Wasserzeichen Sternzeichen: Was macht das Element aus?

Wasserzeichen Sternzeichen: Wie das Element Fische, Krebs und Skorpion beeinflusst

Fische, Krebs und Skorpion sind die Wasserzeichen in der Astrologie. Welche Merkmale sie ausmachen, erfährst du hier.

Intuition und Heilung, Tiefe und Unergründbarkeit – das symbolisiert das Element Wasser in der kosmischen Auslegung. Wasser steht für das universelle Sein und wird unter einigen Astrologen oft als das stärkste Element definiert. Unser Körper besteht zu 60 bis 80 Prozent aus Wasser und ohne Wasser können wir nicht überleben. Wasser-Geborene haben ein besonderes Gespür für ihre Umwelt, doch wie das Wasser sind sie sehr launenhaft. Mal still und ruhig und mal wild und aufbrausend. Mehr über die Merkmale von Fische, Krebs und Skorpion verraten wir dir hier.

Wasser, Feuer, Luft und Erde: Das bedeuten die Elemente in der Astrologie

Die vier Elemente Wasser, Feuer, Luft und Erde haben je her eine besondere Bedeutung. Auch in der Astrologie geht man schon seit der Antike davon aus, dass die Elemente die Grundsäulen unseres Universums bilden und dass jeder Mensch die vier Elemente in sich trägt. Sie stehen in einer Wechselwirkung zueinander. Das höchste Ziel ist die Harmonie und Ausgewogenheit der Elemente Wasser, Feuer, Luft und Erde.

Jedem der 12 Tierkreiszeichen wird ein Element zugeordnet. Es gibt Wasserzeichen, Feuerzeichen, Luftzeichen und Erdzeichen. Jedes Element hat einen Einfluss auf unser Ich und unsere Charaktereigenschaften. Zusammen mit dem individuellen Sternzeichen, Aszendent und Deszendent und individuellen Lebensumständen und Erfahrungen bildet das persönliche Element deinen einzigartigen Persönlichkeitsstil. Anhängern eines Sternzeichen Elements lassen sich Gemeinsamkeiten zuordnen, selbst wenn jedes Tierkreiszeichen Merkmale hat, die es einzigartig machen. Im Folgenden schauen wir uns das Element Wasser genauer an und untersuchen, was die Wasserzeichen Fische, Krebs und Skorpion ausmacht.

Wasserzeichen: Diese Merkmale machen Sternzeichen mit dem Element Wasser aus

Wasser-Geborene gehören den Tierkreiszeichen Fische, Krebs und Skorpion an. Obwohl die Sternzeichen in sich sehr verscheiden sein können, haben die Wasserzeichen dennoch viel gemeinsam. Zu den typischen Persönlichkeitsmerkmalen der Wasserzeichen zählen ihre Feinfühligkeit, Empathie, Sensibilität und Hilfsbereitschaft. Sie haben ein besonderes Gespür für ihre Umwelt und können sich sehr gut in andere Menschen hineinversetzen. Sie sind sehr hilfsbereit und haben immer eine Schulter zum Anlehnen. Diese Gutmütigkeit wird aber auch oft ausgenutzt, weshalb sie oft auch vorsichtig und verschlossen sind.

Wasserzeichen geben sich gerne ihren Emotionen hin und entscheiden oft aus dem Bauch heraus. Ihnen werden aber auch oft Stimmungsschwankungen nachgesagt. Wie das Wasser auch, das mal still ist und mal tobt, sind Wasser-Geborene sehr launenhaft.

