Warum schenkt man zum Einzug Brot und Salz?

Warum schenkt man zum Einzug Brot und Salz?

Warum schenkt man eigentlich zum Einzug Brot und Salz? Wir haben die Antwort für euch natürlich parat! 

© iStock Was steckt hinter dem ungewöhnlich Brauch, zum Einzug Brot und Salz zu schenken?

Zu jeder Einweihungsparty kommt mindestens einer mit dem typischen Einzugsgeschenk zum Umzug vorbei: Brot und Salz. Oft begleitet wird dieses traditionelle Geschenk von dem Sprichwort "Brot und Salz, Gott erhalt's". Doch was steckt eigentlich hinter diesem ungewöhnlichen Brauch? Wir haben es für euch herausgefunden! 

Brot und Salz: Was hat es mit diesem Brauch auf sich?

Brot und Salz ist weniger ein praktisches Geschenk für die neue Wohnung, als ein Segen und ein Glückwunsch. Brot und Salz gehören zu den Grundnahrungsmitteln schlechthin, wobei das Brot das "täglich Brot" symbolisiert und Salz in früheren Kulturkreisen zu den kostbarsten Besitztümern eines Haushalts gehörte. So kann das ungewöhnliche Einzugsgeschenk als eine symbolische Geste angesehen werden denn wer heute zu einer Wohnungseinweihung Brot und Salz schenkt, wünscht dem Neubewohner Wohlstand, Sesshaftigkeit und Gemeinschaft, und bewahrt ihn vor bösen Geistern.

Wie kann man Brot und Salz als Geschenk verpacken?

Brot und Salz lassen sich schwierig verpacken und eignen sich auf den ersten Blick deshalb vielleicht nicht unbedingt für klassische Geschenkverpackungen. Auf Instagram haben wir trotzdem einige schöne Möglichkeiten gefunden, die ihr ganz leicht Zuhause nachmachen könnt. Lasst euch also gerne inspirieren! 

Das braucht ihr für die Verpackung

Wer die obigen Bilder toll findet und sich gerne eine der Verpackungen abgucken möchte, braucht folgende Dinge:

  1.  Kraftpapierverpackungen oder Packpapier
  2. Eine Rolle Papierschnur oder Seidenband
  3. Rosmarin, Schleifen oder andere Details zur Verzierung des Geschenkes

Welche Sprüche eignen sich zum Einzug?

Wer möchte kann zum Brot und Salz gerne noch eine schöne Glückwunschkarte beilegen. Die besten Sprüche zum Einzug haben wir für euch schon rausgesucht:

  1. Stein und Mörtel bauen ein Haus, Geist und Liebe schmücken es aus.
  2. Lang ersehnt, jetzt endlich wahr: Ihr habt ein Haus! Wie wunderbar! Es sei und bleibe Euch allezeit Glücksquelle der Gemeinsamkeit.
  3. Bosheit, Feinde, schlimme Leiden sollen Eure Türe meiden! Freude, Glück und Sonnenschein sollen Euch willkommen sein!
  4. Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.
  5. Was ich noch mehr liebe als mein Zuhause, sind die Menschen, mit denen ich es teile!
  6. Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. 
  7. Das Glück tritt gern in ein Haus ein, wo gute Laune herrscht. 
  8. Zuhause ist da, wo das Leben beginnt und die Liebe wohnt. 
  9. Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl.
  10. Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.

Gilt der Brot und Salz Brauch nur unter Nachbarn?

Brot und Salz verschenkt man keinesfalls nur an seine Nachbarn oder zur Wohnungseinweihung. In vielen Ländern gilt der Brauch auch zur Hochzeit, um dem Ehepaar Sesshaftigkeit und Wohlstand zu wünschen. Die Bedeutung bleibt also insgesamt immer gleich. 

Unkompliziertes Brot-Rezept 

Wer sich besonders viel Mühe geben möchte, kann das Brot für das traditionelle Einzugsgeschenk selbst backen. Selbstgemachtes Brot schmeckt nicht nur lecker, es ist auch deutlich origineller. Für ein schnelles und unkompliziertes Rezept braucht ihr außerdem nicht viel!

Diese Zutaten benötigt ihr:

  1. 500 g Mehl
  2. 350 ml Wasser
  3. 1 Packung Hefe
  4. 1 EL Zucker
  5. 1 TL Salz
  6. 2 EL Öl
  7. Fett für die Backform

Zubereitung: 

Habt ihr alle Zutaten besorgt, müsst ihr alles miteinander vermischen, während ihr den Backofen bei ca. 100 °C vorheizt. Zusätzlich solltet ihr die Backform mit Fett bestreichen und mit etwas Backpapier auslegen. Die Teigmischung sollte anschließend in die Form geschüttet werden. Lasst den Teig etwas ziehen und bestreicht die Oberseite mit etwas Wasser. Danach kann das Brot für 40 Minuten in den Backofen. 

Fertige Sets mit Brot und Salz

Für alle, die ihrem neuem Nachbarn zum Einzug eine Freude machen oder Freunde und Familie zum neuen Wohnsitz gratulieren möchten, aber keinerlei Backkünste mitbringen, haben wir natürlich ebenfalls eine Lösung: Fertige Sets mit Brot und Salz! Auch eine Backmischung, die ihr zum Rest des Geschenks beilegen könnt, ist eine tolle Alternative zum Selbstbacken – so lauft ihr zumindest keine Gefahr, dass das Brot nachher nicht schmeckt! 

Die schönsten Brot und Salz Geschenksets findet ihr hier!

 

Lade weitere Inhalte ...