Raclette Rezept Pizza: So funktioniert die Raclette-Pizza!

Raclette mal anders: So funktioniert die Raclette-Pizza!

Keine Lust auf die typischen Raclette-Zutaten? Dann solltet ihr euch unbedingt unser einfaches, aber super leckeres Rezept für Pizza-Raclette anschauen!

© ALDI Nord So einfach, so lecker: Pizza-Raclette ist eine super Alternative zum gängigen Raclette.

Diese Zutaten braucht ihr für eure Raclette-Pizza

  • Pizzateig
  • Tomatensauce
  • Mozzarella oder Schmelzkäse
  • Salz, Pfeffer

Natürlich kommen dann noch alle Lebensmittel hinzu, mit der ihr eure Pizza belegen wollt. Ob Ananas, Paprika, Salami, Peperoni, Oliven, Zwiebeln oder auch unterschiedliche Käsesorten – hier könnt ihr selbst nach Lust und Laune entscheiden, welche Toppings ihr euren Gästen anbieten möchtet. 

Raclette-Pizza: So bereitet ihr alles vor

Ihr braucht zunächst euren fertigen Pizzateig aus der Kühlung, den ihr dann in 12 gleich große Rechtecke teilt und auf die Größe der Raclette-Pfännchen ausrollt. Pizzateig in die Pfännchen legen und mit Tomatensauce bestreichen. Eure Mini Raclette Pizza könnt ihr dann mit Salami, Paprika & Co. belegen. Die Pfännchen anschließend auf die heiße Grillplatte eures Gerätes stellen, damit die Pizza von unten Hitze bekommt. Mit Mozzarella belegen und im Raclette-Gerät weitere 5-10 Min backen, bis der Mozzarella geschmolzen ist.

gesunde-süßigkeiten-selber-machen
Sie brauchen nur drei Zutaten, sind sündhaft lecker – und on top auch noch mega gesund: Diese drei Süßigkeiten kannst du im Handumdrehen Zuhause selber machen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...