Haut-Gesundheit: Das ist die hautfreundlichste Stadt

Haut-Gesundheit: Das sind die besten und schlechtesten Städte für unsere Haut

In Sachen Haut-Gesundheit kommt es nicht nur allein auf die Hautpflege an. Mindestens genauso wichtig sind die Orte, an denen wir uns aufhalten. Welche Stadt ist am hautfreundlichsten?

Mädchen mit Fahrrad im Park
© Pexels
Welche Großstadt bietet die besten Voraussetzungen für eine gesunde Haut?

Wenn man nicht gerade dort aufgewachsen ist, zieht es spätestens nach dem Schulabschluss unzählige Menschen in die nächstgrößere Stadt. Zurecht! Großstädte bringen schließlich einige Vorteile mit sich: Einfache Anbindungen dank öffentlicher Verkehrsmittel, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten oder kulturelle Veranstaltungen klingen nicht gerade unattraktiv. Doch wer viel Wert auf seine Gesundheit – und ganz besonders die der Haut legt, sollte es sich lieber zweimal überlegen, den Lebensmittelpunkt auf die Großstadt zu verlegen. 

Ist das Großstadtleben schlecht für unsere Haut?

Die Haut ist unser größtes Organ und dient unserem Körper als Hürde gegen schädliche Bakterien. Zudem reguliert unsere Haut die Körpertemperatur und kann Sonnenlicht in das wertvolle Vitamin D umwandeln. Unsere Haut hat es damit mehr als verdient, gut behandelt zu werden. Aber ist das auch in einer Großstadt möglich? Nicht nur ökologische Belastungen wie Smog, Feinstaub, UV-Strahlung oder Windgeschwindigkeit können unsere Haut-Gesundheit beeinträchtigen. Auch der permanente Stress, dem wir ausgesetzt sind, setzt unserer Haut zu. Achten wir nicht auf die richtige Hautpflege, setzt die Hautalterung schneller ein oder es entwickeln sich Entzündungen.

Generell ist das Leben in der Stadt aber nicht unbedingt schlecht für unsere Haut. Es gilt jedoch zu beachten, dass einige Umwelteinflüsse belastender sind, als andere. Eine auf den Hauttyp abgestimmte Hautpflege ist jedoch in jedem Fall unerlässlich.

Welche Stadt ist am gesündesten für unsere Haut?

Mit dieser Frage hat sich die Daten-Plattform Chemberry auseinander gesetzt und 80 Städte auf der ganzen Welt auf neun Faktoren untersucht, die erwiesenermaßen die größten Auswirkungen auf unsere Haut-Gesundheit haben. Dazu wurden die jeweiligen Gebiete auf Faktoren wie Luftqualität, Temperatur, durchschnittliche UV-Strahlung, Luftfeuchtigkeit, durchschnittliche Windgeschwindigkeit, durchschnittlicher täglicher Zigarettenkonsum pro Raucher und Verkehrsstaus überprüft. 

Im Zuge der Untersuchung landete die amerikanische Wüsten-Metropole Phoenix. Dicht dahinter landeten Oslo auf Platz zwei und Montreal auf Platz drei. Als hautfreundlichste Stadt Deutschlands wurde München (Platz 4) auserkoren. Berlin landete auf Platz 10 und Hamburg auf Platz 17. 

Du bist dir noch nicht sicher, ob du in Sachen Hautpflege alles richtig machst? Dann klick dich doch mal durch diese Artikel:

Haut Gesundheit: Dermatologen Tipps, die die Haut schöner machen

Makellose Haut: Schönheitschirurgin verrät ihre geheime Pflege-Routine

Beauty ab 20: Diese Pflegeprodukte brauchst du wirklich!

junge frau im sonnnlicht mund auf
Uns wird immer gesagt, dass die Hautalterung schon mit Mitte 20 beginnt und wir so früh wie möglich anfangen sollten, Anti-Aging Produkte zu verwenden. Der junge Teint ist aber auch eine Frage des eigenen Lebensstils. Wenn ihr diese Tipps in euren... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...