Quickie: Die 7 besten Tipps für die schnelle Nummer

Quickie: Die 7 besten Tipps für die schnelle Nummer

Für spontanen, schnellen Sex ohne Vorspiel wird nicht viel Zeit gebraucht – und trotzdem ist er richtig heiß. Hier liest du alles über den Quickie.

Es passiert kurz vor der Arbeit oder in der Umkleidekabine im Shoppingcenter – schneller Sex, der ohne Vorspiel oder viel Romantik auskommt, wird Quickie genannt. Aber kann Sex, der nur wenige Minuten andauert, überhaupt für beide Beteiligten befriedigend sein? Wir verraten dir alles, was für über die ungeplante Nummer "für zwischendurch" wissen musst: Wie lange sollte schneller Sex mindestens und höchstens gehen? Welche Tipps und Regeln sollten für einen heißen Quickie befolgt werden? Ob in der Kürze wirklich die Würze liegt, findest du hier heraus.

Was ist ein Quickie?

Das englische Wort Quickie heißt übersetzt sinngemäß so viel wie schnelle Nummer und bezeichnet einen spontanen und kurzen Geschlechtsverkehr. Im Volksmund wird mit Quickie zumeist heterosexueller Geschlechtsverkehr gemeint, bei dem das Vorspiel entweder komplett weggelassen, oder stark verkürzt wird. Die Länge eines Quickies ist sehr individuell und kann von Paar zu Paar unterschiedlich ausfallen – im Durchschnitt dauert die schnelle Nummer meist aber fünf bis zehn Minuten. Mindestens zwei Minuten solltest du für den Quickie einplanen, allerdings auch nicht länger als fünfzehn Minuten. Es ist dabei nicht untypisch, dass ein Quickie an ungewöhnlichen Orten oder unter Zeitdruck stattfindet. Für viele Menschen ist genau das ein erregendes Element der schnellen Nummer!

Quickie ist demnach kein Synonym für eine bestimmte Sexpraktik, sondern beschreibt lediglich die Dauer der sexuellen Interaktion. Oft hat der Quickie einen negativen Ruf – dabei besagen Studien, dass Sex in nur drei Minuten durchaus befriedigend sein kann. Sowohl Männer als auch Frauen können ohne langes Vorspiel auf ihre Kosten kommen – wenn man weiß, wie. Welche Vorteile der schnelle Sex noch mit sich bringt, erfährst du weiter unten.

So klappt der Quickie: 7 Tipps

Zwischen Tür und Angel Sex zu haben, ist nicht immer so leicht, wie es zunächst klingt. Damit du und dein Gegenüber Spaß habt, haben wir dir hier die sieben wichtigsten Tipps zusammengestellt, mit der die schnelle Nummer zum großen Spaß wird.

1. Nicht alle Klamotten ausziehen

Beim schnellen Sex bleibt oft weder Zeit noch Raum, um sich jedes einzelnen Kleidungsstückes zu entledigen. Mindestens deine Socken kannst du bei einem Quickie immer anbehalten. Manchmal reicht es sogar schon aus, wenn sogar die Oberteile nur hochgeschoben werden. Hier ist Praktikabilität gefragt!

2. Gleitmittel verwenden

Am wichtigsten für einen erfolgreichen Quickie ist (neben Verhütungsmitteln) das Gleitgel. Eine Vagina wird schließlich nicht auf Kommando und schon gar nicht innerhalb von wenigen Sekunden feucht. Damit nach kürzester Zeit trotzdem alles schön "flutscht", solltet ihr immer Gleitmittel parat haben.

3. Je wilder, desto besser

Für einen Quickie solltest du dich von der Blümchensex-Vorstellung lieber schnell verabschieden. Hier muss es quick and dirty zugehen – der schnelle Sex darf wild und animalisch sein und schnurstracks zur Sache gehen. Für Zärtlichkeiten und Romantik ist hier leider kein Platz!

4. Die richtige Stellung

Auch auf die richtige Stellung kommt es beim Quickie an. Am besten funktionieren für eine schnelle Nummer die gestützte Kamasutra-Stellung, die Tango-Sexstellung oder die Frau-auf-dem-Mann-Stellung. Kleiner Extratipp: Eine Wand, gegen die sich einer von euch lehnen kann, ist beim Quickie euer bester Freund!

5. Dirty Talk

Dirty Talk kurbelt die Lust an und kann euch schon bevor es zur Sache geht ordentlich einheizen. Das ist für einen Quickie von Vorteil, da ihr im besten Fall beide schon hoch erregt den Sex beginnt – das Vorspiel fällt schließlich weg! Sexy Sätze können entweder persönlich fallen, oder du machst ihn oder sie schon im Vorhinein richtig heiß. Wie wäre es mit einer schlüpfrigen Textnachricht oder einer anzüglichen Sprachnachricht? Hier liest du übrigens alles rund um das Thema Dirty Talk.

