Weiße Stiefel: So tragen wir das No-Go in diesem Herbst

- Ja, es gibt sie, diese Fashion-Teile, von denen wir gehofft hatten, dass sie nie – wirklich NIEMALS – wieder angesagt sein würden. Weiße Stiefel gehören dazu. Und jetzt müssen wir wirklich stark sein, denn weiße Stiefel sind tatsächlich zurück. Und die Neuauflage der 00er-Trendteile sieht gar nicht mal so schlecht aus, finden wir.

Weiße-Stiefel

So sehen weiße Stiefel jetzt aus

Im Schuhsegment, so möchte man meinen, herrscht seit einigen Monaten die Devise: Hauptsache hässlich. Unsere Sneaker können schon längst nicht mehr derb, unansehnlich und unweiblich genug sein. Sandalen kommen seit der Reinkarnation der Birkenstocks auch eher grob denn feminin daher, jetzt geht es unseren Stiefeln an den Kragen. Die müssen im Herbst und Winter nämlich Weiß sein. Ja, ihr habt richtig gelesen. Weiße Stiefel sind zurück. Genau der Trend, den wir in den 00er Jahren schon mitgemacht haben – und nein, auch damals waren weiße Stiefel nicht schön –, feiert jetzt ein Comeback. Während wir unsere strahlend weißen Stiefel damals mit viel zu engen, viel zu tief sitzenden Miss Sixty paarten, kommen die heutigen Exemplare nahezu lässig daher. Und wenn die großen Designer vorlegen, ziehen die Retailer natürlich nach. Und so bevölkern immer mehr weiße Stiefel die Schuhregale unserer liebsten Fashionketten.

Weiße Stiefel auf den Runways

Das französische Modehaus Balenciaga hat vor zwei Jahren damit begonnen, den weißen Stiefel zu reanimieren. Zwei Jahre hat es gedauert, jetzt ist das gewöhnungsbedürftige Modell endgültig wieder am Leben. Chloé hat nachgelegt und präsentierte eine rockigere Version, die uns gar nicht mal so schlecht gefällt. Unser All-time-Designer-Crush Isabel Marant hat das wohl schönste Modell entworfen. Es hört auf den Namen „Drew“, kommt in Off-white mit Blockabsatz und runder Spitze daher und versprüht herrliche 70ies-Vibes.

Weiße Stiefel günstig kaufen

Aber wer nicht gleich mehrere hundert Euros für die Trendteile ausgeben möchte, der wird bei fast allen großen Ketten fündig. Ob Asos und Topshop oder H&M, Mango und Zara – überall erstrahlt es ganz schön weiß. Die günstigen weißen Stiefel kommen mal mit schwarzen Stoffeinsätzen daher, mal mit schwarzem Absatz, mal mit spitzer, mal mit runder Kappe. Wichtig ist bei weißen Stiefeln allerdings der Absatz. Der sollte nämlich möglichst Blockform haben und nicht allzu hoch sein. Und: Weiße Overknees sind ein No-Go, das noch nie ging und auch niemals gehen wird. Da kann selbst Madame Marant nichts ausrichten!

 

Noch mehr Trendthemen:

Herbsttrend 2018: Jetzt tragen wir Zebra- und Schlangenprint!

Hellblau: Die neue Trendfarbe für den Herbst

Das sind die schönsten Accessoires für den Herbst!