Herzogin Kate: Folgenschwere Entscheidung - wegen Prinz Charles?

Herzogin Kate: Folgenschwere Entscheidung - wegen Prinz Charles?

Herzogin Kate (39) ist nach ihrer Sommerpause wieder voll bei der Arbeit. In wenigen Tagen steht ein ganz besonderer Termin an. Doch eine Entscheidung von ihr und Ehemann William überrascht.

Kate Middleton
© Getty Images
Hat Herzogin Kate eine folgenschwere Entscheidung getroffen?

Herzogin Kate: Auffälliger Rückzug 

Herzogin Kate hatte sich in diesem Sommer fast vollständig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Gemeinsam mit ihrer kleinen Familie verbrachte sie entspannte Tage bei der Queen in Balmoral und nahm ansonsten keine öffentlichen Auftritte wahr. Die Gerüchteküche brodelte, Spekulationen über eine mögliche Schwangerschaft häuften sich. Bestätigt haben sie sich bisher nicht. Umso überraschender ist, was nun bekannt wurde.

Herzogin Kate bei der "James Bond"-Premiere! 

Denn für Kate und William steht schon bald ein großer Auftritt an und der ist selbst für die so routinierte Herzogin alles andere als normal. Am 25. September feiert der neue "James Bond"-Film "Keine Zeit zu sterben" seine Weltpremiere in London. Der Start des Films war wegen der Corona-Pandemie mehrfach verschoben worden, nun soll es endlich so weit sein.

Dieser große Anlass soll natürlich gebührend gefeiert werden, auch mit William und Kate. Das Besondere: In diesem Jahr sind nicht nur Promis eingeladen, sondern auch Menschen, die im Gesundheitsbereich arbeiten und Militärs, also all jene, die während der Corona-Pandemie besonders viel und hart gearbeitet haben. Doch es könnte sein, dass Kate die Entscheidung, zu der Premiere zu gehen, trotzdem alles andere als leicht gefallen ist - aus einem ganz bestimmten Grund.

Mehr zu Herzogin Kate liest du hier:

Herzogin Kate: Muss sie Charles retten? 

Kate und William sind nämlich nicht die einzigen Royals, die am 25. September in London erwartet werden. Auch Prinz Charles und Ehefrau Camilla sollen kommen, trotz des Finanzskandals um Charles Stiftung, der dem Thronfolger schwer zusetzt. Schon länger wurde spekuliert, Charles könnte Kates Popularität nutzen wollen, um von seinen eigenen Problemen abzulenken.

Die Entscheidung, dass nun alle vier zur Premiere gehen und sich gemeinsam auf dem roten Teppich zeigen werden, scheint das zu bestätigen. Denn: Noch nie zuvor waren Prinz Charles und Camilla gemeinsam mit William und Kate bei einem Red-Carpet-Event zur sehen, schreibt "Hello Magazine".

Natürlich ist William als Präsident der "British Academy of Film and Television Arts" bei so einer Premiere ein gern gesehener Gast. Obwohl Charles Schirmherr des "British Film Institute" ist, scheint es durchaus denkbar, dass man ihn angesichts der aktuellen Situation eher widerwillig eingeladen hat.

Gut möglich also, dass die Anwesenheit von William, aber vor allem von Kate, die normalerweise bei jedem ihrer öffentlichen Auftritte  souverän wirkt und die Menschen mit ihrer sympathischen Art begeistert, dem Volk wieder einmal zeigen soll: Seht her, selbst wenn ihr den Thronfolger nicht mögt, die zweite Reihe ist immer noch da. Und wer weiß, vielleicht kommt William ja doch schon früher auf den Thron als erwartet.

Verwendete Quellen: Hello Magazine

Dieser Artikel ist ursprünglich auf OK-mag.de erschienen.

Prinz William und Herzogin Kate
Das sorgt für neue Schlagzeilen! Prinz William und Herzogin Kate möchten nach dem ganzen Royal-Zoff nach Amerika reisen... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...