Haarfarben-Trend 2022: Anti-Aging-Haarfarbe

Diese "Anti-Aging-Haarfarbe" schummelt uns mindestens fünf Jahre jünger

Ein Haarfarben-Trend, der uns äußerlich etwas jünger schummeln kann? Immer her damit! Wir verraten dir, was dahinter steckt.

"Man ist nur so alt, wie man sich fühlt" – an diesem Spruch ist etwas wahres dran. Älterwerden ist überhaupt nichts Schlimmes und eine gewisse Reife bringt oft sogar einige Vorteile mit sich. Doch die Geschmäcker sind verschieden und während die einen ihre Falten und grauen Härchen toll finden, sind sie anderen ein Dorn im Auge. Wenn du eher zur zweiten Kategorie gehörst, pass jetzt gut auf: Laut Celebrity Hair Stylist Damien Rayner kann uns ein Friseurbesuch schon einige Jahre jünger aussehen lassen!

Jünger aussehen mit der "Anti-Aging-Haarfarbe"

Gesichtspflege ist natürlich das A und O wenn es um Anti-Aging geht. Doch auch das Styling hat großen Einfluss darauf, ob wir alt aussehen oder nicht. Genauso wie uns bestimmte Haarschnitte reifer oder jünger aussehen lassen, ist dies auch bei der Haarfarbe der Fall. Damien Rayner hat deshalb DIE Haarfarbe gefunden, die uns einen frischen Look verpasst  – fast wie aus dem Ei gepellt! 

Welche Haarfarbe macht jünger?

Die Haarfarbe, die uns ein paar Jahre jünger schummeln soll, nennt der berühmte Hair Stylist "Anti-Aging-Haarfarbe". Die Idee dahinter lautet wie folgt:

Die Anti-Aging-Haarfarbe soll daran erinnern, wie die Haarfarbe einmal aussah. Es geht vor allem darum, den natürlichen Look der Haarfarbe zu erhalten.

Für die Anti-Aging-Haarfarbe färbt der Friseur also nicht nur erste graue Haare stumpf über, sondern wählt warme Nuancen, die der Naturhaarfarbe schon sehr nahekommen. In blonde Haare setzt der Hair-Stylist zum Beispiel satte Honigblond-Töne, während brünette Frauen karamellbraune Highlights bekommen. Wichtig bei der Anti-Aging-Haarfarbe ist, dass euer Friseur warme Farbnuancen wählt, anstatt kalter Töne – diese bekommen schnell einen aschigen Unterton, welcher uns wiederum alt aussehen lässt.

Wie pflegt man gefärbte Haare?

Wenn du dich dafür entscheidest, deine Haare zu färben, dann solltest du dir auch darüber im Klaren sein, dass sie im Anschluss eine Extraportion Pflege benötigen. Diese Tipps solltest du beherzigen, wenn deine Haare coloriert sind:

  • Nicht zu oft waschen
  • Intensiv pflegen (mindestens einmal die Woche eine Haarkur benutzen)
  • Nach dem Haare waschen nicht mit dem Handtuch durch eure Haare rubbeln
  • Auf Föhn, Lockenstab und Glätteisen so gut es geht verzichten
  • UV-Schutz für die Haare benutzen
  • Achtet auf Produkte ohne Silikone
  • Regelmäßiges Spitzenschneiden

Das könnte dich auch interessieren:

Dieses Anti-Aging-Produkt aus der Drogerie braucht jede Frau

"Chin Bangs" sind die perfekten Begleiter im Herbst

3 Haarfarben, die dünnen Haaren optisch Volumen zaubern

Frau zeiht sich Haut im Gesicht straff
Du bemerkst erste Stirnfalten und möchtest diese kaschieren? Wir verraten dir, welche Methoden die effektivsten sind und geben dir Tipps, wie du ihnen vorbeugen kannst. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...