Glätteisen ohne Kabel: Die besten Geräte im Vergleich

Glätteisen ohne Kabel: Die besten Akku Haarglätter im Vergleich

Wir stellen dir hier drei Glätteisen ohne Kabel genauer vor und verraten dir, welche Erfahrungen wir mit dem kabellosen Haarglätter gemacht haben.

Mal eben zwischendurch unterwegs die Locken nachstylen oder die ein oder andere ungewollte Welle im Haar loswerden. Mit einem normalen Glätteisen mit Kabel ist das nicht ganz so einfach. Immerhin musst du erst mal irgendwo eine Steckdose finden, die du benutzen kannst. Der größte Vorteil eines kabellosen Glätteisens: Du kannst es ganz flexibel über all dort verwenden, wo es gerade für dich passt. Wir stellen dir die drei besten Geräte vor und erzählen dir, welche Erfahrungen wir mit dem Glätteisen ohne Kabel gemacht haben.

So funktioniert ein Akku Glätteisen

Das Glätteisen zählt zu den beliebtesten Stylingtools für die Haare. Mit ihm lassen sich die Haare sowohl glätten als auch wellen oder locken. Ein klassisches Glätteisen besteht aus zwei gegenüberliegenden Heizplatten, die zusammengedrückt werden und die Haarsträhne umschließen, um sie mithilfe von Hitze zu glätten. In der Regel wird ein Glätteisen über ein Kabel mit dem Strom verbunden und heizt sich so auf.

Seit einigen Jahren gibt es aber auch kabellose Glätteisen, die einen integrierten Akku haben. Oft handelt es sich hierbei um einen Lithium-Ionen-Akku, der mithilfe eines Kabels wieder aufgeladen werden kann. Du kannst den Haarglätter mehrere Minuten am Stück verwenden, ohne dass es an den Stromkreis angeschlossen werden muss, ist es leer, kannst du den Akku einfach wieder aufladen. Die Akkulaufzeit kann von Gerät zu Gerät variieren.

Da die Akkutechnologie bei Glätteisen noch nicht ganz ausgereift ist, gibt es noch nicht so viele Geräte, die kabellos betrieben werden können. Meist sind die Glätteisen ohne Kabel daher auch etwas teurer als vergleichbare Geräte mit Kabel.

Die Vorteile eines kabellosen Glätteisens

  • Du kannst das Glätteisen ganz flexibel überall dort verwenden, wo es gerade passt und musst dich nicht in der Nähe einer Steckdose befinden.
  • Es gibt kein lästiges Kabel, das sich beim Styling verheddern kann. Du musst dich auch nicht verrenken, weil das Kabel zu kurz ist.
  • Da du keinen Stromanschluss brauchst, ist das kabellose Glätteisen auch perfekt für unterwegs. Du kannst es einfach in deiner Tasche verstauen und zwischendurch deine Haare auffrischen.

Die 3 besten Glätteisen ohne Kabel im Vergleich

Dyson Corrale Glätteisen

Wusstest du, dass Dyson nicht nur Staubsauger herstellt, sondern auch ein wahrer Vorreiter in Sachen Stylingtools für die Haare ist? Der Dyson Airwrap ist eines der beliebtesten Haarstyling-Geräte und auch mit dem kabellosen Corrale Glätteisen🛒 hat Dyson viele Kunden (inklusive uns – aber mehr dazu weiter unten) überzeugt.

Das Glätteisen lässt sich mit oder ohne Kabel verwenden, es hat biegsame Heizplatten mit einer hochwertigen Beschichtung und einer intelligenten Temperatur-Regulierung, sodass die Haare beim Stylen bestmöglich geschont werden. Man kann zwischen drei Temperaturstufen auswählen und das kabellose Glätteisen zwischendurch immer wieder auf der praktischen Ladestation abstellen, um den Akku wieder aufzufüllen. Ohne Kabel kann man die Haare bis zu 30 Minuten glätten und locken, danach kann man das Tool aber auch mit dem magnetischen Kabel verwenden.

Der Dyson Corrale Haarglätter ist mit fast 500 Euro ein echtes Luxus-Tool, das sich sicherlich nicht jeder leisten kann oder möchte. Und auch die kabellose Akku-Technik ist vielleicht nicht für jeden etwas, denn das Gerät liegt im Vergleich zu einem Glätteisen mit Kabel deutlich schwerer in der Hand. Wer aber seinen Haarglätter flexibel nutzen will und auf ein Gerät mit hoher Qualität und schonendem Styling setzen möchte, der findet in dem Dyson Corrale einen hochwertigen Styling-Helfer, mit dem sich die Haare einfach glätten und locken lassen.

