Augenbrauen Tattoo: Alle Infos über die Brow Technik

Augenbrauen Tattoo: Alle Infos über die Brow Technik

Ein Augenbrauen Tattoo gehört zum Permanent-Make-up und sollte vorher also unbedingt richtig bedacht werden. Was du über den Trend wissen musst, erfährst du hier. 

Augenbrauen Tattoo
© iStock
Was muss ich über das Augenbrauen Tattoo wissen und warum ist es eine beliebte Methode?

Bye, bye Augenbrauenstift!

Augenbrauen sollten unbedingt zum eigenen Gesicht passen. Denn die kleinen Härchen umranden das Gesicht und verleihen unserem Gesichtsausdruck einen besonderen Charakter. Da ein Augenbrauen-Tattoo zur Art des Permanent-Make-up zählt, sollte diese Entscheidung nicht zu voreilig getroffen werden. Anders als beim Augenbrauenstift können die tätowierten Brauen nicht einfach abgeschminkt werden.

Augenbrauen: Richtige Methode für schöne Brauen ohne Augenbrauenstift

Der Trend um die schöne Brauen ist über die Jahre enorm angestiegen. Die Beauty-Industrie zeigt uns immer wieder neue Möglichkeiten, um unsere Augenbrauen richtig zu formen, zu färben, zu schneiden und zu stylen, um den perfekten Ausdruck für unser Gesicht zu finden. Von Microblading, Browdefiner, Augenbrauenpuder, Augenbrauenstift bis hin zu Seren finden wir unzählige Beauty-Tools. Diese scheinen für viele von uns sehr verlockend zu sein, um die eigenen Brauen in Topform zu bekommen. Wer es allerdings satt hat seine Augenbrauen täglich mit einem Stift nachmalen und stylen zu müssen, hat sich vielleicht schon Gedanken über ein Augenbrauen-Tattoo gemacht. Welche Vorteile hat das Augenbrauen-Tattoo und ist es wirklich eine gute Alternative zum täglichen Schminken?

Augenbrauen Tattoo: So gelingt die Wow-Brow 

Wie funktioniert das Tätowieren der eigenen Augenbrauen? Für die, die sich wenig unter dem Augenbrauen-Trend vorstellen können: Es hat nichts mit einem herkömmlichen Tattoo-Studio zu tun. Vielmehr ist es ein Besuch bei einer Kosmetikerin, die mit einem bestimmten Pigmentiergerät die klassische Form der eigenen Brauen aufträgt und verdichtet. Die Augenbrauen-Tattoos gehören zu einer Form des Permanent-Make-ups und sind zählen zur Alternative vom Augenbrauenstift. Das Ergebnis der tätowierten Brauen hält etwa bis zu zwei Jahren und verblasst nach gewisser Zeit wieder. 

Welche Risiken gibt es beim Augenbrauen-Tattoo?

Da es sich um eine leichte Verletzung der obersten Hautschicht handelt, geht diese Art des Permanent-Make-ups mit Risiken einher. Welche es genau zu beachten gibt, listen wir dir hier auf:

Krankheiten: Kann man sich beim Augenbrauen-Tattoo mit Krankheiten wie Hepatitis oder HIV infizieren? Da die Stiche in der Haut kleine Wunden verursachen, kann es zu kleinen Entzündungen der Haut kommen. Ähnlich wie bei normalen Tattoos ist natürlich auch bei dieser Methode die oberste Priorität, dass die Nadeln bei jedem Kunden sauber sind und richtig desinfiziert werden.

Allergien: Es besteht die Möglichkeit, dass die Augenbrauen Tattoo Farbe, die in die Haut eingearbeitet wird, eine allergische Reaktion auslösen kann. 

Unförmige Brauen: Da jede einzelne Nadel individuell gesetzt wird, muss die Kosmetikerin besonders vorsichtig arbeiten. Eine kleine falsche Platzierung kann schon zu asymmetrischen oder ungeraden Linien in der Augenbrauenform führen.

Augenbrauenform: Umso wichtiger ist es, sich im Vorhinein schon klar zu sein, welche Augenbrauenform gewünscht ist. Die Kosmetikerin zeichnet die gewünschte Form der Augenbrauen mit einem Stift leicht auf. Dieser Schritt benötigt viel Zeit. Schließlich ist es eine Entscheidung, die für über ein Jahr lang sichtbar bleibt. 

Augenbrauenfarbe: Das Farbergebnis kann von Hauttyp zu Hauttyp abweichen. Die Hautstruktur und der Hautstoffwechsel spielen eine große Rolle beim Farbergebnis der Augenbrauen Tattoo Farbe. Wie die Farbe letztendlich auf der eigenen Haut aussieht, kann nur die Kosmetikerin am besten abschätzen. 

Medikamente: Da es sich beim Augenbrauen Tattoo um eine Art des Tattoowierens handelt, sollte auch hier wie beim normalen Tattoostudio darauf geachtet werden, dass vor dem Eingriff keine blutverdünnenden Medikamente eingenommen wurden. Aspirin, Kaffee oder Alkohol gehören zu den größten Tabus vor dem Eingriff. Warum? Sie können die Blutverdünnung verstärken und das Ergebnis der Augenbrauen Tattoos verfälschen.

