Beziehung: Veränderungen, die deine Partnerschaft stärker machen

3 kleine Veränderungen, die deine Beziehung stärker denn je machen

Wie ihr lernt, positiver zu kommunizieren, euch zu öffnen und mit Emotionen umzugehen, um eure Beziehung stärker denn je zu machen, erfahrt ihr hier.

© Pexels Kommunikation ist der Schlüssel einer jeden starken Beziehung – sei es erotisch oder freundschaftlich.

Hier erläutern wir euch drei einfache Möglichkeiten, wie ihr eure Kommunikationsfähigkeiten für die besten Beziehungen eures Lebens entwickeln könnt:

1. Hört auf, die Gedanken eures Partners zu lesen

Wusstet ihr, dass es nicht möglich ist, die Gedanken von anderen Leuten zu lesen? Vermutlich ja. Warum probiert ihr es dann immer wieder? So oft denken wir: „Wenn ich ihm jetzt dieses oder jenes sage, denkt er…“ Stop! Denkt nicht für andere. Euer anschließendes Handelt basiert auf euren Vermutungen, und diese stimmen selten mit der Wahrheit überein. Anstatt jemandes Gedanken zu lesen, solltet ihr einfach kommunizieren. Das klingt jetzt natürlich einfacher als es ist, doch der Schlüssel zu einer starken Beziehung ist Kommunikation.

2. Nehmt Dinge nicht persönlich

Selten hängt die Handlung eines Menschen von eurem Verhalten ab. Fragen wie: „Warum ruft er mich nicht zurück“ oder „Warum hat er gerade so knapp geantwortet?“ sollten nicht mit dem eigenen Handeln beantwortet werden. Frauen sehen gern die Schuld sofort bei sich und stellen sich als das Problem dar. Das ist jedoch in nahezu 100 Prozent der Situationen nicht von euch abhängig! Es gibt tausend Gründe, warum euer Partner eben recht knapp geantwortet hat. Vielleicht ist er einfach mit dem falschen Fuß aufgestanden. Oder er hat gar nicht darüber nachgedacht.

Fragt euch in solchen Situationen einfach:  "Wie könnte ich das weniger persönlich nehmen?" Oder "Was sind einige andere Erklärungen für das, was passiert ist?"

3. Seid ehrlich

Ihr geht sicher nicht durch die Welt und erzählt Lügengeschichten, doch wir alle haben uns schonmal mit einer Notlüge herausgeredet, weshalb wir doch spontan eine Verabredung absagen. Warum haben wir in diesem Moment nicht die Wahrheit gesagt? Vielleicht, um unser Gegenüber nicht zu verletzen. Doch verletzen wir unsere Mitmenschen nicht noch mehr, indem wir lügen? Während ihr nicht euer wahres, authentisches Selbst zeigt und auf eine Notlüge angewiesen seid, offenbart ihr, dass es etwas zu verbergen gibt. Nicht sehr vertrauenswürdig, oder? Wollt ihr mit so einer Person in einer Partnerschaft oder Freundschaft stecken? Versucht, offener und ehrlicher bestimmte Reaktionen euer Selbst zu begründen.

Habt ihr euch schonmal gefragt. was der perfekte Altersunterschied für eine glückliche Beziehung ist? Hier lüften wir das Geheimnis anhand einer Studie!

Glückliche Beziehung
Geliebt zu werden, ist wohl das schönste Gefühl, das es gibt. Doch wenn die ersten Schmetterlinge verflogen sind, sollte man auf einige Dinge besonders achten. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...