Zopf-Frisuren: Die schönsten Styles zum Nachmachen

Zopf-Frisuren: Die schönsten Styles zum Nachmachen

Der Zopf gehört zu den beliebtesten Frisuren. Wir haben die schönsten Zopffrisuren gefunden. Klickt euch durch die Bildergalerie.

Wenn es einen Frisuren-Trend gibt, der niemals aus der Mode kommt, dann ist es die Zopffrisur. Egal ob Dutt, Gretchenzopf, französischer Zopf oder der beliebte Wasserfall-Zopf – die Auswahl ist groß. So wird es niemals langweilig auf unserem Haupt. Wer jetzt denkt, dass für Zopffrisuren Fingerspitzengefühl und Können gefragt sind, der liegt falsch. Zudem bringen Zopffrisuren einige Vorteile mit sich. Los geht's!

Das sind die drei einfachsten Zopffrisuren

1. Der Pferdeschwanz

Der Pferdeschwanz ist der Klassiker unter den Pferdeschwänzen – und super leicht umzusetzen. Zudem kann man den Pferdeschwanz beliebig ändern. Wir können ihn als hohen Zopf à la Ariana Grande tragen, oder streng im Nacken mit Mittelscheitel. Zudem gibt es zahlreiche Haargummi-Varianten – etwas Invisibobbles, Scrunchies oder Seidentücher.

2. Der Fischgrätenzopf

Der Fischgrätenzopf zählt zu den beliebtesten Flechtfrisuren – doch viele trauen sich nicht an den Zopf heran, da er auf den ersten Blick recht kompliziert erscheint. Ist er jedoch gar nicht. Hier findet ihr eine super leichte Anleitung für den Fischgrätenzopf.

3. Messy Bun

Besonders im Sommer, beim Sport oder wenn es morgens schnell gehen muss, lieben wir den Messy Bun. Der Messy Bun ist der unordentliche Bruder des herkömmlichen Dutts und erfreut sich schon seit Jahren wachsender Beliebtheit. Einfach die Haare über Kopf an der obersten Stelle des Hinterkopfs zusammenfassen und mit einem großen Haargummi zu einem Dutt knoten. Einige Strähnen herausziehen und den Dutt mit den Händen lockern.

Vorteile von Zopffrisuren

  • Besonders im Sommer oder beim Sport sind Zopffrisuren eine gute Lösung, um nicht unter der langen Mähne zu schwitzen 
  • Zopffrisuren sind schnell gemacht 
  • Es gibt viele verschiedene Variations-Möglichkeiten
  • Zopffrisuren vertuschen gerne mal die eine oder andere fettige Haarpartie
  • Man kann Zopffrisuren zu jedem beliebigen Anlass tragen 

Die richtige Vorbereitung

Einen klassischen Pferdeschwanz könnt ihr am besten binden, wenn eure Haare nicht frisch gewaschen sind. Gleiches gilt übrigens für Hochsteckfrisuren, Dutt oder Flechtfrisuren. Falls ihr eher feines oder glattes Haar habt, könnt ihr auf Trockenshampoo oder Sea Salt Spray als Hilfsmittel zurückgreifen – derartige Produkte sorgen für mehr Griffigkeit. 

Was brauche ich alles für eine Zopffrisur?

Eigentlich nicht viel. Das wichtigste Utensil für eine Zopffrisur ist natürlich ein Haargummi. Greift hier am besten zu sogenannten Spiral-Haargummis, wie zum Beispiel denen von Invisibobble. Besonders angesagt sind seit einiger Zeit aber auch Scrunchies. Die riesigen Stoff-Haargummis aus den 80ern feiern nicht nur ihr Comeback, sondern sind auch super schonend für unsere Haare. Neben den passenden Haargummis, braucht ihr eigentlich nur noch eine Bürste, um den Zopf ordentlicher zu stylen, sowie etwas Haarspray, um die Frisur zu fixieren. Falls kürzere Haare aus dem Zopf heraus rutschen, könnt ihr diese mithilfe von Haarnadeln feststecken.

Wie bekomme ich mehr Volumen in meine Zopffrisur?

Um mehr Volumen in eure Zopffrisur zu bekommen, könnt ihr vor dem Frisieren ein Volumenpuder in die Haare einarbeiten. Dieses gibt eurer Mähne ordentlich Struktur und macht es griffiger. Wichtig ist nur, dass ihr nicht zu viel des Puders benutzt. Hier ist weniger definitiv mehr! Alternativ könnt ihr eure Haare auch mit etwas Trockenshampoo vorbereiten. Auch dieses schenkt eurem Haar Textur und schenkt Volumen am Ansatz. 

Mögen Männer Frauen mit Zopffrisuren?

Pauschal kann man das natürlich nicht beantworten. Genauso wie die Vorlieben der Männer bei Haarfarben, Figur und Co. variieren, zählen auch Zopffrisuren dazu. Während manche Männer Zopffrisuren an Frauen lieben, finden das andere vielleicht nicht so anziehend – was aber natürlich egal ist! Schließlich stylen wir uns so, wie wir uns am wohlsten fühlen. Und wenn das bedeutet, dass wir einen Half Bun tragen oder uns einen Haarkranz flechten, dann machen wir das – egal was die Männerwelt dazu sagt. 

Model mit zwei geflochtenen Haarsträhnen
Flechtfrisuren sind nicht nur wunderschön und praktisch, sondern auch gar nicht so kompliziert, wie sie immer aussehen. Wir zeigen euch einfache Flechtfrisuren für jede Haarlänge. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...