Frisuren-Trend 2022:t “Low Waves” verleihen deinen Haaren ein edles Upgrade für die Festtage

Einmal Glam, bitte! Mit “Low Waves” verleihst du deinen Haaren ein edles Upgrade für die Festtage

An den Festtagen darf unser Hairstyling gerne ein wenig glamouröser ausfallen. Anstatt unserer Mähne klassische Locken zu verleihen, tragen wir dieses Jahr edle "Low Waves"!

Weihnachten rückt immer näher und so langsam wird es Zeit, sich über unser Styling Gedanken zu machen! Zwischen all den tollen Beauty-Trends können wir uns kaum entscheiden: Tragen wir auffällige "Champagne Sparkle Nails" oder dezent glitzernde "Frosted Frenchies"? Wollen wir unsere Lippen in festlichem Rot schminken oder reicht uns ein pflegender Lipgloss? Und was machen wir mit unserer Frisur? Für Letzteres haben wir nun eine Antwort gefunden: Wir tragen angesagte "Low Waves"! Was den Frisuren-Trend so perfekt für die Festtage macht und wie du den Look in wenigen Schritten nachstylst, erfährst du hier.

Was sind "Low Waves"?

Wenn wir an glamouröse Frisuren denken, kommen uns vermutlich als erstes voluminöse Locken in den Kopf, dicht gefolgt von elegantem Sleek Hair. Kaum zu glauben, aber wir haben nun einen Hairstyle gefunden, der beide Frisuren miteinander vereint! Influencer Chiara Ferrangi machte es bereits im Sommer vor: Auf der Haute-Couture Show von Jean-Paul Gaultier trug sie eine Frisur, bei der die Locken erst ab Ohrhöhe beginnen – die obere Haarpartie dagegen war komplett nach unten gegelt. Wir finden: Chiaras schicke "Low Waves" sind nicht nur etwas für Fashion Shows, sondern können perfekt an den kommenden Festtagen getragen werden! Schöner Nebeneffekt: Der edle Hairstyle betont die Gesichtszüge und schmeichelt den Konturen besonders. Außerdem bekommt die Mähne einen schönen Glanz, sodass du mit dem Weihnachtsbaum um die Wette strahlst!

Wie stylt man die Frisur "Low Waves"?

Wer sich an klassischen Locken sattgesehen hat, sollte diese elegante Variante unbedingt einmal ausprobieren! Am einfachsten funktionieren "Low Waves" mit glattem Haar, denn so kommt die obere Haarpartie im Sleek Look besonders gut zur Geltung und kann mit wenig Aufwand gestylt werden. So gelingt das Styling:

  1. Trage Hitzeschutzspray auf deine Haare auf.
  2. Ziehe mit einem Stielkamm einen akkuraten Scheitel. Unser Tipp: Mit einem Mittelscheitel wirkt die Frisur besonders elegant.
  3. Schnappe dir einen Lockenstab oder ein Welleneisen und locke deine Haare. Setze das Gerät aber erst ab Ohrhöhe an!
  4. Nun wird die obere Haarpartie gestylt. Streiche deine Haare glatt nach unten und trage etwas fixierendes Haargel auf, um einen aufregenden Kontrast zu den Locken herzustellen.
  5. Für eine Extraportion Glam fixierst du den Look zum Schluss mit etwas Glanzspray. 

Noch mehr Beauty-Trends findest du hier:

Verwendete Quelle: instagram.com

Frau stylt ihre Locken
Frisurentrends kommen und gehen. Die neuste Frisur zaubert schöne Locken mithilfe eines kabellosen Lockenstabs, der auf TikTok aktuell ein großer viraler Hit ist. Welcher Lockenstab das ist, erfährst du hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...