Pony Frisuren: Die schönsten Looks

Pony Frisuren: Die schönsten Looks

Pony Frisuren sind der Trend-Haarschnitt des Sommers. Lasst euch inspirieren und findet hier die schönsten Pony Frisuren für alle Längen und Haarstrukturen! 

Na, fällt euch was auf? Die Pony Frisur feierte in den letzten Saisons ein phänomenales Comebackund gehört auch 2020 zu den Trendfrisuren! Ob Baby Bangs oder die typischen Klassiker: Der Pony ist und bleibt die schnellste Lösung, wenn man mal wieder das Gefühl hat, man hätte zwar Haare, aber keine Frisur auf dem Kopf – und: Auch Männer lieben die Frisur an uns! Die schönsten Looks dieses Frisurentrends präsentieren wir euch in unserer Bildergalerie. 

 

Für welche Gesichtsform ist eine Ponyfrisur geeignet?

Jede Gesichtsform kann prinzipiell eine Ponyfrisur tragen. Hier kommt es lediglich auf den Schnitt an! Ovale Gesichtsformen sollten auf den gerade geschnittenen Pony-Klassiker setzen – so wird euer Gesicht perfekt umschmeichelt! Ihr habt ein rundes Gesicht? Dann ist ein seitlicher Pony, der das Gesicht definierter erscheinen lässt, die perfekte Lösung! Eckige Gesichter können stattdessen mit einem Pony, der eine sanfte A-Linie bildet, optisch harmonischer erscheinen, während langen Gesichtsformen ein fransiger Pony in Höhe der Augenbrauen perfekt schmeichelt! Alle, die ein herzförmiges Gesicht besitzen, dürfen sich dagegen etwas mehr trauen! Wie wäre es zum Beispiel mit einem Micro-Pony? 

Welche Pony-Arten gibt es?

So unterschiedlich Haarschnitte sein können, so unterschiedlich sind auch die Arten, wie man einen Pony schneiden kann. Zu den Klassikern gehören gerade geschnittene Ponys, ausgefranste Ponys und schräge Ponys. Für alle die gerne auffallen, sind Schnitte wie der Micro Pony oder ein Pony mit Stufen genau das Richtige. 

1.Gerader Pony

Der gerade Pony ist der Klassiker unter den Pony Frisuren. Wenn man an einen Pony-Haarschnitt denkt, dann wahrscheinlich als erstes an den gerade geschnittenen Pony. Der gerade Pony eignet sich wunderbar für Frauen mit einem eher länglichen, schmalen Gesicht oder einer hohen Stirn. Er gibt dem Gesicht einen schönen Rahmen und lässt es zierlicher wirken.

2. Schräger Pony

Auch ein schräger Pony, oder der sogenannte Seitenpony ist ziemlich beliebt. Besonders gut steht er Frauen mit einer herzförmigen Gesichtsform. Markante Züge der Trägerin wirken so etwas weicher. 

3. Curtain Bangs

Curtain Bangs sind in diesem Jahr so angesagt wie lange nicht. Die Frisur der Französinnen zeichnet sich aus durch einen fransig geschnittenen Pony, der auch mal aus dem Gesicht fallen darf. Das Beste: Er steht jeder Gesichtsform, denn er kann in der Länge variiert werden. Curtain Bangs sehen übrigens auch super schön aus, wenn ihr sanfte Strähnen, oder auch Highlights genannt, im Haar habt. 

Die besten Styling-Tipps für Ponyfrisuren

Nun zum Haarstyling: Ponyfrisuren sind niemals eintönig und können facettenreich gestylt werden. Eines der wichtigsten Tools, die ihr Zuhause haben solltet (wenn ihr euren Pony perfekt in Form bringen wollt) ist ein Glätteisen! Wer kein Freund von Glätteisen ist, kann auch zu einer Rundbürste greifen und seinen Pony in Form föhnen – die Entscheidung liegt bei euch! Ein weiteres unverzichtbares Produkt für euch ist Haarspray, das dafür sorgt, dass euer Vollpony oder Fransenpony immer in Shape bleibt. Ansonsten sind dem Styling weiterhin keinerlei Grenzen gesetzt!

