Körpersprache des Mannes: So erkennst du, ob er Interesse hat

Körpersprache des Mannes: Mag er mich? So erkennst du, ob er Interesse an dir hat

Männer und ihre Körpersprache. Manchmal können Mimik und Gestik mehr verraten, als ihm vielleicht lieb ist. Daran erkennt ihr, ob er Interesse an euch hat!

Die Körpersprache eines Mannes

Kann mehr verraten, als er vielleicht möchte! Denn laut der Körpersprache können wir ziemlich viel herauslesen. Es sind kleine Zeichen mit großer Wirkung, möchte man meinen. Denn die non-verbale Kommunikation offenbart oft mehr über das Gefühlsleben, als erwartet. Auch wir Frauen verraten natürlich unbewusst, was wir fühlen oder ob uns jemand gefällt. Deswegen ist es umso spannender zu wissen, auf welche Mimik und Gestik wir bei den Männern besonders achten müssen, um seine Körpersprache zu decodieren. 

Wir erklären, welche Körpersignale des Mannes dir verraten, dass er ernsthaftes Interesse an dir hat!

Körpersprache des Mannes: Der Augenkontakt

Klar, wenn wir jemanden Neues kennenlernen, wandert der erste Blick automatisch auf das Gesicht – genauer gesagt auf die Augen. Je länger oder intensiver der Blick, desto leichter können Flirts entstehen. Noch ein kleines Lächeln dazu und schon weißt du direkt, dass er dich interessant findet. Doch auch hier muss man unterscheiden. Blinzelt er immer wieder mit den Augen, während er mit dir spricht? Dann scheint er wohl nervös zu sein, oder gar aufgewühlt? 

  • Er sucht deinen Blick: Wenn er immer wieder versucht, mit dir Blickkontakt aufzunehmen, will er deine Aufmerksamkeit, ganz klar. 
  • Der lange Blick: Er will dich nicht aus den Augen verlieren. Der Fokus liegt auf dir und er mag gar nicht mehr seine Augen von dir abwenden. 
  • Der kurze Blick: Er schaut dir in die Augen, wandert aber schnell mit seinen Augen an deinem Körper entlang. Natürlich unauffällig und kehrt wieder zu deinen Augen zurück. 
  • Der Zwinker: Er zwinkert dir zu und zieht eventuell sogar seine Augenbraue hoch? Flirt-Mode on!

Sobald Männer den Blickkontakt suchen, kannst du dir eigentlich ziemlich sicher sein, dass er sich im Kopf den Plan ausheckt, wie er dich am besten ansprechen kann. Er hat ganz klar Interesse an dir, du hast seine Aufmerksamkeit. Wenn diese Signale so offensichtlich sind, du ihn auch toll findest, kannst du dein Glück auch selbst in die Hand nehmen und ihn vielleicht ansprechen?

Körpersprache des Mannes: Die Körperhaltung

Neben der Mimik gibt es natürlich noch die Gestik und die allgemeine Körperhaltung, die er dir bei Interesse signalisiert. Diese Körpersignale darfst du als positive Merkmale deuten: 

1. Die Hände sind nie ruhig

Während ihr euch unterhaltet, zupft er hin- und wieder an seinem Hemd oder Bart. Manchmal streicht er sich wild durchs Haar und kann beim Erzählen seine Hände nicht ruhig lassen. Sehr gut! Scheinbar ist er zwar etwas nervös und dennoch scheint er Interesse zu haben. 

2. Er lässt die Muskeln spielen

Wahrscheinlich ein uralter Instinkt und für uns Frauen manchmal gar nicht so attraktiv, aber Männer spielen tatsächlich gerne mit ihren Muskeln, besonders mit den Oberarmen, um uns zu gefallen. Wenn er seine Arme hinter dem Kopf verschränkt, will er dir damit unbewusst mit seiner offenen Körperhaltung zeigen. Er fühlt sich wohl und mag dich!

3. Körperabstand

Diskretionsabstand? Nope, nicht wirklich. Während er mit dir spricht, richtet er seinen Oberkörper in deine Richtung und wendet sich komplett dir zu. Generell ist der Abstand zwischen euch eher gering und wird auch immer enger. We like!

Diese Signale sprechen auch dafür: 

Abgesehen von der Körpersprache gibt es natürlich auch andere Indizien, die dafür sprechen, dass er dich mag. Während ihr euch datet, vergesst ihr beide eure Smartphones. Sehr, sehr gut! Er hat kein einziges Mal sein Handy in der Hand gehalten, während ihr euch getroffen habt. Es sei denn, er wollte kurz ein lustiges Bild zeigen. Das ist sehr sympathisch und zeigt, dass du gerade viel wichtiger bist, als irgendwelche WhatsApp-Nachrichten. 

Er sucht nach Ausreden, um dich öfter zu sehen oder verschiebt sogar Termine mit seinen Freunden, damit ihr gemeinsam etwas unternehmen könnt? Das ist auch ziemlich eindeutig, oder? Es ist zwar sehr süß, allerdings darf das nicht überhandnehmen. Schließlich läuft es doch am besten, wenn alles ausgeglichen ist. Es sollen weder seine Freunde, noch deine Freunde vernachlässigt werden. 

Woran erkenne ich, dass er kein Interesse hat? 

Es gibt auch Signale, die natürlich ganz klar für Desinteresse sprechen. Eine verschränkte Körperhaltung ist eher von Nachteil. Generell weicht er euren Gesprächen aus, guckt hin und wieder auf sein Handy und seine Körperhaltung ist schwierig zu deuten. Er wirkt ziemlich gelangweilt und leidenschaftslos – dann solltest du diese Signale im Kopf durchgehen und ihn vielleicht darauf ansprechen, wie er eure Treffen deutet.

Mann und Frau zusammen im Bett
Wusstest du, dass das Hobby eines Mannes in attraktiver oder unattraktiver machen kann? Wir verraten dir hier ein Hobby, das ziemlich unsexy ist. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...