Rückenschmerzen: Nie wieder Verspannungen – dank diesen 2 Tools!

Rückenschmerzen: Nie wieder Verspannungen – dank diesen 2 Tools!

Wenn ihr eure Verspannungen im Rücken mit Sport, Physiotherapie und Massagen weiterhin nicht in den Griff bekommt, können wir euch zwei ganz bestimmte Gadget ans Herz legen...

Rückenschmerzen lindern
© iStock
Viele Menschen klagen über Rückenschmerzen. Dabei gibt es zwei effektive Methoden, um dagegen vorzugehen! 

1. Akupressur-Matte: Selbstmassage für Zuhause

Massagegeräte für Zuhause müssen nicht immer teuer sein – das beweisen Akupressur-Matten, die man bereits für unter 30 Euro bekommen kann. Die Sets, die oft aus einer Matte und einem Kopfteil bestehen, sind mit kleinen Akupressur-Spitzen aus Kunststoff versehen, auf die man sich langsam mit seinem Körper drauflegt. Dann heißt es: Entspannen! Die Spitzen, die sich sanft durch den Druck unseres Körpergewichts in die Oberfläche unseres Rücken "bohren", stimulieren unseren Blutkreislauf und regen bestimmte Akupressur-Punkte an, die den Energiefluss anregen – und nebenbei dafür sorgen, dass wir ausgeglichener und entspannter werden. 

Die Akupressur-Matte basiert auf Bestandteilen der traditionellen Chinesischen Medizin, die schon seit über 4.000 Jahren Rückenschmerzen mit Akupunktur bekämpft. Die Relax-Matte sorgt dabei aber nicht nur, dass wir unsere Rückenmuskeln entspannen und so unsere hartnäckigen Verspannungen auflösen – sie hilft auch bei Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Schlafstörungen, Verdauungsstörungen, Stress und chronischer Müdigkeit. 

Die begeisterten Bewertungen und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen zusätzlich für die Akupressur-Matte, sodass wir uns ebenfalls für einen Kauf entschieden haben. Und man muss ganz klar sagen, dass wir uns den Meinungen der Amazon-Kunden nur anschließen können. Wir sind begeistert – genauso wie diese Käufer:

Ich war anfangs sehr skeptisch, aber die Matte tut wirklich, was sie verspricht. Die Rückenmuskulatur fühlt sich danach sehr entspannt an.

Ich bin begeistert. Seit 4 Wochen gehe ich fast jeden Tag auf die Matte. Die Anwendung entspannt ungemein. Was klar ist, dass das Produkt keine Lösung für alle Rückenprobleme ist, aber bei Verspannung, wie bei mir im Nacken und Schulterbereich verschafft es viel Linderung. Ich würde den Kauf jederzeit wiederholen.

Wie benutzt man die Akupressur-Matte richtig?

Eine regelmäßige Anwendung ist ein Muss, wenn man seine Verspannungen oder andere Beschwerden langfristig loswerden möchte. Aber: Sobald man die Matte öfter nutzt, möchte man eigentlich gar nicht mehr darauf verzichten. Bereits nach 10 Minuten kann man eine Verbesserung wahrnehmen! Nach einer Eingewöhnungszeiten berichten viele Nutzer, dass sie mittlerweile sogar auf der Relax-Matte schlafen – und nächsten Tag beschwerdefrei in den Tag starten können. 