Fakten zum Gerät:

  • Preis: Ca. 500 Euro
  • Nutzungsdauer ohne Kabel etwa 30 Minuten
  • 3 Temperaturstufen (165 °C, 185 °C und 210 °C) und intelligente Temperatur-Regulierung
  • Biegsame Heizplatten aus Mangan-Kupfer-Legierung
  • Mit Ladestation und magnetischem 360° Ladekabel
  • Flugmodus
  • Abschaltautomatik

BaByliss 9000 kabelloses Glätteisen

Nicht ganz so teuer und doch sehr praktisch und hochwertig ist das kabellose Glätteisen von BaByliss🛒. Es hat drei Temperaturstufen, eine ebenmäßige, konstante Wärmeverteilung und flexible Heizplatten mit Keramikbeschichtung. Bis zu 45 Minuten kann man das Glätteisen ohne Kabel verwenden, ehe es wieder aufgeladen werden muss. Es lässt sich allerdings nicht mit abgeschlossenem Kabel verwenden, wie es beim Dyson der Fall ist.

Trotzdem: Die Handhabung des Glätteisens ist super einfach, es hat eine sehr gute Qualität und dank des hitzeresistenten Reiseetuis eignet es sich auch sehr gut für unterwegs. Willst du nicht so viel Geld wie für das Dyson Gerät ausgeben, ist das Glätteisen von BaByliss eine günstigere, wenn auch immer noch relativ kostenintensive Alternative.

Fakten zum Gerät:

  • Preis: Ca. 180 Euro
  • Nutzungsdauer ohne Kabel etwa 45 Minuten
  • 3 Temperaturstufen (160 °C, 180 °C und 200 °C) und ebenmäßige, konstante Wärmeverteilung
  • Flexible Platten mit Keramikbeschichtung
  • Silikonaufsatz und Reiseetui
  • Abschaltautomatik

ghd Unplugged Glätteisen

Wer sich mit Glätteisen und hochwertigen Haarstylingtools beschäftigt, der kommt um die Brand ghd kaum herum. Und seit einiger Zeit gibt es auch ein Glätteisen, das ohne Kabel stylt: der ghd Unplugged Styler🛒. Anders als die anderen Geräte hat der Styler nur eine Hitzestufe, nämlich 185 °C. Das liegt daran, dass ghd davon überzeugt ist, dass diese Temperatur die perfekte Stylingtemperatur für alle Haare ist.

Etwa 20 Minuten lässt sich das Glätteisen kontinuierlich benutzen, dann muss es erneut aufgeladen werden. Die Dual-Zone Keramikheizplatten sorgen für ein schonendes Styling der Haare und dank der Reisetasche kannst du das Glätteisen auch ganz einfach unterwegs mitnehmen.

Fakten zum Gerät:

  • Preis: Ca. 265 Euro
  • Nutzungsdauer ohne Kabel etwa 20 Minuten
  • 1 Temperaturstufe (185 °C) und Dual-Zone-Technologie
  • Heizplatten mit Keramikbeschichtung
  • USB-C Ladekabel mit EU-Stecker
  • Hitzeresistente Stylertasche
  • Abschaltautomatik

Günstige Alternative: SMARTPRO Akku Mini Glätteisen

Du willst erst mal ausprobieren, ob ein Akku Glätteisen wirklich das passende Stylingtool für dich ist und willst nicht so viel Geld ausgeben? Dann haben wir hier noch eine günstigere Alternative für dich. Das SMARTPRO Akku Mini Glätteisen🛒 ist besonders beliebt auf Amazon, hat hier 4,4 von 5 Sternen und kostet nicht mal 60 Euro. Das Mini Glätteisen hat drei Temperaturstufen und Keramikheizplatten ist perfekt für unterwegs, denn durch seine kompakte Größe passt es in fast jede Tasche. Da es aber nur ein Bruchteil von den anderen drei Geräten kostet, kannst du hier aber auch nicht eine vergleichbare Qualität erwarten. Mit großen Brands wie Dyson, BaByliss oder ghd kann das Gerät wohl eher nicht mithalten.

Unsere Erfahrungen: Wie gut ist ein kabelloser Haarglätter wirklich?

Ich verwende nun schon seit etwa zwei Jahren das Glätteisen ohne Kabel von Dyson. Zuerst war ich skeptisch, ob es wirklich so gut ist und ob es sich lohnt, ein kabelloses Glätteisen zu verwenden, doch heute würde ich es nicht mehr hergeben. Ich verstehe schon, dass das Gerät extrem teuer ist und dass es dadurch nicht was für jeden ist. Und sicher kann man auch andere günstigere Haarglätter verwenden, die ähnliche Stylingergebnisse erzielen, doch ich berichte hier jetzt ganz ehrlich, warum ich mein Dyson Corrale Haarglätter so gerne mag.

