Do it yourself: Makramee Wanddeko selber machen!

- Fans vom detailverliebten Ethno-Look sind dem Makramee-Trend längst verfallen  – und auch wir lieben die verspielte Wanddeko, die die perfekte Alternative zu herkömmlichen Wandbildern ist! Vielfältige Makramee kann man bereits in zahlreichen Online-Shops bestellen – oder einfach selber machen! Wir zeigen euch, wie ihr euch ein eigenes Makramee mit der orientalischen Knüpftechnik bastelt. 

Macrame-Wanddeko

Zeitlos und verspielt: Makramee Wandteppiche ziehen alle Blicke auf sich!

DIY für Einsteiger: Makramee Wandteppich selber machen

 Diese Dinge braucht ihr für einen einfachen Makramee Wandteppich: 

  • ein Baumwollseil (Dünn oder Dick – entscheidet jeder nach seinem Geschmack!)
  • einen Stock (aus dem Baumarkt oder aus dem Wald)
  • eine Schnur (zum Aufhängen)
  • eine Schere
  • ein Maßband

1. Schritt

Bevor ihr mit der Knöpftechnik startet, könnt ihr euren Stock (an denen ihr später das Baumwollseil befestigt) an einer Kleiderstange mit mehreren Haken befestigen. Das erleichtert euch das Flechten ungemein!

2. Schritt

Überlegt euch anschließend, wie lang euer Makramee werden soll und schneidet das Baumwollseil entsprechend ab. Wichtig: Immer das Doppelte der gewünschten Länge abschneiden!

3. Schritt

In diesem Video seht ihr, wie die Knöpftechnik genau funktioniert.

Inspiration Instagram: So stylisch können Wandteppiche in eurer Wohnung aussehen

Keine Lust auf DIY? Hier könnt ihr die schönsten Makramee online shoppen

Weitere Themen, die euch auch interessieren könnten, finde ihr hier!

DIY mit Kupferrohren & Industrial Design

Ikea Katalog: Das sind unsere 5 Design-Lieblinge

Die besten Ikea Hacks (für Kallax, Billy & Co.)