Die besten Nahrungsmittel für einen knackigen Po

Diese Nahrungsmittel verhelfen euch zum traumhaften Knackpo!

Wir haben euch bereits in einem Artikel verraten, welche Sportübungen euch zum knackigen Hinterteil verhelfen. Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter! Um euren Muskelaufbau beim Training perfekt unterstützen zu können, spielt die richtige Ernährung natürlich auch eine große Rolle. Welche Nahrungsmittel ihr euch deshalb unbedingt auf eure Einkaufsliste schreiben solltet, um dem Traumziel "Knackpo" ein Stückchen näher zu kommen, verraten wir euch hier! 

© Unplash Nicht nur Sport und hartes Training verhelfen euch zum Knackpo! 

Gerade zum Sommer hin träumen viele Frauen von einem knackigen Sommerbody. Dazu gehört natürlich auch ein schöner Po, der unseren neue Jeans besonders vorteilhaft inszeniert oder unseren neuen Bikini am Strand perfekt sitzen lässt. Neben Sport – und darum kommt ihr leider wirklich NICHT herum – ist aber auch die richtige Ernährung wichtig, um einen schönen runden Po zu bekommen. Diese Lebensmittel solltet ihr also in euren Einkaufskorb legen, wenn ihr das nächste mal im Supermarkt seid!

Eins vorweg: Eure Ernährung sollte stets ausgewogen sein und frische Zutaten enthalten. Am besten entscheidet ihr euch für besonders eiweißreiche Lebensmittel, da diese den Muskelaufbau unterstützen und mixt diese mit anderen gesunden Nahrungsmitteln. 

Diese Lebensmittel unterstützen einen knackigen Po

Über den Tag hinweg solltet ihr am besten drei gute Mahlzeiten zu euch nehmen. Morgens empfehlen wir beispielsweise Naturjoghurt und Quark, den ihr mit ein paar frischen Früchten bestücken könnt. Auch Eier, egal in welcher Form, können gerne auf eurem Frühstücksteller landen. Zum Mittag empfehlen wir Gerichte mit Gemüse, Reis und Hähnchen – aber auch Vollkornnudeln, Fisch und Spinat unterstützen hervorragend euren Muskelaufbau! Wer sich tagsüber gerne mal einen Snack genehmigt, darf auf Nüsse und Obst zurückgreifen. Hier haben wir nochmal alle Lebensmittel auf einen Blick für euch aufgelistet:

  • Fisch
  • Hähnchen
  • Nüsse
  • Quark
  • Naturjoghurt
  • Ei
  • Spinat
  • Produkte aus Vollkorn
  • Gemüse jeglicher Sorten
  • Reis

Was muss ich bei der Ernährung noch beachten?

Neben den richtigen Lebensmitteln, ist auch eine gewisse Wasserzufuhr wichtig, damit euer Körper alle Nährstoffe verwerten kann. Zwei bis drei Liter Wasser oder ungesüßter Tee sind daher ein Muss. Verzichten solltet ihr dagegen am besten auf zuckerlastige Getränke wie Cola, Fanta und Co. Auch von Alkohol solltet ihr lieber die Finger lassen, wenn aus eurem Knackpo etwas werden soll!

Wer jetzt noch eine Motivation braucht, sollte sich Bella Hadids Hinterteil als Ziel setzen:

 

Lade weitere Inhalte ...