Eva Benetatou: Sie zeigt Baby George zum ersten Mal und erntet direkt Kritik

Eva Benetatou: Sie zeigt Baby George zum ersten Mal und erntet direkt Kritik

Eva Benetatou ist kürzlich Mama geworden. Nun teilt sie auch schon das erste gemeinsame Foto mit Baby George, doch einigen Follower*innen gefällt dies so gar nicht.

Eva Benetatou im Sommer-Outfit
© Getty Images
Eva Benetatou hat ein neues Foto gepostet, auf dem Follower*innen zum ersten Mal mehr von Baby George sehen können. Doch wie reagieren ihre Fans?

Wir lieben es, Influencer*innen, Promis und Sternchen auf Instagram zu folgen. Durch ihre Postings und regelmäßigen Storys haben wir die Möglichkeit, einen Einblick in ihren Alltag zu bekommen. Natürlich sehen wir dabei nur das, was sie uns zeigen wollen, dennoch ist der Content für uns User*innen immer wieder unterhaltsam. Dazu zählen auch die Postings von Eva Benetatou, die am 26. Juni ihren Sohn George auf die Welt gebracht hat. Bisher teilte die frischgebackene Mama nur Fotos von seinem kleinen Fuß und seiner Hand. Nun durften sich Fans auf das erste gemeinsame Bild von Mutter und Sohn freuen. Während die meisten ihrer Follower*innen hin und weg vom süßen Foto sind, sehen andere jedoch ein Problem darin.

Eva Benetatou: Dieses Foto von Baby George teilt sie jetzt

Fans haben bereits auf das nächste Baby-Foto gewartet und siehe da: Eva Benetatou hat ein zuckersüßes Foto von sich mit Baby George geteilt. Auf dem Foto sieht man die wunderschöne Mama mit einem breiten Grinsen. Dabei hält sie ihren Sohn an ihrer Schulter, sodass sein Gesicht verdeckt bleibt. Der kleine trägt eine gestreifte Mütze und einen passenden Strampler mit grauer Hose und weißen Söckchen. Süßer kann es kaum noch werden. Unter dem Foto schreibt Eva:

...und plötzlich warst du endlich da. Unser Leben und unsere Zukunft ist voller Überraschungen.

So reagieren ihre Fans

Für ihre Fans gibt es sicherlich nichts Schöneres, als die frischgebackene Mama so glücklich zu sehen. Vor allem, nachdem sie während ihrer Schwangerschaft durch die Trennung mit Chris Broy musste. Kein Wunder, dass die Mehrzahl sich in den Kommentaren über das Foto freut und dem Mama-Sohn-Duo viele Grüße da lässt. Doch es gibt auch einige User*innen, die der Meinung sind, dass sie ihr Kind nicht auf Social Media posten sollte:

Und jetzt wird das Kind endgültig ausgeschlachtet. Kann einem jetzt schon Leid tun.

Kaum geboren und schon wird das Kind vermarktet. Einfach nur widerlich.

Warum? Damit Promifl...berichtet! Wegen Likes? Muss das sein?

Schade, hätte sie nicht so hohl wie die anderen Momfluencer eingeschätzt.

Doch diese Kommentare bekommen auch direkt Kontersprüche von Follower*innen, die Eva in Schutz nehmen.

Jeder soll selbst entscheiden, wo ist dein Problem? Wenn es dich stört, Tür ist offen.

So ein Schwachsinn, das ist einfach nur eine stolze Mama mit ihrem Baby.

Zu der Diskussion hat sich Eva selbst noch nicht geäußert. Wir wünschen der Mama erst einmal eine schöne und ruhige Zeit mit George.

Verwendete Quellen: Instagram.com

Eva Benetatou im Sommer-Outfit
Eva Benetatou (29) hat kürzlich ihren Sohn auf die Welt gebracht. Seitdem teilt sie immer wieder neue Updates und ein neues Foto mit ihrem kleinen George. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...