An diese 3 Beziehungsregeln halten sich glückliche Langzeitpaare

An diese 3 Beziehungsregeln halten sich glückliche Langzeitpaare

Du wolltest schon immer wissen, was das Geheimnis von Langzeitpaaren ist und wie sie ihre Beziehung intakt halten? Wir decken ihre drei Tipps mit dir.

Die große Liebe zu finden, kann wunderschön sein, wenn es denn auch ein Wunsch ist. Hat man einmal diese eine Person gefunden, mit der man über alles sprechen kann, sich bei ihr immer wohlfühlt und ihr blind vertrauen kann, dann scheinen Probleme und Konflikte im Leben halb so schlimm zu sein. Dabei kennen wir alle sicherlich gewisse Paare, die schon seit Ewigkeiten zusammen sind und ihre Liebe und Beziehung immer noch so frisch halten wie am ersten Tag. Doch wie genau schaffen sie das? Wir haben drei Regeln erfahren, an die sich Langzeitpaare für eine gesunde, starke und liebevolle Partnerschaft halten.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Narzissmus in der Beziehung: Anzeichen und Tipps für die Partnerschaft

Psychotest: Welcher Beziehungstyp bist du?

Beziehung: Diese 3 Gefühle solltest du nicht mit Liebe verwechseln

1. Sie akzeptieren

Manche Menschen denken, dass man nur dann glücklich mit dem Partner oder der Partnerin sein kann, wenn man denn auch dieselben Hobby und Interessen hat. Doch das stimmt nicht. Es gibt genügend Paare, die nicht alles gemein haben und ehrlich gesagt, ist das auch ziemlich unrealistisch. Natürlich ist es schön, wenn es hier und da einen gleichen Nenner gibt, aber zu erwarten, dass der Partner oder die Partnerin ein Double von sich selbst ist? Das wird schwierig und wird für dich in den meisten Fällen mit einer Enttäuschung zusammenhängen. Sobald du beginnst, dein Gegenüber ändern zu wollen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Beziehung ungesund wird und dein Partner oder deine Partnerin sich immer unwohler fühlt.

Glückliche Paare akzeptiere sich, wie sie sind – mit all den Stärken und Schwächen. Beide haben nämlich verstanden, dass jeder Mensch unterschiedlich und einzigartig ist. Man ist zwar ein Paar, das heißt aber noch lange nicht, dass man ein und dieselbe Person ist.

2. Sie kommunizieren

Glückliche Paare, die lange zusammen sind, haben des Weiteren auch verstanden, dass Kommunikation das A und O in einer Beziehung ist. Wenn ihnen etwas nicht passt, lassen sie es nicht einfach sich und bleiben tagelang eingeschnappt, sondern sie sprechen Probleme direkt an und versuchen Lösungen zu finden. Auch Geheimnisse gibt es bei ihnen nicht (es sei denn eine Überraschungsparty ist geplant). Sie reden täglich offen und ehrlich miteinander, sodass sie in jeder Situation genau wissen würden, was der oder die andere gerade denkt. Insider, Witze und vielleicht sogar eine eigene Geheimsprache sind Beweise dafür, dass sie sich blendend verstehen und die Kommunikation besser nicht sein könnte.

3. Sie streiten fair

Wer denkt, dass eine Beziehung nur dann perfekt sein kann, wenn man nicht streitet, der irrt. Zuerst einmal muss verstanden werden, dass es so etwas wie eine perfekte Beziehung gar nicht gibt. Streitigkeiten und Auseinandersetzungen sowie Höhen und Tiefen gehören zu jeder Partnerschaft dazu und sorgen dafür, dass sich beide Menschen besser kennenlernen. Langzeitpaare gehen natürlich auch durch holprige Phasen. Was sie allerdings von anderen Paaren unterscheidet? Sie sind bereit, Kompromisse einzugehen, sich auch ehrlich zu entschuldigen und ihre Fehler einzusehen, anstatt nachtragend zu sein und ständig nur recht haben zu wollen.

Natürlich sind das nicht alle Regeln. Man muss bedenken, dass jede Beziehung speziell und besonders auf ihre eigene Art ist und daher auch unterschiedliche Stärken oder Schwächen haben wird.

Lade weitere Inhalte ...