Was ist spanischer Sex?

Keine Sorge, damit euch nichts mehr Spanisch vorkommt, erklären wir euch, wie genau diese Sexpraktik funktioniert. 

Was ist Sex auf Spanisch?

Keine Sorge, damit euch nichts mehr Spanisch vorkommt, erklären wir euch, wie genau diese Sexpraktik funktioniert. Spanischer Sex ist gar nicht so außergewöhnlich, wie man vielleicht denken mag. "Boob Job" heißt diese Variante im englischsprachigen Raum. Dabei reibt der Mann seinen Penis zwischen den Brüsten der Partnerin. Der Druck auf den Penis kann durch das Zusammendrücken der Brüste vergrößert werden. Ob sie ihn beim spanischen Sex zum Höhepunkt kommen lässt oder danach noch der eigentliche Geschlechtsverkehr erfolgt, ist dabei euch überlassen. In der Regel wird ein kulinarisches Menü aus Spanien und Frankreich empfohlen, um den Höhepunkt zu intensivieren. 

Spanischer Sex als Vorspiel

Ein gutes Vorspiel ist spanischer Sex allemal, denn welcher Mann steht nicht darauf, von den Brüsten seiner Partnerin verwöhnt zu werden? Keiner, richtig! Neben oraler Befriedigung könnt ihr ihn mit euren Brüsten definitiv so richtig auf Touren bringen

Spanisch Sex kann in verschiedenen Stellungen praktiziert werden

Es gibt keine Stellung, die dafür besser oder schlechter funktioniert. Wichtig ist nur, dass die Brüste mithilfe der Hände zusammengehalten werden können. Um es etwas intensiver zu gestalten, dürft ihr etwas Gleitgel benutzen. Dadurch entsteht das „echte“ Gefühl für den Mann. 

Die Sexstellung, die bei allen gängig ist und gut für Spanisch Sex funktioniert, ist die, bei der die Frau unten liegt und der Mann auf ihrer Brusthöhe über ihr kniet. Im besten Fall mit einem erigierten Penis. Wenn das nicht der Fall sein sollte, kann schnell mit Händen oder dem Mund nachgeholfen werden. Sobald er anfängt seinen Penis zwischen den Brüsten zu reiben, kann die Frau ihre Brüste etwas enger zusammendrücken. Durch den Druck und das Gleitmittel empfindet er besonders starke Reize.

Eine weitere Variante: Die Stellung wird von der Frau auf den Knien ausgeführt. Sie kniet sich vor ihm hin und er reibt stehend sein Glied zwischen den Brüsten. Diese Stellung eignet sich ebenfalls hervorragend für eine Kombination aus französischer Liebe und spanischem Sex!

Die 69er Stellung bietet Beiden sehr viel Spaß. Denn wer hat gesagt, dass nur der Mann auf seine Kosten kommen darf? Sex soll beiden Geschlechtspartner Spaß bringen und beide dürfen auch zum Höhepunkt kommen. Daher empfehlen wir euch die 69er Stellung. Während er seinen Penis zwischen euren Brüsten reibt, darf er euch parallel oral befriedigen! 

Alles über die weibliche Brust lest ihr hier!

Frankreich
Französisch Sex – der wohl beliebteste Sex der Welt! Aber was genau ist französischer Sex? Warum ist er so heiß begehrt? Und wie setzt ihr ihn perfekt im eigenen Schlafzimmer um? Wir haben Antworten! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...