Modetrend 2018: Der leichte Trenchcoat fürs Frühjahr

- Schützt bei leichtem Wind und Nieselregen und sieht immer gut aus: der Trenchcoat. Zum Saisonstart 2018 haben die Designer den Allzweck-Mantel neu interpretiert und frühjahrstauglich gemacht. 

Trenchcoat Trend

Ohne den Trenchcoat geht in diesem Mode-Frühjahr nichts

Der britische Militärmantel hat es in den Modehimmel geschafft. Der sandfarbene Zweireiher aus fester Baumwolle kann alles sein: lässig und elegant, Rock'n'Roll und glamourös. Kein Wunder, dass die Stars ihre Trenchcoats so lieben!

Janina Uhse in s.Oliver

Schauspielerin und Influencerin Janina Uhse in einem Trenchcoat von s.Oliver

Während die Riegel an Schultern und Armen äußerst maskulin erscheinen, verschafft der Taillengürtel der Trägerin eine feminine Silhouette. Das britische Traditionslabel Burberry hat ihn 1901 erfunden, seitdem haben Designer aus aller Welt den englischen Regenmantel kopiert. Achtung: Der Gürtel wird immer geknotet.

Dass der Trenchcoat ein echt wandelbarer Fashion-Klassiker ist, zeigen wir euch in den schönsten Streetstyle-Inspirationen für das Frühjahr:

Klassisch, metallisch oder kurz: Hier könnt ihr die schönsten Modelle shoppen