Schuh-Trend 2022: 3 überraschende Boots für den Herbst

Schuh-Trend 2022: Überraschung! Diese 3 ungewöhnlichen Boots sind perfekt für den Herbst

In der kalten Saison stehen uns aufregende Stiefel-Trends bevor: An diesen drei außergewöhnlichen Modellen kommst du im Herbst sicher nicht vorbei.

Nachdem wir die letzten Pandemie-Herbste viel Zeit in unseren eigenen vier Wänden verbracht haben, ist es nun endlich wieder Zeit für außergewöhnliche und stylische Herbststiefel. Unsere Hausschuhe ziehen wir wieder aus (obwohl – Hausschuhe kannst du diesen Herbst sogar auf der Straße tragen!) und freuen uns umso mehr auf das kalte Herbstwetter. Denn wenn die Temperaturen sinken, können wir endlich wieder unsere Boots aus dem Schuhschrank holen! Hier verraten wir dir, welche drei Modelle für den Herbst ein absolutes Must-Have sind und bei uns für ordentlich Überraschung gesorgt haben. Kleiner Tipp: Statement-Stiefel sind absolut hot!

Schuh-Trend 2022: Diese 3 Stiefel-Modelle überraschen uns im Herbst

1. Weit geschnittene Overknees

Ihr habt es bestimmt schon mitbekommen: Kniehohe Stiefel sind unser Favorit für den Herbst. Ob mit oder auch ohne Absatz, Overknees sind in den verschiedensten Variationen der größte Schuh-Trend für den Herbst. Der besondere Twist: Die hohen Boots werden jetzt in lässigem Schnitt getragen. Dabei reichen die Stiefel aus weichem Stoff oft bis weit über die Oberschenkel und sitzen so locker am Bein, dass sie beim Tragen etwas nach unten rutschen und in coolen Falten liegen.

Übrigens: Auch diese Stiefeletten von H&M haben ihren It-Faktor noch lange nicht verloren.

Stylen solltest du die slouchy Overknees mit langen Blazerkleidern (oder an kalten Tagen Pulloverkleidern), sodass zwischen Stiefel und Oberteil nur ein kleiner Teil deines Beines zum Vorschein kommt. Inspiration gefällig? So könnte dein perfektes Herbstoutfit aussehen:

Bestimmt hast du Lust auf Shopping bekommen. Wir haben dir hier unsere liebsten Modelle zusammengestellt:

2. Klassische Reiterstiefel

Richtig, das ist kein Tippfehler: Reiterstiefel, wie du sie noch von deinen Ausflügen zum Ponyhof kennst, sind in diesem Herbst ein großes Ding. In klassischen Farben wie Schwarz, Braun und Grau gelten sie nun offiziell nicht mehr als spießig – vorausgesetzt, sie werden richtig kombiniert. Dann verpassen sie deinem Look Eleganz und einen edlen Touch. Damit sie allerdings nicht zu streng wirken, solltest du hier enge Jeans und Poloshirts lieber vermeiden. Setze stattdessen auf Oversized-Teile, wie zum Beispiel große Ledermäntel oder Trenchcoats. Ein eigenes Pferd ist nicht nötig!

So könnten schwarze Reiterstiefel dein Outfit komplett machen:

Wir haben uns auf die Suche nach den besten Reiterstiefeln für den Herbst gemacht. Das ist unsere Auswahl:

3. Schlichte Gummistiefel

Last but not least kommen wir im Herbst 2022 auch an diesem Trend nicht vorbei: Gummistiefel sind zurück! Allerdings sind die Zeiten von bunten Modellen mit großem Logo Geschichte. Nun tragen wir Gummistiefel in minimalistischen, schlichten Designs! Dabei müssen sie nicht unbedingt hoch geschnitten sein, sondern auch kürzere Varianten sind erlaubt. Ungewöhnlich sind sie, das stimmt. Aber auch in der Mode denken wir immer mehr an Funktionalität! Regenpfützen und schlammige Wege können diesen Schuhen nichts anhaben – in ihnen bist du rund um die Uhr vor nassem Herbstwetter geschützt. Trage sie am besten mit hochgezogenen Socken – um den Ironie-Faktor zu unterstreichen.

Hier findest du schöne Gummistiefel zum Nachshoppen:

Frau mit schwarzen Stiefeln
Stiefeletten sind in den Herbstmonaten nicht wegzudenken - wir verraten dir, welches schöne Paar von H&M du unbedingt für den September shoppen solltest. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...