Problemzone Knie

Problemzone Knie: Mit diesen Übungen wirst du sie los!

Mit steigendem Alter verändert sich unser Körper auf natürliche Art und Weise. Dazu gehören nicht nur kleine Fältchen im Gesicht oder das ein oder andere graue Haar, auch unsere Muskeln bauen ganz langsam ab. Unter anderem kann sich das an einer eher unscheinbaren Problemzone, nämlich dem Knie bemerkbar machen. Was ihr zum Thema wissen müsst und welche Übungen der Problemzone Knie entgegenwirken können, verraten wir euch hier!

© Getty Images Knie werden oft als Problemzone gesehen – besonders im Sommer

Manche stören sich an ihrem Bauch, andere finden ihre Arme zu schlaff oder ihren Hintern zu dick: Vermutlich hat jede Frau eine kleine oder größere Problemzone an ihrem Körper, an der sie sich stört. Eins vorweg: Nobody’s perfect – kleine Makel machen uns schließlich aus! Dazu gehören auch knorpelige oder dicke Knie, die gerade im Sommer, wenn wir unsere Kleider, Röcke und Shorts aus dem Schrank holen, freigelegt und so für alle sichtbar werden. 

Effektive Übungen gegen knorpelige oder dicke Knie gibt es nicht. Denn: Oft ist die Haut um die Kniegelenke sehr dünn, sodass die Knie knochiger aussehen. Die Lösung? Um kleine optische Verbesserungen zu sehen, sollte man auf gezielte Bein-Kraftübungen setzen, um seine Muskeln weiterhin in Schuss zu halten. Wir haben euch deshalb drei wunderbare Übungen herausgesucht, die eure Oberschenkelmuskulatur stärken:

1) Rumpf-Brücke

Bei dieser Übung legt ihr euch mit dem Rücken auf eine Matte. Die Beine werden aufgestellt, während die Füße auf dem Boden bleiben. Anschließend drückt ihr euren Rumpf und den Po in die Höhe und haltet diese Position für 10 Sekunden. Anschließend legt ihr euren Körper wieder ab. Diese Übung wiederholt ihr 10 Mal. 

2) Lift 

Bei dieser Übung setzt ihr euch aufrecht auf einen Stuhl, am besten gerade im 90 Grad Winkel und klemmt euch ein Kissen oder ein Buch zwischen eure Füße. Danach hebt ihr eure Beine hoch und steckt sie durch, dann senkt ihr sie wieder ab. Diese Übung wiederholt ihr 10 Mal. 

3) Beinpresser

Auch bei dieser effektiven Übung braucht ihr einen Stuhl, auf dem ihr euch aufrecht hinsetzt und eure Hüften breiter aufstellt, sodass ein Ball oder ein Kissen dazwischenpasst. Anschließend presst ihr mit voller Kraft beide Beine zusammen und haltet diese Position um die 30 Sekunden. Wiederholt den Beinpresser anschließend um die 10 Mal.

waden-training
Wir haben die besten Tipps und Übungen für euch, die dabei helfen, straffere und schmalere Waden zu bekommen. Los gehts! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...