Außerdem gilt: Frisuren mit Pony lassen euch jünger erscheinen, gerade wenn ihr eine helle Haarfarbe besitzt. Auch eine hohe Stirn und ein längliches Gesicht kann mit einem Fransenpony oder Vollpony kaschiert werden. 

Und falls ihr euch fragt wie ihr eure Pony Frisur am Besten festigt: fixiert euren Pony nach dem Styling mit Haarspray. Von Gel oder Ölen solltet ihr dagegen die Finger lassen, denn durch die klebrigen Texturen kann euer Pony schnell fettig aussehen.

Besonders wenn man täglich Sport macht und schwitzt, fettet die Ponypartie schneller, als das Haupthaar. Damit ihr nicht täglich eure Haare waschen müsst, könnt ihr den Pony ganz einfach mit etwas Trockenshampoo wieder frisch machen. So seit ihr im Handumdrehen top gestylt.

Wie sieht die Haarpflege bei einem Pony-Haarschnitt aus?

Bei der Haarpflege könnt ihr im Grunde genauso weitermachen, wie bisher. Stimmt eure Pflege genau auf die Bedürfnisse eurer Mähne ab – das hängt nämlich immer vom Haartyp ab und nicht vom Haarschnitt. Achtet darauf, den Pony nach dem waschen direkt zu föhnen. Andernfalls könnte er schnell antrocknen und nicht so fallen, wie ihr es euch wünscht. Das Haupthaar könnt ihr dann ganz wie ihr wollt an der Luft trocknen lassen, föhnen oder Strähne für Strähne glätten. 

Welche Frisur mit schrägem Pony eignet sich für kurzes Haar?

Wer denkt, dass kurze Haare nicht dafür gemacht sind, einen Pony zu haben, der irrt sich – denn viele Kurzhaarfrisuren bekommen durch einen schrägen oder auch geraden Pony ihren allerletzten Feinschliff! Sowohl der klassische Pixie-Cut als auch Short Bobs können zu schrägen Ponys harmonieren. Die Fransen können eine hohe Stirn perfekt kaschieren und sorgen nebenbei dafür, dass der Fokus auf euren Wagenknochen liegt. 

 

Wem steht ein Fransenpony?

Ein fransiger Pony ist ziemlich speziell. Denn er strahlt durch seine unterschiedlichen Längen einen sehr speziellen Look aus – eher cool. Der Fransenpony eignet sich besonders für runde Gesichter, da die Stirnfransen das Gesicht optisch nochmal strecken. Je nach dem, ob ihr weiche oder markante Gesichtszüge habt, kann eure optische Erscheinung sehr weiblich oder androgyn aussehen. 

Das solltet ihr wissen, bevor ihr euch für einen Pony entscheidet:

Sieht ein Pony auch mit Locken gut aus?

Ein weit verbreiteter Irrglaube, der absolut nicht zutrifft: Nur Frauen, die glattes Haar haben, können einen Pony tragen. Falsch gedacht! Gerade in diesem Jahr sind Styles mit gelocktem Pony absolut in, wie diese Fotos beweisen! Außerdem verleihen euch die gelockten Stirnfransen zusätzliche Coolness und einen Hauch von Hippie-Charme. 

Kann man eine Pony Frisur trotz Brille tragen?

Na und ob! Brillen und Ponys vertragen sich aber am besten, wenn die Ponypartie etwas kürzer ist – denn ansonsten kann er sich im Brillenrahmen verheddern. Außerdem ist auch die Form der Brille entscheidend. Am besten harmonieren ovale Brillen mit dunklen Fassung mit einem fransigen Ponys, die einen dezenten Blick auf die Stirn freigeben, während ein dichter Vollpony besser zur einer Brille mit dünner und helleren Fassung passt.

