Mode-Tipp: Mit diesen 5 Tipps findest du den richtigen BH

Mode-Tipp: Mit diesen 5 Tipps findest du den richtigen BH

Du hast Schwierigkeiten damit, den perfekten BH zu finden? Wir verraten dir fünf Tricks, mit denen der Kauf garantiert gelingt.

Die meisten Frauen tragen ihn, allerdings häufig in der falschen Größe: Die Rede ist vom BH. Dabei ist ein gut sitzender BH äußerst wichtig – sowohl für die Körperhaltung als auch für das eigene Wohlbefinden. Eingequetschte Haut, eine zu kleine Cup-Größe oder ein zu locker sitzender Träger machen aus der eigentlich so verführerischen Unterwäsche schnell einen unbequemen Alltagsbegleiter. Doch das muss nicht sein. Wir verraten dir, worauf du beim Kauf eines neuen BHs achten solltest und woran du erkennst, dass er perfekt passt!

1. BH-Haken auf die weiteste Stufe stellen

Wenn du dir einen neuen BH kaufst, dann wähle ihn so aus, dass er auf der losesten Stufe, d.h. mit dem Einrasten des weitesten Hakens, passt. Im Laufe der Zeit weitet sich nämlich der BH und er leiert etwas aus. Ist dies der Fall, kannst du ihn immer noch mit einem engeren Haken schließen und hat weiterhin einen guten Sitz.

2. Das richtige Timing

Wenn du gerade deine Periode hast, solltest du in diesem Zeitraum besser keinen neuen BH kaufen. Zu diesem Zeitpunkt sind deine Brüste in der Regel praller und auch deutlich sensibler. Dies könnte dazu führen, dass du zur falschen BH-Größe greifst und die Unterwäsche dir nicht mehr optimal passt, wenn du dich in einer anderen Zyklusphase befindest.

3. Die Rolle der BH-Bügel

Um den perfekten Sitz des BHs zu gewährleisten, sollten die Bügel deines BHs genau unter deinen Brüsten sitzen. Die inneren Bügel liegen idealerweise mittig der Brust, die äußeren Bügelenden umschließen sie. Wenn sie an der Seite abstehen oder deine Brust einquetschen, solltest du eine andere Größe wählen.

4. Die Zwei-Finger-Regel

Um zu überprüfen, ob der BH ideal passt, kannst du die Zwei-Finger-Regel anwenden. Lege hierzu zwei Finger zwischen das Unterbrustband des BHs und den Rücken. Achte darauf, dass das Band dabei weder deinen Rücken hochrutscht noch in deine Haut einschneidet. Wenn du deine beiden Finger ohne Probleme zwischen das Unterbrustband und deine Haut legen kannst, hast du die richtige Größe des BHs gefunden.

5. Passform des Cups

Je nach BH-Form und Grad des Push-ups variiert auch der Sitz des Cups. Die Cups sollten deine Brust ohne viel Luft umschließen. Quillt deine Brust dagegen über die obere Naht des BHs hinaus, solltest du zu einem anderen Modell oder zu der nächsthöheren Größe greifen.

Verwendete Quellen: hunkemoller.de

Frau trägt BH
Manchmal fühlen wir uns von unserem BH so eingeengt, dass wir kaum Luft bekommen. Dann greifen wir zu diesem Modell – das wir nicht einmal auf der Haut spüren! Weiterlesen
#Modetipp #BHs
Lade weitere Inhalte ...