Meghan Markle + Prinz Harry: Große Neuigkeit aus dem Buckingham Palace bestätigt

Es ist offiziell: Meghan und Prinz Harry ziehen sich komplett zurück

Es wurde lange spekuliert. Nun führt kein Weg mehr dran vorbei. Der „Megxit“ von Meghan Markle und Prinz Harry scheint endgültig zu sein. 

Prinz Harry Meghan Markle winken in die Kamera
© Getty Images
Prinz Harry und Meghan Markle sind seit Juni 2016 in einer Beziehung. 

Spätestens als gestern die Nachricht der Queen publik wurde, sie würde ein Notfall-Treffen mit ihren Adjutanten organisieren, war es vielen klar. Der „Megxit“ ist jetzt ein für alle Mal abgeschlossen. Prinz Harry und seine Herzogin von Sussex, Meghan Markle, halten sich von nun an offiziell aus allen Diensten des britischen Königshauses zurück. Deren ehrenamtliche Pflichten werden nun auf alle anderen Royals des britischen Königshauses verteilt. 

Große Neuigkeit aus dem Buckingham Palace bestätigt

Es wurde lange vermutet, ob Prinz Harry und Meghan Markle sich nun wirklich komplett zurückziehen und ihre royalen Pflichten an andere Mitglieder des britischen Königshauses übergeben werden. Nun wurde von beiden Seiten bekannt gegeben, dass Prinz Harry und Meghan Markle nicht mehr zu ihren Verpflichtungen als Royales Paar zurückkehren. So teilte es der Buckingham-Palast nach einem Gespräch mit dem Paar nun mit. 

Keine Überraschung für die Briten?

Die Überraschung ist allerdings nicht sehr groß, schließlich haben sich die Interessen und Aktivitäten des Ehepaares in den USA ausgeweitet. Zuletzt sorgte das Interview mit Oprah Winfrey für einen großen Wirbel bei den Royals. Am 7. März wird Meghan Markle mit Prinz Harry Gast in der Talkshow von Oprah Winfrey sein.

Prinz Harry Meghan Markle winken in die Kamera
Das Verhältnis von Prinz Harry und Meghan Markle zur britischen Königsfamilie soll nicht besonders gut sein – vor allem nach deren Oprah-Interview. Gibt es eine Versöhnung unterm Weihnachtsbaum? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...