Love Island: Die Liebesinsel für heiße Flirts und wahre Liebesinsel

Love Island ist das beliebte TV-Format von RTL ZWEI, das Singles miteinander verkuppelt und für prickelnde Flirts sorgt.

Love Island Kandidaten
© RTLZWEI

 

Love Island: Was genau ist das?

Love Island wird auch als Liebesinsel bezeichnet und ist seit Sommer 2017 ein beliebtes Dating Format, das im Free-TV bei RTL ZWEI ausgestrahlt wird. „Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe“ lässt liebeshungrige Islander und Isländerinnen auf die Insel.

  • In der Show geht es darum, dass Singles zueinander finden und den potenziellen Liebespartner unter den Singles für sich finden.
  • Die Singles leben alle in einer Villa und werden von Tag zu Tag in die nächste Runde gewählt.
  • Wichtig dabei ist, dass alle Singles ein Couple für sich finden. Hat ein Single keinen Partner, also Couple, muss der Islander die Insel verlassen.
  • Zuschauer*innen können während der Staffel mitentscheiden, wer die Single-Villa verlassen muss - das Ganze funktioniert über die Love Island App.

Granaten bei Love Island

Die RTL ZWEI Datingshow wäre natürlich nicht so spannend, wenn die Kandidaten neue Teilnehmer bekommen. Die sogenannten „Granaten“ sind die neuen Teilnehmer, die die Single Villa mit den Kandidaten, neu aufmischen. Die Granaten sind die größte Konkurrenz für die Kandidaten, denn nur so können neue Couples entstehen und alte aufgelöst werden.

Wie viele Staffeln Love Island gibt es?

Inzwischen wird am 30. August 2021 die sechste Staffel von Love Island ausgestrahlt. Seit der ersten Staffel wurde das Reality-TV-Format von Jana Ina Zarella moderiert. Kurzzeitig musste Jana Ina Zarella aussetzen, da sie an Covid-19 erkrankt war. Cathy Hummels übernahm ihre Rolle. Die ersten vier Staffeln haben auf Mallorca stattgefunden. Staffel fünf wurde auf Teneriffa gedreht. Aber auch die sechste Staffel bringt Neuerungen mit ins Spiel: Die Moderatorin Jana Ina Zarella gibt ihren Job an ihre Nachfolgerin Sylvie Meis ab. Sylvie Meis wird die sechste Staffel Love Island begleiten. Die 43-jährige Hamburgerin freue sich auf ihren neuen Job als Moderatorin der sechsten Staffel von Love Island.

Sylvie Meis: Neue Moderatorin mit neuer Rolle

Sylvie Meis ist in der sechsten Staffel Love Island die Moderatorin. Die 43-Jährige übernimmt einen zweiten Job bei dem Dating-Format. Die Moderatorin ist dieses Jahr auch als „Love Guard“ dabei und soll den Singles bei der Suche nach der wahren Liebe helfen. Sie bringt die Singles zum „Pool of Love“, wo das Liebesabenteuer für die Islander erst richtig beginnt.

Wie gewinnen die Kandidaten die Staffel der Love Island Show?

13 Singles ziehen in die Luxus-Villa ein und suchen drei Wochen lang nach ihrer großen Liebe. Während der gesamten Drehzeit müssen sich Singles als Couples zusammentun und sich gegenseitig an der Feuerstelle wählen. Das Couple, das bis zum Ende durchhält, gewinnt die Staffel und kann als Gewinner-Couple eine Siegprämie von 50.000 Euro mit nach Hause nehmen.

Leider sind bisher keine Couples nach Ende der Sendung zusammen geblieben. Diese Couples haben die Show als Siegerpaar verlassen:

1. Staffel: Elena Miras und Jan Sokolowsky

2. Staffel: Tracy Candela und Marcellino

3. Staffel: Vivien und Sidney

4. Staffel: Tim und Melina

5. Staffel: Bianca und Paco

Sendetermine von Love Island

  • Die Sendetermine von der Show sind ganz einfach zu merken: Ab dem 30. August 2021 läuft Love Island sechs Tage die Woche auf RTL ZWEI. Die Datingshow wird also fast täglich um 22:15 Uhr ausgestrahlt. Samstags wird keine Folge von Love Island gezeigt.
  • Die erste Folge der sechsten Staffel läuft bereits um 20:15 Uhr auf RTL Zwei. Alle weiteren Sendetermine der kommenden drei Wochen werden um 22:15 Uhr ausgestrahlt.
  • Wer eine Sendung verpasst, kann sie nach Ausstrahlung der Folge, diese direkt auf TVNow nachgucken.

 

Verwendete Quelle: rtl2.de, augsburger-allgemeine.de

 

 

Lade weitere Inhalte ...