UV Lampe für die Nägel: Die besten Nageltrockner

UV Lampe für die Nägel: Die besten Nageltrockner für Shellac und Gelnägel

Du möchtet deine Maniküre mit Gel oder Shellac selber zu Hause machen? Dann darf die UV Lampe für die Nägel nicht fehlen. Die besten Geräte und Anwendungstipps hier.

Dein normaler Nagellack blättert ständig ab, aber Gelnägel aus dem Nagelstudio sind dir auf Dauer zu teuer? Dann kannst du deine Maniküre mit Gel bzw. Shellac auch selber zu Hause machen. Was du für die DIY Maniküre im heimischen Nagelstudio brauchst: die passenden UV Lacke (Gel oder Shellac) und natürlich die dazugehörige UV Lampe. Welche UV Lampen für die Nägel die besten sind, wie du sie anwendest und was es sonst noch zu beachten gibt, verraten wir dir hier.

Das könnte dich auch interessieren: Shellac entfernen: So funktioniert es zu Hause

Wofür braucht man eine UV Lampe bei der Maniküre?

Es gibt normale Nagellacke, die aufgetragen werden und dann an der Luft trocknen müssen. Und dann gibt es noch UV Nagellacke, die unter einem speziellen UV Licht trocknen müssen. Bei der Maniküre mit Gel oder Shellac ist das zum Beispiel der Fall. Hier werden spezielle Lacke verwendet, die nur unter einer speziellen UV Lampe (auch Lichthärtungsgerät, Nagellampe oder Nageltrockner genannt) aushärten. So wird der Lack besonders kratzfest und blättert nicht so schnell ab wie herkömmlicher Nagellack. Dadurch wird die Maniküre mit Gel oder Shellac auch deutlich länger haltbar als beim simplen Nagellack ohne UV.

Übrigens: Es gibt auch LED Lampen, mit denen der Nagellack getrocknet wird. Diese funktionieren allerdings nur, wenn du auch einen speziellen LED Nagellack verwendest. UV Lacke härten nicht auch zwangsläufig unter einer LED Nagellampe aus. Deshalb solltest du vor dem Kauf immer darauf achten, ob sich dein Nagellack auch für die jeweilige Lampe eignet.

Wie funktioniert die UV Lampe für die Nägel?

Nagellacke, die unter UV Licht aushärten, enthalten spezielle Polymere. Diese sorgen dafür, dass der Lack unter UV Licht schneller trocknet. Es gibt spezielle UV Nageltrockner für die Maniküre, die mit UV Lichtröhren oder -spiralen ausgestattet sind. Werden die mit einem UV Nagellack lackierten Nägel einer Hand unter die UV Lampe gehalten, trocknet dieser in nur 30 bis 90 Sekunden. Das Ganze nennt man auch Polymerisation. Dabei verwandelt sich das Gel in einen harten Kunststoff. 

Meist sorgt ein integrierter Bewegungssensor dafür, dass sich das Gerät an- und ausschaltet, sobald die Hand eingeführt bzw. wieder entfernt wird. Ein Timer sorgt dafür, dass sich das Gerät automatisch nach dem Ablauf der eingestellten Zeit von selbst ausschaltet. Wie genau du bei der Maniküre mit UV Nagellacken vorgehst, erklären wir dir weiter unten.