Zu welcher Haarlänge passt ein Pony?

Wir haben gute Nachrichten: Ein Pony kann wirklich zu jeder Haarlänge getragen werden – egal ob zu kurzen oder mittellangen Haaren, zum Bob oder Stufenschnitt! Und: Ihr könnt auch weiterhin aufwändigere Frisuren, wie Hochsteckfrisuren oder Flechtfrisuren mit einem Pony tragen.

Kann man sich seinen Pony selber schneiden?

Natürlich gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich selbst einen eigenen Pony mit der Schere zu verpassen. Wir raten jedoch davon ab – gerade wenn es eine spontane Entscheidung ist! Geht lieber zum Friseur und lasst euch im Salon beraten, anstatt euch selbst als Friseur zu versuchen. Ein guter Haarstylist kann euch außerdem genau den Pony verpassen, der ideal zu eurer Gesichtsform passt. 

Vor- und Nachteile eines Ponys

Vorteile

  • Änderung der Frisur, ohne Haarlänge opfern zu müssen
  • ob Dutt, offene Haare oder Pferdeschwanz – er passt zu jeder Frisur
  • abwechslungsreiche Variationen sind möglich (links, rechts, gerade)
  • er lässt uns jünger aussehen

Nachteile

  • passt nicht zu jeder Gesichtsform
  • ein Pony fettet schnell
  • Pickel könnten auf der Stirnpartie entstehen, da nicht genügend Luft an die Hautoberfläche gelangt
  • häufiges Nachschneiden und Styling ist erforderlich

So kann der Pony ein Gesicht optisch verändern

Längliches Gesicht: Ein gerader Pony-Schnitt kann das Gesicht optisch verkürzen. Wenn der Pony entweder oberhalb oder unterhalb der Augenbrauen endet, wirkt das Gesicht anders. Der Grund dafür ist plausibel: Unsere Augenbrauen bilden bereits einen Rahmen um unser Gesicht. Wenn die Pony-Frisur nur etwas halb hervor blitzt, wirkt das leider eher unvorteilhaft fürs Gesicht. 

Rundes Gesicht: Wer ein rundes Gesicht hat und es optisch etwas schmälern will, sollte auf einen seitlichen Pony setzen oder einen Seitenscheitel tragen. 

Ovales Gesicht: Frauen mit einer ovalen Gesichtsform können sich glücklich schätzen. Einem ovalen Gesicht steht wohl jeder Haarschnitt. Was besonders schön aussieht: Ein schräger Pony!

Dreieckige Gesichtsform: Ein gerader Pony gleicht das spitze Kinn aus und ist somit optimal für Frauen mit einer dreieckigen Gesichtsform. 

Pony herauswachsen lassen: Wie funktioniert es am besten?

Wer sich an seiner Ponyfrisur satt gesehen hat, steht erstmal vor einem Problem: Wie lasse ich meinen Pony jetzt am besten herauswachsen? Zunächst müsst ihr Geduld mitbringen – doch mit zahlreichen Tricks kriegt ihr euren Pony schnell in den Griff. Unverzichtbar in der Übergangszeit sind beispielsweise Haargel und Spangen! Übrigens: Auch ein fast rausgewachsener Vollpony kann sytlisch sein, wenn ihr ihn, anstatt ihn über die Stirnpartie zu kämmen, in der Mitte aufteilt und wie eine Art Vorhang stylt.Die sogenannten Curtain-Bangs sind nämlich ebenfalls en vogue! Gerade Frauen mit hohen Wangenknochen können ihr Gesicht mit diesem überlangen Pony zur Geltung bringen. Die ausgewachsenen Fransen eures Ponys sehen übrigens toll in Kombination zu einem Pferdeschwanz oder Dutt aus. 

Dakota Johnson
Den Pony selber zu schneiden kann schnell schiefgehen. Eine gründliche Vorbereitung gehört also dazu. Was ihr wissen müsst, bevor ihr euch einen Pony schneidet, erfahrt ihr hier.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...