Dieses Rosenwasser benutzen ALLE Blogger

Porenfeine, reine und faltenfreie Haut: Klingt zu schön um wahr zu sein? Nö, denn all das prophezeit DIESES Rosenwasser – und es hält, was es verspricht. Was Rosenwasser ist, warum es so toll ist und wo ihr dieses Wundermittel herbekommt? Hier entlang zu allen Infos!

© iStock/Annie Spratt/Unsplash/Klambt Collage Rosen machen sich nicht nur gut im Strauß, auch auf unserer Haut entfalten sie ihre wunderbare Wirkung!

Rosenwasser: Was ist das? 

Man unterscheidet zwischen Rosenwasser für den kosmetischen Bereich und solches, welches zum Backen verwendet wird. Wir sprechen natürlich über das für unsere Schönheit! Werden Rosenblätter für die Gewinnung von Rosenöl destilliert, entsteht ein "Nebenprodukt". Diese ätherische Flüssigkeit nennt sich auch Rosenwasser und kommt hauptsächlich aus der Türkei und Marokko, denn dort werden Rosen überwiegend angebaut. Besonders Bio-Rosenwasser ist vollkommen pur und natürlich, und genau deswegen das Allerbeste für unsere Haut. Es hat einen frischen und dezenten Duft, welcher beim Auftragen das Gesicht total angenehm stimuliert.

Was bringt Rosenwasser für die Haut?

Verfeinert es zum Beispiel die Poren? Hilft es bei Unreinheiten? Vielleicht bekämpft es sogar Falten? YES, YES und YES. Rosenwasser ist ein wahres Allroundtalent. Es ist feuchtigkeitsspendend und antibakteriell. Dadurch klingen Unreinheiten besser und schneller ab – und bei regelmäßiger Anwendung wird die Neuentstehung von Pickelchen sogar reduziert. Aufgrund seiner Natürlichkeit und dem hohen Feuchtigkeitsgehalt ist es nicht austrocknend – und für alle Hauttypen geeignet. Das Beste: On top wirkt es auch noch "astringent" (straffend) und beugt so kleinen Fältchen und Schwellungen vor!

 

Wie wende ich Rosenwasser an?

Das Rosenwasser wird kühl und trocken gelagert. Am Abend, am Morgen – oder bei Bedarf natürlich auch zwischendurch kannst du das Rosenwasser auf ein Wattepad träufeln lassen und damit über deine gereinigte Haut fahren. Überwiegend wird das Rosenwasser im Gesicht angewandt, aber lasse deiner Kreativität freien Lauf. Auch am Hals, im Dekolleté oder an den Beinen (besonders gut bei Rasurbrand) wirkt es erfrischend, beruhigend und regenerierend

 

 

Das beste Rosenwasser!

In Social Media stößt man immer wieder auf ein bestimmtes Produkt – und auch wir sind absolut überzeugt und hingerissen von diesem einen Rosenwasser, welches uns schon so manchen Pickel-Fauxpas erspart hat und die morgendliche Pflegeroutine immer wieder zum Erlebnis macht. Das Rosense Rosenwasser (ca. 13 Euro) welches 100% natürlich und total vegan ist. Als Amazon's Choice und mit knapp 2000 hammer-mega-guten Rezensionen ist sich die Mehrheit einig: Dieses Rosenwasser ist einfach das BESTE! Na, Lust auf Shopping? Dann einfach auf den Link gehen und blitzschnell ist das Rosenwasser euers!

Übrigens: Ein Rosenwasser-Spray (ca. 10 Euro) kann auch als Erfrischung für unterwegs kleine Wunder bewirken. Im Flieger, auf langen Zugfahrten ... 

Rosenwasser: Auch eine andere Kollegin hat es getestet

Angesteckt von meiner positiven Berichterstattung hat auch eine meiner Kolleginnen das Rosenwasser eine Woche lang getestet. Sie setzte von einem halben Jahr die Pille ab und litt seit kurzem unter einer Akne. Nebenwirkungen, die man sich auf keinen Fall wünscht! Sie träufelte das Rosenwasser am Morgen und am Abend auf ein Wattepad und rieb es über das komplette Gesicht. Auf der Gesichtspartie, die von Pickeln geplagt war, drücke sie das Pad für circa fünf Minuten an. Und was soll ich sagen: Die Akne heilte innerhalb von einer Woche fast komplett ab, sodass nur noch dunklere Pickelmale zu sehen waren! Als ergänzende Pflege nutze sie als Tagespflege die Cetaphil Derma Control Lotion und für die Nacht wendete sie eine Retinolcreme an. Zusammen mit dem Rosenwasser eine perfekte Kombi, um Pickeln und Akne den Kampf anzusagen!

Diese Themen könnten euch auch interessieren:

Unreine Haut? Dann befolge diese Tipps!

Studie: Wer unter unreiner Haut oder Akne leidet, hat später weniger Falten

Diese 10 Sachen solltet ihr für schöne Haut unbedingt vermeiden

 

Lade weitere Inhalte ...