„Love Island“-Henrik: Bruder macht ihn sprachlos

„Love Island“-Henrik: Sein Bruder Karól macht ihn sprachlos!

Auf „Love Island“ wird es nie langweilig. Henrik polarisiert mit seiner „schlopprigen“ Art bei den Frauen. Doch jetzt gab es wohl Ärger von Zuhause – sein Bruder macht ihn sprachlos! 

Love Island Henrik Sandra
© RTLZWEI
"Love Island"-Henrik: Hat er es sich mit seiner Familie "verschnitzelt"? Sein Bruder Karól Stoltenberg macht ihn sprachlos! 

Henrik (23) scheint ein „stabiler“ Typ zu sein, wenn es nach seinen eigenen Aussagen ginge. Der Politiker-Enkel, der die „Bon Schlonzo“-Sprache ins Leben gerufen hat und die vierte Staffel „Love Island“ damit begleitet, bekam von Zuhause eine ordentliche Überraschung. Die Lieben Grüße, die sein Bruder Karól Stoltenberg ihm übergeben wollte, kamen mit einem bitteren Beigeschmack rüber – den Henrik wohl gar nicht mal so „stabil“ findet.

„Love Island“-Henrik: Hat er es sich „verschnitzelt“?

Kur vor dem großen „Love Island“-Finale der diesjährigen Staffel, erhielten die „Islander“ süße Botschaften von ihrer Familie. So hatten die Couples jeweils die Möglichkeit die „Schweigereltern in spe“ auf dem digitalen Wege kennen zu lernen. Doch bei Henrik und Sandra verlief die Begegnung mit Henriks Familie ganz anders, als erwartet. 

Statt der gesamten Stoltenberg-Familie, saß nur der der Bruder von Henrik vor der Kamera. Seine Aufmerksamkeit auf Sandra war nur von kurzer Dauer. Viel wichtiger war für Karól Stoltenberg zu erfahren: 

Wolltest du dich wirklich so zeigen oder warst du nervös wegen der Kameras?

Gemeint ist wahrscheinlich die Aktion zwischen Henrik, Aurelia und Sandra gewesen. Henrik geriet bei der Frage seines jüngeren Bruders kurz in Erklärungsnot. Karól Stoltenberg sagte zwar, dass seine Familie hinter ihm stehe, doch das Gefühl sagte Henrik wohl etwas anderes. Die Blicke von Karól Stoltenberg haben Henrik etwas gesagt, was ihn unruhig gemacht hat. Zum ersten Mal erlebten die Zuschauer den „Bon Schlonzo“-Henrik sprachlos. Das schlechte Gewissen plagte ihn so sehr, dass er in Tränen ausgebrochen ist. 

Bereits vergangene Woche äußerte sich Karól Stoltenberg zu Henriks fieser Aurelia-Heartbreak-Aktion mit viel Verständnis.

Sie hat ja offensichtlich echte Gefühle für Henrik entwickelt und hat immer darauf gehofft, dass es bei ihm auch dazu kommt. Die Art und Weise, wie sie es erfahren musste, war schon sehr brutal!

Da geben wir Karól Stoltenberg definitiv recht. Das, was Henrik mit den Damen in der „Love Island“-Staffel 4 bereits angestellt hat, sorgt auf jeden Fall für Gesprächsstoff. Nichts desto trotz muss man ihm den Unterhaltungsfaktor lassen. Sein lustiger Wortschatz gehört inzwischen zum alltäglichen Sprachgebrauch aller „Love Island“-Bewohner. Damit ihr wisst, wovon Henrik Stoltenberg immer spricht, haben wir euch ein paar Vokabeln seines „Bon Schlonzo“-Slang aufgelistet. 

Henriks „Bon Schlonzo“-Vokabeln

  • "Bon Schlonzo"/ "Bon Flonzo"/ "Bon Ronzo": eine Begrüßung, die sich der italienischen Sprache mit „buon giorno“ anlehnt.
  • etwas "total verschnitzeln" sehr ähnlich zu „etwas versauen“. Das scheint Henrik besonders gut zu können! 
  • „stabile Flimmelfitze“ oder „flimmeln“: unklare Bedeutung bisher
  • „schlobbriger Lobbes“, „schlobbliger Bobbes“ meint das menschliche Hinterteil, in Henriks Fall meist der weibliche Hintern.
  • „stabil“ damit meint Henrik die Attraktivität, Beispiel „stabile Ausstrahlung“, „stabiler Typ“.
  • „Hopsschlimmeln“ – ähnlich wie das sogenannte „Hops nehmen“ oder um den „Finger wickeln.“ 

"Love Island" – Das Finale

Leider haben Henrik und Sandra als Paar nicht wirklich überzeugt – zumindest, wenn es nach dem Voting der Zuschauer geht. Auch wenn seine vier Wochen in der "Love Island" besonders turbulent waren, konnte er am Ende nicht den Sieg mit nach Hause nehmen. Viel wichtiger ist aber für ihn, dass er seine Sandra nun für sich hat. 

Der Politiker-Enkel sorgte für ordentlich Wirbel in der „Love Island“-Villa. Er hatte nicht nur als einziger Sex, sondern hat danach seinem ersten „Couple“-Aurelia das Herz ordentlich gebrochen. Und doch geht Henrik Stoltenberg mit einer sehr großen und wichtigen Erfahrung raus. Die „Love Island“-Zuschauer konnten richtig mitverfolgen, wie Henrik sich im Laufe der Zeit verändert hat. Denn er war derjenige, der zu Beginn der „Love Island“-Staffel gestand, noch nie verliebt gewesen zu sein. Nun hat er sein Herz an die „Granate“ Sandra verloren. 

Gewonnen haben übrigens Tim und Melina als Pärchen!

Jana Ina Zarrella Love Island Moderatorin
Die RTLZWEI Dating-Show „Love Island“ startet seine nächste Runde und lässt die Kandidaten und Kandidatinnen auf Tuchfühlung gehen. Wir stellen euch alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen vor! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...