Sportfrisuren: Die schönsten Hairstyles für Workout und Fitnessstudio

Sportfrisuren: Die schönsten Hairstyles für Workout und Fitnessstudio

Ready, set, go: Diese Sportfrisuren unterstützen dich beim Workout, halten deine Haare in Form und machen dabei eine super Figur!

Ist Laufen wirklich die beste Sportart, wenn man ein paar Kilo abnehmen möchte?
© iStock
Stabil und stylisch sollen sie sein: Wir zeigen dir die schönsten Sportfrisuren.

Egal ob beim Yoga oder beim HIIIT-Workout: Die richtige Sportfrisur ist ein wichtiger Teil unseres Workout-Looks. Die Haare sollen nicht ins Gesicht hängen, stabil zurückgebunden sein, aber dabei doch gut aussehen – gar nicht so einfach, da die richtige Sportfrisur zu finden! Beim Schwimmen kann dieses Problem eine Badekappe lösen – doch welches Styling eignet sich fürs Training im Trockenen? Keine Sorge: Wir haben Styles und Sportfrisuren für jede Haarstruktur und Haarlänge zusammengestellt, die dich bei deinem Workout garantiert nicht im Stich lassen.

1. Der Pferdeschwanz

Er ist der absolute Klassiker unter den Sportfrisuren: Mit einem Pferdeschwanz kannst du nichts falsch machen. Deshalb ist diese Frisur auch bei allen Längen und Strukturen so beliebt! Außerdem lässt sich die Höhe des Pferdeschwanzes je nach Sportart variieren:

  • ein tiefer Pferdeschwanz ist super beim Laufen oder Joggen lernen, da die Haare so nicht bei jedem Schritt in hohem Bogen um unseren Kopf schwingen.
  • ein hoher Pferdeschwanz eignet sich als Sportfrisur für schweißtreibende Workouts und Sportarten wie Basketball oder Spinning, da hier der Nackenbereich frei bleibt und sich der Schweiß so nicht so schnell sammeln kann

Damit der Zopfgummi beim Training nicht so schnell verrutscht, empfehlen wir dir Haargummis aus Silikon, zum Beispiel von HAARallerliebst über Amazon für rund 8 Euro 🛒 Bei lockigem Haar eignet sich ein Invisibobble (rund 5 Euro 🛒) am besten.

2. Der Dutt

Der Dutt oder auch Bun genannt, ist ein zuverlässiges Styling für alle Sportler*innen mit langen Haaren. Von locker bis bombenfest lässt sich dieser Look flexibel stylen und passt so als Sportfrisur zu vielen Sportarten. Hier unsere drei Lieblingsvarianten des Dutts:

  • High Bun: Ist der Dutt oben, wird man dich loben! Wird der Dutt oben am Kopf angesetzt, fallen keine lästigen Strähnen während des Workouts ins Gesicht und es darf sich ganz auf den Sport konzentriert werden. Dieser Look ist besonders beliebt bei Tanzsportarten.
  • Low Bun: Wenn bei deiner Sportart ein Helm ins Spiel kommt, eignet sich ein tief sitzender Dutt am besten. So werden deine Haare im Nacken gebändigt und du kannst trotzdem ohne Probleme den Schutzhelm aufsetzen.
  • Half Bun: Diese Frisur eignet sich besonders für Kurzhaarfrisuren, bei denen nicht alle Haare lang genug sind, um in den Zopf zu passen: Dafür Deckhaar, die Stirnhaare und die seitlichen Haarpartien zusammen nehmen und am Oberkopf mit einem Gummi zum Dutt – oder als "Palme" – befestigen.

Diese Helferlein machen deinen Dutt sportsicher: Dutt-Polsterkissen für 14 Euro und Haarnadeln für 6 Euro. (beides über Amazon) 🛒

3. Der Bubble Tail

Du möchtest deine Haare zurückbinden, aber deine Sportpartner trotzdem mit einem schönen Hairstyle beeindrucken? Dann ist der Bubble Tail genau die richtige Sportfrisur für dich: Dieser Look hält die Haare zusammen und ist gleichzeitig ein echter Hingucker.

