Sex bei Hitze: 5 kühle Tipps für heiße Nächte

- Temperaturen jenseits der 30 Grad-Marke, leicht bekleidete Körper überall und der nächste Flirt ist nur ein paar Klicks entfernt – klar, der Sommer ist die heißeste Jahreszeit. Nicht nur wegen der Temperaturen... Aber Sex bei Hitze? Nicht unbedingt erotisch. Schweißnasse Körper, die sich lustvoll aneinander reiben – nein, das bringt uns nicht unbedingt auf Touren. Wie ihr bei Sommersex trotz Hitze cool bleibt, verraten wir euch!

Sexstellungen-Hitze

Zu heiß für Sex? Gibt es nicht!

Im Bett soll es möglichst heiß hergehen, klar. Was aber, wenn das schon die Natur regelt und uns mit tropischen Nächten eine Hitzewallung nach der anderen beschert? Schlafen? Unmöglich. Beischlaf? Auch! Oder? Immerhin dürfte es dem Partner nicht anders gehen. Und den eigenen verschwitzten Körper an dem ebenso schwitzigen Body des Anderen reiben? Nein, danke! Mit unseren Tricks erlebt ihr trotz Affenhitze draußen ziemlich heiße Nächte drinnen – und dafür ist dann sicherlich nicht Petrus verantwortlich …

Sex im Freien

Im Sommer kann deine Bude locker mit dem Temperaturen einer finnischen Sauna mithalten? Dann ist an ein sexy Liebesspiel natürlich nicht zu denken – zumindest nicht drinnen! Logische Konsequenz, um sich mit dem Lover trotzdem auf Höchsttemperatur zu bringen, ohne dabei im Schweiße des Anderen zu ertrinken? Geht einfach raus! Macht euch gegenseitig zu Hause ein bisschen Lust, steigt dann aufs Fahrrad etwa und radelt an ein lauschiges Plätzchen. Gut eignen sich dafür etwa ein abgelegener See oder ein Wald – immerhin wollt ihr nicht direkt bei eurem Liebesspiel entdeckt werden. Sex im Freien ist im Sommer besonders hot!

Bist du bereit für Sex im Freien?

Frozen Sex

Noch nie was von Frozen Sex gehört? Dann werde doch mal kreativ! Bindet in euer Vorspiel einfach Gefrorenes aus dem Tiefkühler ein, das eure Bodies wieder auf angenehme Temperaturen bringt. Ob Eiswürfel, gefrorene Früchte oder eiskalte Getränke – lasst die eiskalten Erfrischungen über eure erogenen Zonen gleiten, etwa über die Innenseite der Oberschenkel oder die Nippel. Um dann gemeinsam dem heißen Höhepunkt entgegensteuern zu können!

Sex im kühle(nden) Nass

Wenn die Temperaturen die 30 Grad-Marke knacken, gibt es nichts Erfrischenderes als eine (ab)kühlende Dusche. Na, schon mal drüber nachgedacht, deinen Lover einfach mit ins kühle Nass zu nehmen? Sex unter der Dusche ist kein Geheimtipp, im Sommer machen die sexy Wasserspiele aber gleich doppelt Spaß, da ihr so gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen könnt.

Keep it cool: Sex mit kühlendem Gleitgel

Alles, was uns im Sommer abkühlt, ist willkommen! Bei kühlenden Sommerdrinks setzen wir da voll auf Minze – und das sollten wir auch beim Sex nutzen! Kauft euch ein Gleitgel mit Minz- oder Menthol-Aroma und baut es in euer Liebesspiel ein. Besonders Oralsex wird damit im Sommer sehr viel schmackhafter…

Sexstellungen für Hitze

Dass ihr beim Sex im Sommer ins Schwitzen kommt, bleibt nicht aus. Ist ja sogar erwünscht! Wenn es aber zu heiß für die Missionarsstellung ist, probiert es doch mal Doggy-Style. Hierbei kniest du auf allen vieren und er dringt von hinten in dich ein. Die Stellung ist an sich super hot, da sich eure Körper dabei aber nur minimal berühren, drohen keine unangenehmen Schwitzanfälle. Auch die Reiterstellung – rücklings oder seitwärts – empfiehlt sich bei heißen Temperaturen. Dabei liegt er, du sitzt rittlings auf ihm drauf – auch bei dieser Sexstellung berühren sich nur die entscheidenden Körperstellungen. Heiße Position für kühlen Sommersex!

Im Sommer auf Sex verzichten, um nicht ins Schwitzen zu geraten? Auf gar keinen Fall! 

Sexthemen, die dich sonst interessieren könnten:

Outdoor-Sex: 12 praktische Tipps und die besten Orte

Sex: Kalorienverbrauch & Co. mit Spaß und Lust

Welcher Sextyp bin ich?