  • Grund 1: Es sieht unglaublich stylish aus. Was soll ich sagen? Ich bin einfach ein Fan von einer schönen Optik, wenn es um meine Beautyprodukte geht. Und der Dyson Corrale sieht in seiner Ladestation unglaublich gut auf meiner Kommode aus.
  • Grund 2: Die Haare werden super schnell glatt. Es dauert nicht lange, bis das Gerät aufgeheizt ist und durch die größeren Platten lassen sich gleich mehrere Haare auf einmal glätten. Das geht deutlich schneller, als ich es von anderen Glätteisen kenne.
  • Grund 3: Ich bin total flexibel. Da das Glätteisen nicht mit einem Kabel angeschlossen werden muss, kann ich mich frei bewegen und mich beim Styling verrenken, wie ich will. Kein störendes Kabel ist im Weg. Und auch unterwegs ist das Gerät sehr praktisch. So konnte ich es zum Beispiel zu einem Festival mitnehmen, wo es ja bekanntlich eher schwer mit Steckdosen ist.
  • Grund 4: Meine Haare werden nicht zu stark geschädigt. Natürlich ist Hitze immer etwas problematisch, doch dank der flexiblen Platten, der hochwertigen Beschichtung und der intelligenten Temperaturanpassung werden meine Haare beim Styling nicht zu sehr beschädigt. Das war mich auch sehr wichtig bei einem Glätteisen, denn ich benutze es fast täglich und will am Ende keine kaputten Haare haben.

Mein Fazit: Ob kabellos oder nicht, das muss jeder selber wissen. Ich habe mich aber mit der Zeit so sehr an meinen Haarglätter ohne Kabel gewöhnt, dass ich ihn nicht mehr missen möchte. Gerade für unterwegs und auf Reisen finde ich es super praktisch, ein Glätteisen ohne Kabel dabei zu haben.

Glätteisen ohne Kabel Anwendung: So geht’s

Im Grunde kannst du dein Glätteisen ohne Kabel wie ein ganz normales Glätteisen verwenden. Du kannst mit ihm die Haare glätten oder lässige Beach Waves und elegante Locken stylen. Wir geben dir noch wichtige Anwendungstipps mit an die Hand:

  • Verwende immer einen Hitzeschutz, bevor du mit dem Glätteisen an die Haare gehst. So schützt du sie vor der Stylinghitze und sie bleiben länger gesund.
  • Gehe sicher, dass alle Haare komplett trocken sind, bevor du das Glätteisen verwendest. Sind sie noch feucht, schadest du der Haarstruktur.
  • Versuche, deine Haare nicht allzu oft mit einem Stylingtool mit Hitze zu stylen. Gönne ihnen zwischendurch auch etwas Pause vom Hitzestyling.
  • Kämme deine Haare vor dem Glätten gut durch, sodass sich keine Knoten mehr im Haar befinden.
  • Teile deine Haare in mehrere Sektionen ab, sodass du dich Stück für Stück vorarbeiten kannst.
  • Glätte die Haare Strähne für Strähne und wähle nicht zu dicke Strähnen. Extra glatt werden die Haare, wenn du erst mit einem Kamm und direkt dahinter mit dem Glätteisen durch die Strähne fährst.
  • Um Locken zu kreieren, setzt du das Glätteisen am Ansatz an, schließt die Haare in den Platten ein und drehst dann das Glätteisen ein, während du es nach unten gleiten lässt.
  • Lass die Haare nach dem Styling kurz auskühlen, bevor du sie kämmst oder mit Haaröl für mehr Glanz sorgst.

Video: Glätteisen ohne Kabel im Test

Fazit: Glätteisen mit oder ohne Kabel?

Ob sich nun wirkich ein Glätteisen ohne Kabel für dich lohnt oder ob du lieber den Klassiker mit Kabel verwendest, ist ganz dir überlassen. Möchtest du flexibel sein und dein Glätteisen über all dort verwenden, wo es dir gerade passt, ohne dass du in der Nähe einer Steckdose sein musst, ist das kabellose Glätteisen perfekt für dich. Auch wenn du unterwegs die Haare auffrischen willst, kann sich ein Akku Haarglätter lohnen.

Doch bedenke: Häufig sind Glätteisen ohne Kabel etwas teurer als vergleichbare Geräte mit Kabel. Oft liegen sie auch etwas schwerer in der Hand, da sie einen integrierten Akku haben. Auch beachten solltest du die Akkulaufzeit. Ist der Akku leer, musst du das Styling im schlimmsten Fall pausieren, bis das Gerät wieder aufgeladen ist. Deshalb empfehlen wir dir auch den Dyson Corrale kabellosen Haarglätter, da dieser sowohl mit als auch ohne Kabel verwendet werden kann. Unsere Erfahrungen mit dem Gerät findest du weiter oben.

Auch interessant:

Mini Glätteisen: Die besten Geräte

Beach Waves mit dem Glätteisen: So geht's

Welleneisen: Die besten Geräte im Test

Verwendete Quellen: flaconi.de, youtube.de

Frau glättet sich die Haare mit Dampfglätteisen
Das Dampfglätteisen wird als haarschonendere Alternative zum herkömmlichen Glätteisen gefeiert. Doch was ist dran und welches sind die besten Geräte? Wir verraten es dir. Weiterlesen

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Lade weitere Inhalte ...