So funktioniert die Frisur: Mit mehreren Abstufungen wirkt der normale Pferdeschwanz gleich viel aufregender. Binde den hohen Zopf alle paar Zentimeter mit einem zusätzlichen Haargummi zu kleineren Zöpfchen ab und zupfe die Stellen am Hinterkopf dazwischen etwas auseinander. Das schafft den Bubble-Effekt (Blasen-Effekt) und Volumen – besonders für dünnes Haar also perfekt. Für extra Halt sorgen unsichtbare Mini-Haargummis (über Amazon, rund 4 Euro) 🛒

4. Die Boxer Braids

Sie halten bombenfest und sorgen dafür, dass sich kein Härchen verirrt: Die Boxer Braids sind die Vollprofis unter den Sportfrisuren und die coole Version von einem Flechtzopf. Eng geflochten eignen sie sich vor allem für Sportarten, bei denen viel Bewegung und Schweiß angesagt ist. Deshalb ist der Look nicht nur bei Boxerinnen, sondern bei vielen Profisportlern sehr beliebt. So funktioniert die Sportfrisur:

  1. Mittelscheitel von der Stirn bis in den hinteren Nacken ziehen und das Haar in zwei Teile aufteilen. Einen Haarstrang lose zusammenbinden.
  2. Den anderen Haarstrang ganz oben an der Schläfe zu Flechten beginnen. Der geflochtene Zopf sollte sich so fest wie möglich am Kopf befinden. Dann Stück für Stück mehr Haare dazunehmen, bis du etwa auf Höhe des Ohrläppchens angekommen bist. Dann einfach mit den restlichen Haaren den Zopf zu Ende flechten und mit einem Haargummi fixieren.
  3. Das Gleiche machst du dann auf der anderen Seite. Fertig ist der doppelte Flechtzopf!

Dieser Haarkamm hilft dir beim Abtrennen der Haarpartien: Stielkamm über Amazon für 3,50 Euro 🛒

5. Der Pony-Trick

Nun helfen die ganzen schönen Frisuren nichts, wenn dir noch dein Pony ins Gesicht beim Training hängt! Manche mag das ja nicht stören, doch für viele gilt beim Sport das Motto: Bloß keine Strähne im Blickfeld! Außerdem schwitzt man unter den Stirnfransen beim Training gleich doppelt so schnell, was unschön aussieht, unpraktisch ist und für unreine Haut sorgen kann. Abhilfe schaffen folgende Möglichkeiten:

  • Ein schickes Haarband (z.B. für 13 Euro über Amazon 🛒) ist die sicherste Variante, mit der du jede Strähne aus dem Gesicht hältst. Farblich auf die Sportklamotten abgestimmt ist diese Sportfrisur ein echter Hingucker!
  • Kleine Spängchen sorgen dafür, dass einzelne Strähnchen beim Sport nicht ins Gesicht fallen: Im Set für rund 7 Euro über Amazon 🛒
  • Flechtversion: Mit deinen Stirnfransen kannst du auch einen seitlichen Zopf, der eng am Kopf anliegt, flechten. Die restlichen Haare können dann zu einem klassischen Pferdeschwanz zusammengenommen werden.

Extra-Tipp: Wenn du deine Haare länger frisch halten möchtest, empfiehlt es sich, schon vor dem Training mit Trockenshampoo zu arbeiten. Das gibt dem Styling der Sportfrisur mehr Halt und sorgt dafür, dass die Haare nicht zu schnell nachfetten. Unseren Favoriten von Batiste gibt es für rund 4 Euro bei Amazon. 🛒

Weitere Sportthemen findest du hier: Abnehmen am Oberschenkel, Sneaker Socken die nicht rutschenHula Hoop zum Abnehmen

Verwendete Quellen: womenshealth.de, fitforfun.de

Barbara Palvin Zopf Frisur
Der Zopf gehört zu den beliebtesten Frisuren. Wir haben die schönsten Zopffrisuren gefunden. Klickt euch durch die Bildergalerie. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...