Lockenpflege: Die besten Tipps und Tricks für Naturlocken

- Wer von Natur aus eine lockige Löwenmähne besitzt, der weiß: Locken können unglaublich widerspenstig, trocken und glanzlos sein. Doch mit der richtigen Haarpflege bekommt ihr eure Naturlocken ganz schnell wieder in den Griff. Die besten Tipps und Tricks, sowie passende Pflegeprodukte für Locken findet ihr hier! 

Lockenpflege

Locken können schnell kraftlos und spröde wirken. 

Haarpflege für Locken: Die besten Tipps und Tricks 

Um das beste aus seinen eigenen Naturlocken herausholen zu können, muss man zunächst auf die richtigen Haarpflegeprodukte setzen. Besonders wichtig: Ein gutes Anti Frizz-Haarshampoo und eine robuste Lockenbürste. Auch um eine regelmäßige Haarkur, die ihr gleichmäßig in eure Locken einarbeitet, kommt ihr nicht herum. Repair-Kuren helfen euch dabei, die spröden Locken mit genügend Feuchtigkeit zu versorgen, denn diese neigen oft dazu auszutrocknen, da die natürliche Talgversorgung der Kopfhaut oft nicht bis in die Locken vordringen kann. Ein weiterer Trick: Haaröle, die nicht nur für mehr Glanz, sondern auch bessere Kämmbarkeit sorgen! Massiert das Öl einfach nach der Haarwäsche ins handtuchtrockene Haar ein und fertig! 

Die besten Lockencremes

Wer sich eine definiertere Lockenpracht wünscht, kann auch zu Lockencremes greifen, denn diese sorgen für eine extra Portion Feuchtigkeit und erleichtern das Durchkämmen enorm. Gerade im Herbst und Winter, wenn unsere Haare sehr trockener Luft ausgesetzt sind, können Lockencremes wahre Wunder vollbringen, unschönen Frizz bändigen und Naturlocken wieder samtig weich machen. Die besten Cremes findet ihr hier:

Die besten Shampoos für Locken

Lockenshampoos versorgen eure Haare nicht nur mit der nötigen Feuchtigkeit, sondern verleihen euren Locken neue Sprungkraft. Das Ergebnis: Eure Naturlocken wirken kraftvoller, hängen sich nicht mehr so schnell aus und überzeugen mit einer tollen Geschmeidigkeit. Die besten Produkte könnt ihr hier shoppen:

Weitere Stories rund ums Thema Locken findet ihr hier!

Papilotten: Locken ohne Hitze

Locken machen mit Lockenstab

Locken leicht gemacht: Der Diffusor und andere Tipps