sich auch ein spezielles Waschmittel für dunkle Wäsche. Damit deine weiße Bluse weiterhin schön strahlend bleibt, kannst du zu einem milden Flüssigwaschmittel für weiße Wäsche greifen.

Dirndl per Hand waschen

Du bist nicht sicher, ob dein Dirndlkleid eine Wäsche in der Waschmaschine überlebt? In diesem Fall ist die sicherste Variante die Handwäsche. Sie funktioniert ganz einfach:

  • Fülle dein Waschbecken oder eine große Schüssel mit lauwarmem Wasser und gib etwas Feinwaschmittel hinzu.
  • Das Dirndl kurz einweichen lassen und sanft im Wasser hin und her bewegen.
  • Spüle die Waschmittelreste mit klarem Wasser aus.
  • Das Dirndl sanft auswringen und zum Trocknen aufhängen.

Wie entfernt man Flecken aus einem Dirndl?

Hartnäckige Flecken wie Essensreste, Fett oder Bierflecken lassen sich nicht immer mit einer Maschinenwäsche oder Handwäsche aus dem Wiesn-Kleid entfernen. Vorher ist eine Behandlung mit einem speziellen Fleckentferner ratsam. Teste diesen unbedingt an einer unauffälligen Stelle, um sicherzugehen, dass er dem Material des Dirndls nicht schadet. Zur Not bringst du Dirndlkleid samt Schürze und Bluse einfach in die Reinigung. Dort werden die Flecken professionell und schonend entfernt.

Wie trocknet man ein Dirndl richtig?

Ein Dirndl darf nie, wirklich NIE, in den Trockner gegeben werden. Die hohen Temperaturen würden das Material nur beschädigen. Hänge die Tracht zum Trocknen stattdessen an der frischen Luft auf einem Kleiderbügel auf oder lege es auf einen Wäscheständer und lasse es dort trocknen.

Wie bügelt man ein Dirndl?

  • Dirndl aus Baumwolle: Das Naturmaterial ist ziemlich pflegeleicht und lässt sich am besten bügeln, wenn noch eine gewisse Restfeuchte enthalten ist. Da Baumwolle weniger hitzeempfindlich als andere Materialien ist, kannst du dein Baumwolldirndl ruhig auf mittlerer Hitze mit dem Bügeleisen bügeln.
  • Dirndl aus Polyester oder Polyamid: Zum Bügeln von Kunstfasern solltest du ein Bügeleisen mit Beschichtung benutzen. Stelle immer die niedrigste Stufe ein, da die Fasern bei zu hohen Temperaturen schmelzen könnten. Ein feuchtes Baumwolltuch zwischen Dirndl und Bügeleisen schützt zusätzlich.
  • Dirndl aus Viskose: Lege ein feuchtes Baumwolltuch zwischen Tracht und Bügeleisen und stelle es zunächst auf niedrigster Hitzestufe ein. Taste dich langsam an die optimale Temperatur heran.
  • Dirndl aus Seide: Seide ist ein empfindlicher Stoff, der trotzdem gebügelt werden darf. Drehe das Kleidungsstück dafür auf links und stelle wie bei Baumwolle eine mittlere Hitzestufe ein. Am besten lässt sich Seide bügeln, wenn noch etwas Restfeuchte im Stoff vorhanden ist.

Das könnte dich auch interessieren:

Verwendete Quellen: dirndl.com, trachtenbibel.at

Junge Frau im Dirndl
Du bist auf der Suche nach einem Dirndl für das Oktoberfest, weißt aber nicht, worauf du beim Styling und Kauf achten sollst? Wir verraten dir alle wichtigen Infos! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...