Schwangerschaft: Das ideale Gewicht, um schwanger zu werden

Schwangerschaft: Das ist das ideale Gewicht, um schwanger zu werden

Das Gewicht während und nach der Schwangerschaft wird häufig thematisiert. Viel wichtiger ist jedoch das Gewicht VOR der Schwangerschaft. Welches Gewicht ist optimal, um schwanger zu werden?

© Unsplash Das Gewicht während und nach der Schwangerschaft wird häufig thematisiert. Viel wichtiger ist jedoch das Gewicht VOR der Schwangerschaft.

Wer schwanger werden will, sollte neben der richtigen Ernährung auch das eigene Körpergewicht nicht unterschätzen. Was auf den ersten Blick vielleicht ungewöhnlich klingt, kann tatsächlich Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit haben. Der Body-Mass-Index gilt als einer der Indikatoren für die Fruchtbarkeit – Bei Frauen und auch bei Männern! Sowohl Übergewicht, als auch Untergewicht können sich negativ auf unseren Kinderwunsch auswirken. Was aber ist das ideale Gewicht, um schwanger zu werden?

Können dünne Frauen schwanger werden?

Tatsächlich haben extrem dünne Frauen oft schlechtere Chancen, schwanger zu werden, als normalgewichtige Frauen. Beträgt der Body-Mass-Index weniger als 18, dann bleibt in der Regel der Eisprung aus und damit auch die Menstruation. Eine Schwangerschaft ist somit unmöglich. Bei einem extrem niedrigen BMI weiß unser Körper, dass die zugeführten Nährstoffe und Fette nicht noch für einen zweiten Organismus reichen würden. Aber keine Sorge: Es gibt zahlreiche Studien, die zeigen, dass diese Störungen reversibel sind. Bedeutet: Wenn sich das Gewicht normalisiert, kann man auch schnell wieder schwanger werden. 

Schnell schwanger werden 1200
Ist der Wunsch nach einem Baby erstmal da, wollen die meisten Frauen natürlich möglichst schnell schwanger werden. Wie schnell Sie schwanger werden hängt aber zum einen von der Fruchtbarkeit einer Frau ab, zum anderen beeinträchtigen mehrere Faktoren... Weiterlesen

Können übergewichtige Frauen schwanger werden?

Für übergewichtige Frauen erweist es sich allerdings als ebenso schwierig, schwanger zu werden. Ein BMI von 25 und mehr, kann sich ebenfalls negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken, muss eine Schwangerschaft jedoch nicht unbedingt verhindern. Lediglich ab einem BMI von 30 und mehr, wird es problematisch mit dem Kinderkriegen. Der hohe Anteil an Fettgewebe sorgt im Körper für ein hormonelles Ungleichgewicht, was zu Zyklusstörungen und dem Ausbleiben der Periode und des Eisprungs führen kann. Zudem ist das Risiko für Komplikationen bei stark übergewichtigen Frauen höher, als bei normalgewichtigen Frauen. 

Welches Gewicht ist optimal, um schwanger zu werden?

Aufmerksame Leser werden es bereits ahnen: Ein BMI zwischen 18 und 25 ist optimal, um schwanger zu werden. Doch nicht nur das Gewicht hat Einfluss auf unsere Fruchtbarkeit. Auch unsere Proportionen spielen keine unwichtige Rolle beim Schwanger werden. Am besten soll sich dafür die sogenannte Sanduhr-Figur eignen. Somit erweist es sich also als optimal, wenn das Becken eher breit, die Taille schmal und der Busen groß ist. Bei der Sanduhr-Figur soll der Anteil des Geschlechtshormons Estradiol im Körper höher sein. Das ist gar nicht mal so weit hergeholt. Eine Studie der Universität Krakau fand nämlich heraus, dass Frauen mit einer Sanduhr-Figur eine dreimal so große Wahrscheinlichkeit haben, schwanger zu werden, als Frauen mit anderen Proportionen. 

Diese Lebensmittel solltest du essen, wenn du schwanger werden willst
Um schnell schwanger zu werden, können wir mit der richtigen Ernährung geschickt nachhelfen. Wir haben sie gefunden: Lebensmittel, die eine Schwangerschaft schneller möglich machen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...