3 simple Übungen gegen ein Doppelkinn

Wir alle müssen leider zugeben: Ein Doppelkinn sieht immer ziemlich unvorteilhaft und unsexy aus. Durch zu viel Speck am Kinn wirkt das Gesicht automatisch runder und fülliger. Doch keine Panik, dem Doppelkinn müsst ihr nicht sofort mit einem chirurgischen Eingriff zu Leibe rücken. Es gibt viele total simple Übungen, die euer Doppelkinn schnell verschwinden lassen. Welche das sind, lest ihr hier. 

© Unplash Ihr ärgert euch über euer Doppelkinn und wollt es loswerden? Diese Übungen helfen!

Wechselduschen

Sie helfen gegen Cellulite und kurbeln unseren Kreislauf an – und auch bei einem Doppelkinn kann eine Wechseldusche wahre Wunder vollbringen. Durch das Abduschen von abwechselnd kaltem und warmem Wasser wird das hängende Bindegewebe gestrafft. Diese Methode solltet ihr am besten täglich wiederholen. 

Schreimund

Um sein Gesicht schlanker aussehen zu lassen, gibt es so einige Übungen, doch am effektivsten ist der Schreimund. Alles was ihr dabei tun müsst, ist den Mund bei dieser Übung weit aufzumachen und den Vorgang mindestens 10 Mal zu wiederholen. Dadurch wird euer Kiefermuskel gestärkt und euer Doppelkinn gestrafft. 

Straffe Oberschenkel
Unzufriedenheit mit den Oberschenkeln ist bei Frauen keine Seltenheit. Ob im Bikini oder einer engen Jeans – sie sind einfach nicht so straff wie gewünscht. Mit welchen Sportübungen und welcher Ernährung ihr die Problemzone loswerden könnt, verraten... Weiterlesen

 

Faust am Kinn 

Diese effektive Übung geht wie folgt: Bildet mit der Hand eine Faust und legt sie sanft unter das Kinn. Anschließend drückt ihr euren Kopf gegen eure Hand und haltet diese Position für einige Sekunden. Wird diese Übung kontinuierlich von euch durchgeführt, könnt ihr so hängende Wangenpartien und euer Doppelkinn verringern. 

 

Lade weitere Inhalte ...