Haushalt: 3 Tricks, mit denen deine Küche immer sauber bleibt

Haushalt: 3 Tricks, mit denen deine Küche immer sauber bleibt

Eine strahlende Küche, die immer sauber aussieht? Das hört sich gut an – und mit diesen Tricks klappt es auch!

Morgens, mittags, abends: Wir verbringen dauernd Zeit in unserer Küche. Und egal, ob beim Kaffee machen oder Abendessen kochen – ständig muss man die Ablagen der Küche wischen, Spülmaschine ausräumen, abwaschen oder Krümel wegsaugen. Scheinbar hört "Küche putzen" einfach nie auf! Geht es dir auch so? Dann pass jetzt gut auf: Wir haben drei Tricks für dich, mit denen deine Küche langfristig sauber bleibt. Zwar ersetzen diese keinen gründlichen Hausputz, aber bei spontanem Besuch brauchst du dir so keine Sorge mehr machen, ob die Küche gut aussieht oder nicht. Klingt doch super, oder? Dann los!

So einfach bleibt deine Küche immer sauber

Trick Nummer 1:  Spülmaschine

Die Spülmaschine ist der effektivste Weg, um die Küche sauber wirken zu lassen: Schmutziges Geschirr wird einfach eingeräumt und aus dem Sichtfeld verbannt. Doch damit das klappt, solltest du dir angewöhnen, die Spülmaschine sowohl ein- als auch sofort auszuräumen. So kannst du zum Beispiel tagsüber den Geschirrspüler befüllen, ihn abends laufen lassen und morgens direkt ausräumen – und schmutziges Geschirr ist kein Thema mehr.

Trick Nummer 2: Kühlschrank

Den Müll rauszubringen, gehört zu den regelmäßigen Aufgaben im Haushalt. Doch dabei vergessen wir oft einen Ort: den Kühlschrank. Gewöhne dir an, vor jedem Müllgang einen Blick in den Kühlschrank zu werfen: Gibt es dort abgelaufene Produkte oder gar verschimmelte Lebensmittel? Wenn ja, dann direkt in den Müll und weg damit. So kann sich im Kühlschrank auch nichts ansammeln.

Trick Nummer 3: Spüle

Ein weiterer effektiver Trick für eine saubere Küche ist es, Reinigungsmittel oder auch nur einen Lappen und einen Schwamm an der Spüle bereitzuhaben. So kann man bei einem Fleck oder verschütteter Flüssigkeit sofort reagieren und muss nicht erst die Putzmittel aus der Kammer holen. Mehrmals kurz wischen erspart oft eine große, langatmige Putzaktion.

Das könnte dich auch interessieren:

Verwendete Quellen: waschtipps.de

Wasserkocher mit Spülmaschinentab entkalken
Wasserkocher entkalken – aber wie? Laut TikTok braucht man nichts weiter als ein Spülmaschinentab. Wir verraten, ob der Trick wirklich funktioniert. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...