Schmerzen beim Augenbrauen Tattoo

Tut das Augenbrauen Tattoo eigentlich weh? Schließlich werden mithilfe von kleinen Nadeln die Farbpigmente in die Haut gestochen. Da können wir dich beruhigen. Bevor es zum Tattoostechen kommt, bekommt der Kunde/ die Kundin eine lokale Betäubung. Es sollten also während der Behandlung keine Schmerzen auftreten. Die Stiche fühlen sich wie beim Tattoo etwas kribbelig an. Nach der Behandlung kommt es zu leichten Schwellungen der Haut, die aber  durch eine leichte Kühlung schnell wieder abklingen können. 

Augenbrauen Tattoo: Die Heilung

Der Heilungsprozess kann durch eine Wundheilsalbe wie eine Arnikasalbe beschleunigt werden. Die Schwellungen nehmen durch die Creme etwas eher ab und pflegen die wunden Hautstellen zusätzlich. Um die Heilung möglichst schmerzfrei zu überstehen, können Tattoo-Pflegeprodukte helfen und die Haut beruhigen. Neben der Arnikasalbe können Cremes mit Pathenol, Bisabolol und Allantoin helfen. Achte unbedingt darauf, dass die Pflegesalben keine Konservierungsstoffe, Alkohol oder Mikroplastik enthalten. Die offenen Wunden reagieren zu empfindlich darauf und es können Entzündungen entstehen. 

Wie viel kostet ein Augenbrauen Tattoo?

Die Kosten für ein Augenbrauen Tattoo liegen zwischen 300 und 500 Euro. Je nach Aufwand können die Kosten beim Augenbrauen Tattoo variieren. Schließlich müssen hier einzelne Härchen tätowiert und optisch angepasst werden. Also je feiner die eigenen Augenbrauen-Härchen, desto mehr muss mit der feinen Nadel nachgestochen werden. 

Wie lange dauert der Prozess der Augenbrauen Tattoos?

Damit das Ergebnis perfekt wird, sind in der Regel etwa zwei bis drei Termine notwendig. Das Permanent-Make-up wird vorsichtig in die Haut eingearbeitet. Bis das richtige Farbergebnis zum Vorschein kommt, vergehen wenige Tage. Oft passiert es nämlich, dass die Farben entweder zu schwach, ungleichmäßig oder zu stark eingearbeitet wurden. Daher kann es sein, dass beim zweiten Termin das Farbergebnis angepasst muss. 

Wer übrigens nicht sicher ist, ob das Augenbrauen Tattoo die beste Alternative zum täglichen Brauen Nachziehen mit einem Augenbrauenstift ist, kann sich langsam an das Permanent-Make-up rantasten. Schließlich ist es auch eine Frage der Kosten. Wenn du dir nicht zu 100 Prozent sicher bist, ob du direkt ein Augenbrauen Tattoo haben möchtest, kannst du dir die Augenbrauen färben. Die Farbe dazu findest du im Drogeriemarkt. Dort wird Schritt für Schritt erklärt, wie du dir deine eigenen Augenbrauen Zuhause nachfärben kannst. Das Ergebnis hält sich für mehrere Wochen. Wenn du dich das nicht traust, kannst du dir von einem Friseur/ einer Friseurin helfen lassen. Sie kann die Augenbrauenfarbe besser anpassen und dir ein schönes Ergebnis ins Gesicht zaubern. 

Microblading: Augenbrauen-Technik 

Das Microblading hat immer mehr an Beliebtheit zugenommen und ersetzt den Augenbrauenstift. Beim Microblading wird auf das elektrische Pigmentiergerät verzichtet und auf das Zeichnen von feinen Härchen mithilfe eines Skalpels ausgeführt. Beim Microblading werden manuell viele einzelne Härchen mithilfe von Farbpigmenten in die Haut eingearbeitet. Die Augenbrauen-Härchentechnik kommt aus Asien und ist gefragter denn je. Beim Microblading wird mit einer feinen Klinge (Blade) sehr akkurat gearbeitet. Nur mithilfe von dieser Klinge entstehen kleine Feinhärchenzeichnungen, die in die eigenen Brauen eingearbeitet werden. So entsteht ein individueller Look und vor allem ist das Ergebnis der Brow durch das Microblading viel natürlicher. Die Härchen verlaufen ganz fein. Beim Microblading wird zwischen HD und 3D-Augenbrauen unterschieden. Das Microblading ist also eine Alternative zum klassischen Permanent-Make-up – Bye, bye Augenbrauenstift und hello Wow Brow!

Du möchtest wissen, was du beim Augenbrauen rasieren beachten musst? Überlegst, ob du dir deine Augenbrauen färben möchtest oder willst wissen, wie eine Wimpernwelle funktioniert? Wir haben die Antworten auf deine Beauty-Fragen! 

Verwendete Quellen: beautyart-hh.de, longtime-liner.com

Frau bürstet ihre Augenbrauen
Du bist dir nicht sicher, was ein Augenbrauenpuder ist, wie man es anwendet oder welches Produkt das beste ist? Hier kommen alle Antworten. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...