2. Theragun Prime Deep Tissue Muscle Treatment Massage Gun

Wir kannten das Prinzip der Theragun vorher tatsächlich noch gar nicht, bevor wir auf sie aufmerksam wurden. Die Theragun Prime ist ein einfaches und intelligentes Perkussions-Therapiegerät, das die wesentlichen Funktionen priorisiert, um Muskeln tief im inneren zu lockern und zu entspannen. Unter Perkussion versteht man in der Medizin das "Abklopfen" der Körperoberfläche. Die Theragun "klopft" so auf die Haut, und sorgt für eine Tiefenmuskelentspannung. Dabei sind Tiefe, Geschwindigkeit und Kraft der Schlüssel zu einer erfolgreichen Therapie. Aber woher weiß ich, welche Geschwindigkeit und Tiefe jeder einzelne Muskel benötigt? Die Theragun arbeitet dafür mit einer gezielten, wissenschaftlich kalibrierten Dosis auf den Muskel, um einen größtmöglichen Nutzen für den Körper und den Muskel zu erzielen. Sprich: In der App wird der zu behandelnde Körperteil aufgeführt, beispielsweise die Wade, Oberschenkel, Schulter oder Oberarme, und die Theragun startet automatisch mit der perfekten Perkussion.

Die App ist dabei vollständig personalisierbar und leicht per Bluetooth mit der Theragun zu verbinden. Die Theragun kommt mit vier verschiedenen Schaumstoff-Aufsätzen daher, um jeden Muskel individuell zu perkussieren. Diese lassen sich leicht reinigen, so kann beispielsweise die ganze Familien auf die Theragun zugreifen.

Theragun
© Amazon | Hersteller
Empfehlung: Theragun Prime – Hier shoppen!

Wir haben die Theragun Prime getestet:

Durch das Homeoffice, verkrampftes Sitzen auf unbequemen Stühlen und mangelnder Bewegung in stressigen Wochen haben sich unsere Muskeln vor allem im Bereich des Nackens und der Schultern verspannt. Wenn die Akupressur-Matte nicht mehr hilft, dann muss zu schwereren Geschützen gegriffen werden – unserer Meinung nach. Da ließen wir uns nicht zweimal bitten, die Theragun zu testen.

Der Erste Eindruck des Packaging war sehr gut. Alles ist übersichtlich und hochwertig verpackt und das Gerät an sich sehr wertig verarbeitet. Natürlich wollten wir es sofort wissen, installierten die App und  begannen mit den ersten Massage-Einheiten. Vorweg gesagt: Es ist mit keiner entspannten Öl-Massage zu vergleichen. Die Perkussion ist sehr intensiv und zu Beginn ein wenig schmerzhaft, wenn man nicht genau weiß, was einen erwartet. Doch von Mal zu Mal verbessert sich die Handhabung und man findet die schmerzhaften Stellen immer wieder, die verspannt sind. Dank der App müssen keine manuellen Einstellungen getätigt werden, was das Versetzungsrisiko minimiert.

Wie ist das Gefühl danach?

Kurz gesagt: Sehr gut. Auch wenn es ein wenig Mut erfordert, auch Bereiche zu massieren, die schmerzen, ist das Gefühl hinterher wunderbar. Der Körper ist leicht erwärmt, ein wenig erschöpft aber dafür auch gleichzeitig entspannt. Die Massage lässt sich auch easy im Homeoffice zwischendurch anwenden, denn die einzelnen Modi dauern selten Länger als eine Minute. Das Gerät lässt sich in einem mitgelieferten Samtbeutel diskret verstauen, ohne einen riesigen Karton in der Wohnung verstecken zu müssen. Wir sind wirklich begeistert, denn vor allem Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich lassen bereits nach vier bis fünf Anwendungen erheblich nach. Außerdem ist die Theragun eine tolle Alternative zur Blackroll, denn auch Gesäß-, Oberschenkel- und Wadenmuskulatur lassen sich effektiv lockern. Unser Geheimtipp: Es gibt auch eine Fußmassage-Funktion, und die lässt sich herrlich vor dem Schlafengehen ausführen. So gehen wir jeden Abend wie neugeboren ins Bett!

Fitbit Inspire 2
Heute launcht Fitbit drei neue Smartwatches: Die Fitbit Sense, Fitbit Versa 3 und Fitbit Inspire 2. Was das Besondere an den Smartwatches ist, erfährst du hier! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...