Modetrend 2022: 3 Fehler beim Styling, die dich älter wirken lassen

Modetrend 2022: 3 Fehler beim Styling, die dich älter wirken lassen

Wusstest du, dass dir beim Styling deiner Looks gewisse Fehler unterlaufen können, die dich älter aussehen lassen, als du es bist?

Sich bei Kleidung auszutoben und neue Trends auszuprobieren, lieben wir über alles. Wir sind der Meinung, dass es eigentlich kein richtig oder falsch in der Mode gibt, solange du dich wohl in deinem Outfit fühlst. Wer allerdings einige Styling-Tipps mitnehmen will, der ist bei uns genau richtig, denn tatsächlich kann dein Look entscheiden, wie du auf andere wirkst. So haben wir dir bereits verraten, welche Kleidungsstücke dich jünger aussehen lassen. Wenn du das Gegenteil vermeiden möchtest und mit deinem Outfit nicht älter aussehen willst, dann haben wir auch dafür Tipps für dich. Es gibt nämlich einige Fehler, die dir hierbei passieren könnten, die du lieber vermeiden solltest, wenn du nicht zehn Jahre älter, als du es eigentlich bist, aussehen willst. Hier entlang!

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Modetrend 2022: Diese Jeans von Zara unter 30 Euro sorgt für einen Knackpo

Modetrend 2022: Auf diese Moderegel schwören stylische Frauen

Modetrend 2022: Diese 5 Kleidungsstücke werden stilbewusste, minimalistische Frauen lieben!

Kleider mit Jäckchen

Twin-Sets und Co-Ords sind im Trend und mega süß. Ein oversized Pullover mit der passenden Jogginghose oder ein Crop Top mit einem passenden Cardigan sehen wir aktuell überall und diese Kombi-Möglichkeiten sehen zudem super stylisch aus. Anders sieht es allerdings bei Kleidern mit Jäckchen oder einem super Mini Bolero aus. Ja, diese Kombination war mal im Trend – allerdings in den 2000ern. Von diesem Styling solltest du dich spätestens jetzt verabschieden, wenn dein Outfit nicht altbacken aussehen soll.

Die falschen Schuhe

Das Outfit steht und fällt meist mit den Schuhen. Sie geben dem Look den letzten Schliff und können entscheiden, in welche Richtung der Dress Code geht. Entscheidest du dich anstelle von Sneakern, Ankle Boots oder High Heels für bunte Ballerinas oder Mary Janes und Pumps mit Mini-Absatz ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass du von deinem Umfeld älter und altmodischer eingeschätzt wirst. Allerdings solltest du aber gerade beim Thema Schuhe trotzdem Komfort bevorzugen und dich für ein Modell entscheiden, indem du dich wohlfühlst. Deine Füße werden sich bedanken. Es gibt nämlich nichts Schlimmeres, als einen Tag in unbequemen Schuhen zu verbringen.

Make-up Strumpfhosen

Hautfarbene Nylon-Strumpfhosen sollten ebenfalls aus deinem Kleiderschrank verbannt werden. Die sogenannten Make-up-Tights sollen die Hautfarbe deiner Beine unter Kleidern und Röcken nachstellen, sehen in den meisten Fällen dennoch sehr unnatürlich und vor allem altmodisch aus. Wir lassen lieber die Finger davon und überlassen die Make-up-Tights unserer Oma. Wir selbst setzen dann eher auf schwarze, leicht durchsichtige Strumpfhosen mit Print. Diese hauchen deinem Outfit Frische ein und sind auch noch ein wahrer Hingucker.

Shorts Summer
Wenn die Temperaturen immer weiter nach oben steigen, wird es Zeit, die Lieblingsshort aus dem Kleiderschrank zu holen. Wir verraten dir, wie du sie jetzt kombinieren kannst. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...