Diese Merkmale sind typisch für die Wasserzeichen:

  • Sie sind geheimnisvoll: So unergründlich und tief wie die See sind es auch die Wasserzeichen Fische, Krebs und Skorpion. Ihre Mitmenschen können sie oft nur schwer durchschauen. Das kann aber auch sehr anziehend auf andere Menschen wirken.
  • Sie sind empathisch: Fische, Krebs und Skorpion und sehr einfühlsam und können sich gut in andere Menschen hineinversetzen. Sie sind verständnisvoll und hilfsbereit und stellen oft andere Personen an erste Stelle. Diese Gutmütigkeit wird oft ausgenutzt.
  • Sie sind sensibel: Wasser-Geborene sind sehr verbunden mit ihren Emotionen und Gefühlen. Liebe und Romantik hat einen großen Stellenwert in ihrem Leben. Wenn sie eine Emotion fühlen, fühlen sie sehr intensiv.
  • Sie sind intuitiv: Die Wasserzeichen sind eng mit ihren Emotionen verbunden und können auch andere Menschen gut nachvollziehen. Deshalb verlassen sie sich bei Entscheidungen oft auch auf ihr Bauchgefühl. Logisches Denken ist eher nicht so ihr Ding.
  • Sie sind launisch: In dem einen Moment ist die See ruhig und still, im nächsten wütet sie und schlägt hohe Wellen. So ist es auch mit den Sternzeichen des Elements Wasser. Sie haben oft Stimmungsschwankungen und andere wissen nie genau, was auf sie zukommt.

Fische, Krebs, Skorpion: So ticken die Wasserzeichen

Die Merkmale und Eigenschaften einer Person werden natürlich nicht nur durch das Sternzeichen Element bestimmt. Auch das individuelle Tierkreiszeichen, der Aszendent und Deszendent und die Lebensumstände und Erfahrungen haben einen Einfluss auf die Persönlichkeit. Fische, Krebs und Skorpion haben also zwar Gemeinsamkeiten, sie sind dennoch aber verschieden. Wie jedes einzelne Wasserzeichen tickt, schauen wir uns nun an.

Fische

Fische sind sehr feinfühlig und sensibel. Sie haben einen sehr guten Zugang zu ihren Emotionen und haben eine große Fantasie. Sie schweben oft mit ihren Gedanken in den Wolken, was sie manchmal den Bezug zur Realität verlieren lässt. Fische sind sehr emphatisch und hilfsbereit. Sie können sich sehr leicht in andere Menschen hineinversetzen und haben immer eine Schulter, an die man sich anlehnen kann. Egal zu welcher Uhrzeit – ein Fisch ist immer für einen da und das bedingungslos.

Fisch-Geboreren sind sehr sinnlich. Sie genießen das Leben mit all ihren Sinnen und verzaubern auch ihr Gegenüber mit ihrer ansteckenden Sinnlichkeit. Sie sind aber auch sehr verletzlich. Wird ihnen das Herz gebrochen, leiden sie sehr. 

Krebs

Krebse sind das Sternzeichen mit dem wohl größten Herz. Alles, was sie tun, machen sie mit bestem Gewissen. Sie würden nie jemanden hintergehen oder jemandem absichtlich Leid zufügen. Sie würden nie jemanden betrügen und sind daher in Beziehung sehr treu. Sie machen sich viele Gedanken um andere und sind sehr fürsorglich. Krebse haben eine liebevolle und sanfte Art und sind sehr familienorientiert. Krebse sind die geborenen Mütter bzw. Väter. Außerdem haben Krebse eine sehr gute Intuition. Sie können sich fast immer auf ihr Bauchgefühl verlassen. Krebse brauchen Harmonie. Mit Streit und Krisen kommen sie deshalb nicht so gut zurecht.

Skorpion

Skorpione sind sehr tiefgründig. Ihre Gedanken und Gefühle gehen tief – alles fühlt sich intensiv für sie an. Sie sind sehr analytisch, alles wird genaustens untersucht und in seine Einzelteile zerlegt. Skorpione gehen einer Sache wirklich intensiv auf den Grund. Das und ihre Zielstrebigkeit sind auch der Grund dafür, warum sie beruflich oft sehr erfolgreich sind. Sie verlieren ihr Ziel nie aus den Augen. Ihre Willensstärke und Entschlossenheit spielt den Skorpionen da sehr in die Karten. Manchmal können sie allerdings etwas zu verbissen wirken.

