Mit diesen einfachen Tipps perfektioniert ihr die Reiterstellung!

- Die Reiter- oder auch Cowgirl-Stellung gehört zu den beliebtesten Sexpositionen der Deutschen. Doch was auf den ersten Blick immer so einfach aussieht, kann schnell mal entweder zu einer ziemlich gefährlichen Angelegenheit für den Mann oder für euch zu einem unbefriedigenden Erlebnis werden. Wir sprechen deshalb eine Runde Klartext und verraten euch die allerbesten Tipps, wie ihr die Reiterstellung perfektioniert – und so ein für alle mal zum absoluten Profi werdet!

Tipps für die Reiterstellung

Hot, hotter, Reiterstellung: Mit diesen drei einfachen Tricks werdet ihr zum absoluten Profi auf dem Gebiet!

1. Der Winkel ist entscheidend

Bei der Reiterstellung muss man nicht gezwungenermaßen im Winkel von 90 Grad auf dem Partner sitzen. Viel besser bei der beliebten Sexposition – und darüber hinaus auch entspannter – ist eine leichte Neigung nach vorne, sprich eine Position ungefähr im Winkel von  50 - 45 Grad, die das Eindringen erleichtert und für euch beide auch angenehmer macht. Außerdem ist es für euch in dieser Position viel wahrscheinlicher, zum Orgasmus zu kommen. 

2. Findet euren Rhythmus

Zu viel Schwung oder zu viele Vor- und Rückwärtsbewegungen bei der Reiterstellungen sollten dringend vermieden werden – sonst droht im allerschlimmsten Fall ein Sexunfall samt Penisbruch (kein Scherz!). Flachere, schnelle Stöße sind jedoch perfekt und – noch viel wichtiger – nicht lebensgefährlich. Und um auch wirklich kein Rausrutschen zu riskieren, könnt ihr eure Knie ein Stück weiter weg von dem Körper eures Partners platzieren, sodass ihr stabiler auf ihm sitzt. Wahlweise könnt ihr eure Beine zusätzlich unter euren Partner klemmen – so sitzt ihr noch einmal fester und verhindert außerdem, dass eure Oberschenkel schnell ermüden. 

3. Legt eure Hände an die richtigen Stellen

Für eure Hände gibt es bei der Reiterstellung zahlreiche Positionen – experimentieren ist also dringend erwünscht! Entweder ihr legt eure Hände in die Hüften, damit die Bewegungen intensiver werden, streichelt eure Brüste oder legt sie flach auf der Brust eures Partners ab. Auch Handschellen können hier zum Einsatz kommen – so wird die Cowgirl-Session doppelt so heiß, denn er gibt die Kontrolle komplett an euch ab. Jetzt habt ihr die Zügel in der Hand!

Weitere spannende Themen findet ihr hier!

Kivin Methode: Mit diesem Trick kommst du in maximal 8 Minuten

6 Sextricks für eine glückliche Beziehung