6. Leidenschaftliches Küssen

Zwar sind ausschweifende Romantik und lange Blicke bei der schnellen Nummer eher Fehl am Platz – trotzdem ist das Knutschen essenziell für einen guten Quickie. Leidenschaftliches Küssen kann richtig scharf machen – deshalb sollte sich die Zeit für inniges Küssen unbedingt genommen werden!

7. Masturbieren erwünscht

Beim Quickie darf gerne selber Hand angelegt werden. Besonders eine Vulva kann zusätzlich zur Penetration mit deinen eigenen Fingern oder den Fingern deines Partners stimuliert werden. Die Zeit ist knapp – nutze deshalb jede Methode, die du hast! Du wirst sehen, dass nicht nur deine Lust, sondern auch seine Lust noch größer wird, wenn du dich nebenbei befriedigst. Wenn du ein bereits aufgeladenes Sexspielzeug da hast, kann auch ein Toy Wunder wirken. Ein Grund mehr, immer einen Vibrator dabei zu haben!

Quickie: An diesen Orten ist eine schnelle Nummer möglich

Beim Quickie kommt es darauf an, dass er nicht vorher geplant ist. Da kann es schon mal vorkommen, dass man sich an einem ungewöhnlichen Ort befindet, wenn einen die Lust überkommt. Der perfekte Quickie-Ort stellt eine Mischung zwischen Privatsphäre und Nervenkitzel dar. Folgende Orte sind perfekt, um hier schnellen Sex zu haben:

  • Fahrstuhl
  • Outdoor
  • Balkon
  • Kino
  • Sauna
  • Auto
  • Umkleidekabine
  • Park
  • Freibad
  • Seitenstraße
  • Küchentisch
  • Riesenrad
  • Hauseingang

Das sind die Vorteile von einem Quickie

Zweifelsohne ist der Quickie kein Orgasmus-Garant. Trotzdem kann er richtig heiß werden und neuen Schwung in dein Liebesleben bringen – denn dabei kannst du mal so richtig wild sein, dich austoben und völlig loslassen! Quickies sind auch keineswegs nur etwas für frisch Verliebte oder Singles, die auf der Suche nach schneller und unkomplizierter Befriedigung sind. Auch für Pärchen in Langzeitbeziehungen sorgt ein Quickie für Schärfe, Feuer und spannende Gefühle. Fragen, wie "werden wir gleich erwischt?" oder der Reiz des Verbotenen gibt jedem Paar einen aufregenden Kick. Obwohl beim Quickie also das Vor- und Nachspiel auf der Strecke bleibt, tut die Leidenschaft das nicht. Der Quickie ist ein hoch erregendes Erlebnis, das dabei hilft, Stress abzubauen, das effizient ist, dich fit hält und wirklich immer und überall geht. So hot!

No Gos beim Quickie

Natürlich gibt es aber auch beim Quickie gewisse No Gos und Regeln, die eingehalten werden müssen. Dein eigener Schutz und deine Sicherheit stehen selbstverständlich bei jeder schnellen Nummer an oberster Stelle. Das Erlebnis soll zwar hemmungslos sein, darf aber keine Grenzen überschreiten. Folgende Dinge gehen beim Quickie gar nicht:

  • Unvorsichtigkeit: Denke auch in der Eile immer an Verhütung.
  • Druck: Hoffe beim Quickie nicht auf den perfekten Höhepunkt. Jeder Mensch ist unterschiedlich und viele Frauen brauchen Ruhe, Geduld und gegebenenfalls auch ein Toy, um mit einem Partner zum Orgasmus zu kommen. Zwar ist es hilfreich, schnell zum Punkt zu kommen – der Orgasmus ist aber nicht das einzige Ziel eines Quickies!
  • Fehlendes Vertrauen: Um dich auf deinen Partner oder deine Partnerin richtig einzulassen, ist Vertrauen das A und O. Du sollst dich bei einem Quickie fallen lassen können und im Moment sein. Denke nicht zu viel an den Akt an sich, sondern konzentriere dich auf dich und dein Gegenüber!
  • Unemotionaler "Rein-Raus-Sex": Es stimmt, dass bei einem Quickie von fünf Minuten nicht viel Zeit für Liebkosungen und Zärtlichkeiten bleibt. Vernachlässige aber trotzdem nicht, auf deinen Sexpartner oder deine Sexpartnerin einzugehen. Frage dich immer wieder, ob sich die Bewegung für ihn oder sie gerade gut anfühlt, ob beide Spaß haben. Es geht um so viel mehr als nur um "Rein-Raus". Werde kreativ!

Auch das könnte dich interessieren:

Verwendete Quellen: wikipedia.de, eis.de, stern.de, amorelie.de

Frau mit Seilen am Körper
Mit einer Liebesschaukel könnt ihr gemeinsam auf Wolke 7 schweben. Welche Stellungen für den Sex in fliegender Höhe am besten sind, verraten wir dir hier. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...