Eva Benetatou: Fans sind sauer! Ihre Body Positivity geht nach hinten los

Eva Benetatou: Fans sind sauer! Ihre Body Positivity geht nach hinten los

Eva Benetatou (29) teilt ihr Leben auf Instagram – doch tritt dabei auch manchmal ins Fettnäpfchen. Vor allem ein neuer Post sorgt für Ärger bei den Fans.

Als Influencer oder Influencerin teilt man das eigene Leben mit den Followern auf Instagram. Zu den Themen, die wir online konsumieren, gehören vor allem Mode, Beauty und Sport, aber auch Alltagsthemen und Themen rund um die mentale Gesundheit, wie beispielsweise Body Positivity. Diese Bewegung steht dafür, dass jeder sich in seinem Körper wohlfühlen soll und darf – egal, wie der Körper aussieht oder welches Gewicht man hat. Eigentlich eine gute Sache, oder? Das dachte sich wohl auch Eva Benetatou – doch sie ist mit ihrem Post dazu in ein ganz schönes Fettnäpfchen getreten und muss jetzt Kritik von ihren Fans einstecken. Was ist passiert?

Eva Benetatou: "Bin momentan noch nicht ganz in Shape"

Ein wunderschöner Strand und eine braungebrannte Eva, die im Bikini auf die Wellen zuläuft – eigentlich ein tolles Reel-Video, dass Eva Benetatou da gepostet hat. Als Caption schreibt die junge Mutter:

Confidence! Trau dich! Ich bin momentan noch nicht ganz in shape, doch es macht mir nichts, denn ich bin glücklich. Auch wenn man nicht den perfekten Bikini Body hat, versteckt euch nicht.

Coole Message – obwohl Eva absolut einen "Bikini Body" hat, und im Video einfach großartig aussieht. Ihre Fans sind mit der Aussage allerdings gar nicht happy...

Eva Benetatou: Kritik von ihren Followern

Wirft man einen Blick in die Kommentare, merkt man schnell, dass die meisten Follower Evas Post total deplatziert empfinden. Eine Followerin schreibt:

Oh man, Eva... (...) du vermittelst hier, wie viele Influencer, einfach die falschen Werte! Und das noch mit einem Filter drüber! (...) Man kann doch nicht mit einem 90/60/90-Body so einen Post machen! Hätte ich 30 Kilo mehr auf den Rippen und würde mich unwohl fühlen, würde ich in Tränen ausbrechen wenn ich deine ‘Botschaft’ sehen würde und mich danach noch schlechter fühlen.

In einem weiteren Kommentar heißt es:

Ich finde es langsam zum Ko..…! Wer sagt einem, wie man zu sein hat? Was für Vorbilder seid ihr Influencer, wenn ihr behauptet, nicht die entsprechende Figur für irgendwas zu haben?

Die Kommentare sind so deutlich und auch teilweise ziemlich wütend, dass sich Eva Benetatou am Tag darauf in ihrer Instagram-Story äußerte. Sie wolle niemanden schlechtmachen, sondern wünsche sich einfach, dass ihr Körper etwas "fester" wäre:

Ich glaube, dass ich da etwas missverstanden wurde. Mir geht es überhaupt nicht darum, dass ich mich irgendwie zu dick fühle oder so etwas. Das hab ich nie gesagt!

, verteidigte sie sich. Scheinbar wollte die Influencerin wirklich nur positive Vibes und #Selflove vermitteln. Das ging leider etwas daneben, aber hier nochmal für alle zum Mitschreiben: Du bist gut so, wie du bist! Und jeder Body in einem Bikini ist auch ein Bikini Body. 👙

Mehr zu Eva Benetatou:

Eva Benetatou: "Ich bin bereit für eine neue Liebe"

Eva Benetatou: Frisch verliebt? DAS sagt sie jetzt zu den Gerüchten!

Eva Benetatou: Seitenhieb! Fehlt Chris Broy die Bindung zum Sohn?

Verwendete Quelle: Instagram

Eva Benetatou im Kleid
In Eva Benetatous (29) Leben gibt es derzeit nur einen Mann: ihren Sohn George Angelo. Genau das ist ein Problem. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...