Feuerzeichen, Luftzeichen, Erdzeichen: Das musst du über sie wissen

Du willst wissen, wie die anderen Sternzeichen Elemente ticken? Eine Übersicht und gründliche Beschreibung aller Elemente findest du in diesem Artikel: Sternzeichen Elemente: Das sagen die 4 Elemente über dich aus

Feuerzeichen: Widder, Löwe, Schütze

Typische Merkmale der Feuerzeichen sind Leidenschaft, Freiheitsdrang, Willensstärke und Energie. Widder, Löwe und Schütze sind sehr mutig und impulsiv und sind gerne spontan. Die Feuerzeichen sind sehr engagiert und tatkräftig. Deshalb sind sie beruflich auch oft sehr erfolgreich und bekleiden nicht selten Führungspositionen. Feuer-Geborene verbreiten gute Laune und finden deshalb auch fast überall schnell neue Freunde. Ihre Schwäche ist allerdings die fehlende Geduld. Sie könnten schnell aufbrausend sein, wenn ihre Geduld auf die Probe gestellt wird.

Luftzeichen: Zwilling, Waage, Wassermann

Typische Merkmale der Luftzeichen sind Kommunikation, Flexibilität, Neugier und Offenheit. Zwilling, Waage und Wassermann sind wahre Verwandlungskünstler und können sich an fast jede Situation anpassen. Luftzeichen haben viele Freunde und sind sehr beliebt. Sie kommen mit fast jeder Person klar und glänzen mit ihren kommunikativen Skills. Luft-Geborene sind super neugierig und haben einen riesen Wissensdurst. Sie sind oft sehr intelligent und strahlen mit einem sehr guten Sinn für Humor. Eine Herausforderung kann jedoch ihre Wechselhaftigkeit sein. Luftzeichen ändern schnell ihre Meinung und sind eher unstetig.

Erdzeichen: Stier, Jungfrau, Steinbock

Typische Merkmale der Erdzeichen sind Bodenständigkeit, Ehrgeiz, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Stier, Jungfrau und Steinbock schätzen Stabilität und Routine und sind sich ihrer Pflichten stets bewusst. Sie leben in der Realität und weniger in ihrer Fantasie. Sicherheit steht bei ihnen an oberster Stelle. Erd-Geborene sind sehr verlässlich. Sie könnten allerdings leicht zu verkopft an Entscheidungen herangehen und sollten ab und zu mehr auf ihr Bauchgefühl hören.

Diese Sternzeichen Elemente passen zum Wasserzeichen

Grundsätzlich passen oft Angehörige eines Sternzeichen Elementes sehr gut zusammen. Die Wasserzeichen untereinander haben ein sehr gutes Verständnis füreinander, sind immer für einander da und können dank ihrer Sinnlichkeit und Feinfühligkeit sehr intensive Gefühle und Emotionen miteinander teilen. Es kann aber auch sein, dass die Sensibilität der Wasserzeichen überhand nimmt und ihnen das Gegenstück fehlt.

Dann passen die Erdzeichen Stier, Jungfrau und Steinbock sehr gut zu den Wasserzeichen Frische, Krebs und Skorpion. Wenn die emotionalen und verträumten Wasser-Geboren mal wieder mit dem Kopf in den Wolken hängen, bringen sie die Erdzeichen wieder zurück auf den Boden. Wasserzeichen schätzen, dass die Erd-Geborenen so verlässlich sind, gleichzeitig können sie den Erdzeichen zeigen, etwas mehr auf ihre Intuition zu hören und nicht alles zu zerdenken.

Auch interessant:

Lebenszahl berechnen: So funktioniert es

Verwendete Quellengiesow.de, holymoon.de

Paar streitet sich
Es gibt gewisse Menschen, die uns in Beziehungen nicht gut tun, weil sie toxische Eigenschaften haben. Welche Sternzeichen in dieser Kategorie besonders oft vorkommen, verraten wir jetzt. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...