Meghan Markle verlässt Prinz Harry und Sohn Archie für New York!

Meghan Markle, die Herzogin von Sussex hat ihre Familie verlassen und reiste für ihre Freundin Serena Williams nach New York. Geht sie damit zu weit?

Meghan Markle allein in New York 

Die Herzogin von Sussex verreiste kurzerhand ohne Prinz Harry (34) und Baby Archie nach New York, um ihre Freundin Serena Williams beim Finale der US Open zu unterstützen. Doch dieser Ausflug sorgte erneut bei den Briten für großes Entsetzen. Sie wollte doch nur ihrer Freundin Serena (37) die Daumen drücken und selbst das verlief nicht, ohne einen kleinen Skandal bei den Royals zu hinterlassen. Sohn Archie Harrison ist schließlich erst vier Monate alt – dementsprechend noch viel zu jung, um ihn für ein ganzes Wochenende lang ohne Mutter alleine zu lassen. Papa Prinz Harry blieb mit Baby Archie Zuhause. Ein absolutes No-Go, wie die britische Klatschpresse berichtete. 

Meghan Markle und Prinz Harry: Trennung?

Viele fragen sich nun, wieso Meghan Markle ihren vier Monate alten Sohn mit Prinz Harry alleine gelassen hat. Sie scheint überfordert zu sein, sowohl mit der neuen Rolle als Mutter und gleichzeitig auch als Herzogin? Da sind sich die britischen Medien sicher. Die Royal-Fans spekulieren wie wild und eine Frage stellen sich nun viele verstärkt: Steckt hinter dieser Trennung vielleicht mehr, als wir bisher gedacht haben? 

Ist Meghan Markle überfordert?

Erst kürzlich kursierten die negativen Schlagzeilen über die US Schauspielerin. Sie und ihr Ehemann Prinz Harry haben die Einladung der Queen nach Balmoral Castle ausgeschlagen. Das sorgte für Empörung. Prinz Harry habe bisher seine Großmutter immer dort besucht und ausgerechnet jetzt sagte er ihr, der Queen, ab. Ist Meghan Markle etwa schuld? Die britische Presse bezeichnete dies als eine „Beleidigung“ gegenüber der Queen.

Söhnchen Archie ist einfach mit seinen vier Monaten viel zu jung, um eine Anreise nach Schottland, geschweige denn nach New York anzutreten. Schließlich geht die Gesundheit und das Wohl des Kindes vor. Dann wäre das aber ein großer Widerspruch: Söhnchen Archie durfte bereits den Boden Frankreichs und Spaniens betreten. Schließlich verreiste die junge Royal-Familie nach Frankreich und Ibiza. 

Wir finden, dass vieles an den Haaren herbei gezogen wurde und wird. Der Fokus liegt verstärkt auf Meghan Markle und Prinz Harry. Dass sie sich ein Wochenende mal eine Auszeit gönnt, um ihre Freundin beim großen und wichtigen Finale zu unterstützen, ist für uns alle verständlich. Archie war nur zwei Tage lang alleine ohne seine Mama. Und Meghan darf sich auch mal eine Auszeit nehmen, wie jede junge Mutter! 

Meghan Markle 2018
Als "Suits"-Darstellerin erlangte Meghan Markle weltweite Berühmtheit. An der Seite von Prinz Harry ließ sie die Schauspielerei hinter sich. So veränderte sich nicht nur einiges im Hinblick auf ihre Karriere. Auch hat Meghan Markle optisch einen... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...