Prinz Philip (†99): Sterbeurkunde enthüllt Todesursache

Prinz Philip (†99): Sterbeurkunde enthüllt Todesursache

Am 9. April ist Prinz Philip im Alter von 99 Jahren gestorben. Nun enthüllt die Sterbeurkunde die Todesursache. Hier erfährst du mehr!

Prinz Philip
© Getty Images
Prinz Philip wäre im Juni 100 Jahre alt geworden.

Der Tod von Prinz Philip bewegte die ganze Welt. Nun offenbart die Sterbeurkunde die Todesursache des Prinzen. Was genau der Grund für seinen Tod war, erfährst du im folgenden Video. 

Mehr zum Thema: Erstes offizielles Statement der Queen nach Prinz Philips Tod

Todesursache von Prinz Philip enthüllt

Queen Elizabeth trauert um Prinz Philip

Bereits im Februar  musste Prinz Philip ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Ehemann der Queen fühlte sich nicht gut, hieß es in einem Statement der Royals. Philip, der im Sommer 2021 seinen 100. Geburtstag feiern sollte, kämpfte bis zu seinem Tod immer wieder mit gesundheitlichen Problemen. Queen Elizabeth, die königliche Familie und Menschen auf der ganzen Welt trauern um den Verstorbenen.

Du interessierst dich für das Leben der Royals? Diese Artikel könnten ebenfalls spannend sein: Prinz William und Prinz Harry laufen bei der Trauerfeier getrennt – warum?

Verwendete Quellenglomex.de

Lady Diana
Lady Diana (†36) heiratete Prinz Charles (72) am 29. Juli 1981. Doch was machte sie davor? Welchen Beruf übte sie aus, bevor sie Kronprinzessin wurde? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...