Sonnenschutz für die Haare: Das ist das beste Produkt unter 20 Euro

Sonnenschutz für die Haare: Das ist das beste Produkt unter 20 Euro

Die Sonne schenkt uns noch ein paar weitere Sonnenstunden! Doch schützt du eigentlich deine Haare vor den UV-Strahlen?

Steht bei dir noch der Sommerurlaub an? Oder genießt du die letzten sonnigen Wochen auf dem Balkon oder am Strand? So oder so solltest du eines beachten: ausreichenden Sonnenschutz. Deinen Körper und dein Gesicht cremst du fleißig mit Sonnencreme ein? Auch deine Haare sollten vor den UV-Strahlen geschützt werden. Wir erzählen dir, wie das geht.

Warum solltest du deine Haare vor der Sonne schützen?

Cremst du deine Haut nicht ein, bevor du in die Sonne gehst, ist ein Sonnenbrand fast schon garantiert. Doch was passiert mit den Haaren, wenn du sie der prallen Sommersonne aussetzt? Ganz so gefährlich wie für die Haut ist ein fehlender Sonnenschutz natürlich nicht. Doch die UV-Strahlen sorgen vor allem dafür, dass deine Haare austrocknen, spröde werden und abbrechen. Das liegt daran, dass die UV-Strahlen deine Schuppenschicht angreifen kann und so die Keratinstruktur der Haare schwächen.

Sonne kann zudem deine Haare ausbleichen. Einige freuen sich darüber, doch gerade, wenn dein Haar gefärbt oder blondiert ist, kann es durch die Sonne zu Farbveränderungen kommen. Braun bekommt so einen Rotstich, blond einen Grünstich. Damit das nicht passiert, kannst du einfach einen Sonnenschutz für die Haare verwenden. Und das kannst du vor dem nächsten Urlaub noch schnell bestellen:

System Professional Sun UV Protection Haarspray für ca. 17 Euro 🛒

Die SP Sun Screen Formula bildet einen schützenden Film um das Haar, wodurch Sonnenstrahlen nicht in das Haar eindringen können. So bleiben Haarfarbe und Farbintensität länger erhalten. Bevor du in die Sonne gehst, sprühst du das Spray einfach großzügig auf deine Haare, lässt es trocknen und kannst entspannt die Sonne genießen!

Beachte aber bitte, dass ein UV-Schutz für die Haare kein ausreichender Sonnenschutz für deine Kopfhaut ist!

Tipps gegen spröde Haare im Sommer

Sollten deine Haare doch etwas mitgenommen worden sein durch das gute Wetter, kannst du einige Tipps beachten:

  • Haare nach dem Schwimmen im Chlor- oder Salzwasswer kurz ausspülen
  • Regelmäßig Kuren und Masken verwenden, um deinen Haaren eine Auszeit zu gönnen
  • Schütze deine Haare mit Kopfbedeckungen vor den UV-Strahlen
  • Verzichte im Sommer auf Colorationen
trockene-kopfhaut
Nicht nur die Heizungsluft kann unsere Kopfhaut strapazieren, es gibt auch andere Gründe dafür, dass wir unter Schuppen und Juckreiz leiden. Wir verraten euch, wie ihr es vorbeugen und oder bekämpfen könnt! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...