Die besten UV Lampen für Gelnägel und Shellac

So benutzt du deine UV Lampe richtig

Oft kommen UV Lampen mit den dazugehören Nagellacken im Set. Hast du alles, was du für deine Maniküre brauchst, parat? Dann kann es losgehen. Wir erklären dir, wie du richtig vorgehst:

  1. Befreie deinen Nagel von allen Nagellackrückständen, kürze und feile ihn und schiebe die Nagelhaut zurück. Diese kannst du dann mit einem Knipser entfernen.
  2. Danach kannst du deinen Nagel mit Aceton entfetten. Dafür nimmst du ein Wattepad und träufelst etwas Aceton darauf. Dann damit über den Nagel gehen und diesen im Anschluss nicht mehr berühren. Ist der Nagel entfettet, hält der Lack später deutlich besser.
  3. Trage dann eine sehr dünne Schicht vom transparenten Basecoat auf den Nagel auf. Hierfür kannst du alle Nägel einer Hand lackieren. Dann steckst du deine Hand unter die UV Lampe. Per Bewegungssensor sollte sie sich anschalten. Hier behältst du die Hand für mindestens 30 Sekunden.
  4. Im Anschluss kommt der Farblack zum Einsatz. Hiervon ebenfalls eine sehr dünne Schicht auftragen und die Nägel wieder unter der UV Lampe für 30 Sekunden aushärten lassen.
  5. Eine zweite Schicht vom Farblack macht ihn etwas intensiver. Ebenfalls 30 Sekunden warten, bis alle Nägel der Hand trocken sind.
  6. Zum Schluss trägst du den transparenten Topcoat auf. Er versiegelt den Farblack und sorgt für ein glänzendes Finish. Diesen kannst du nun noch mal 60 bis 90 Sekunden trocknen lassen.
  7. Sind alle Schichten ausgehärtet, nimmst du dir ein Wattepad und einen UV Nagellack Cleaner zur Hand und reibst damit die Nägel ab. So entfernst du die Schwitzschicht.
  8. Hast du alle Schritte an beiden Händen durchgeführt, kannst du zum Schluss noch etwas Nagelöl und eine pflegende Handcreme verwenden und fertig ist deine DIY Maniküre mit UV Nagellack. Sie sollte nun zwischen zwei und vier Wochen halten.

In diesem Video siehst du noch einmal ganz genau, wie du bei der DIY Maniküre zu Hause vorgehen kannst:

Ist eine UV Lampe für die Nägel schädlich?

UV Licht ist bekanntlich nicht so gut für unsere Haut. Es beschleunigt die Hautalterung und kann so die Haut schneller faltig und schlaff erscheinen lassen. Außerdem kann es für Hyperpigmentierungen sorgen und sogar Hautkrebs verursachen. Die UV Belastung der Haut durch die kleinen Nagellampen für die Nägel ist jedoch sehr gering, sodass sie als kein großes Gesundheitsrisiko verstanden wird. Das liegt daran, dass sie sich in einem Lichtwellenbereich von 365 bis 400 Nanometern befinden und somit nicht schädlich sind und auch keinen Sonnenbrand verursachen können.

Willst du trotzdem auf Nummer sicher gehen, kannst du darauf achten, kurz vorher eine Sonnencreme mit reichlich Lichtschutz (am besten LSF 50) auf die Hände aufzutragen. Auch spezielle UV Handschuhe (hier bei Amazon 🛒) können praktisch sein, wenn du deine Nägel regelmäßig unter der UV Lampe trocknen lässt.

Lässt sich normaler Nagellack auch unter einer UV Lampe schneller trocknen?

Nein. Normaler Nagellack trocknet nicht schneller unter einer UV Nagellampe, da dieser nicht die speziellen Polymere enthält, die im UV Nagellack enthalten sind, damit der Nagellack unter UV Licht aushärtet. Es bringt also nichts, einen normalen Nagellack unter einem UV Nageltrockner zu halten. Willst du wissen, wie du deinen herkömmlichen Nagellack schneller trocken bekommst, dann lies dir auch diesen Artikel durch: Nagellack schneller trocknen: 7 Tipps

Auch interessant:

Verwendete Quellengelnaegelselbermachen.com, amazon.de

Nägel in Pastell
Shellac Nagellack ist widerstandsfähig, verleiht dem Nagel Stabilität und hält mehrere Wochen. Was du wissen musst und Tipps zur DIY Maniküre mit Shellac hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...