Gesundheit: So oft solltest du deine Haarbürste wirklich reinigen

Gesundheit: So oft solltest du deine Haarbürste wirklich reinigen

Unsere Haarbürste benutzen wir täglich, machen sie aber viel zu selten sauber. Was viele nicht wissen: Damit schaden wir unseren Haaren. Wir verraten dir, wie oft du deine Bürste wirklich reinigen solltest.

Damit unsere Haare schön gesund und geschmeidig bleiben, pflegen wir sie mit Shampoo, Conditioner und Haarmasken. Aber: Zur Haarpflege gehören nicht nur Pflegeprodukte! Auch der Zustand unserer Haarbürste hat einen Einfluss darauf, ob unsere Mähne in voller Pracht erscheint oder nicht.

Auch spannend: Mit diesem Trockenshampoo-Trick bekommst du doppelt so viel Volumen in deine Haare

Was passiert, wenn man seine Haarbürste nicht reinigt?

Sei ehrlich: Wann hast du deine Bürste das letzte Mal gereinigt? Spätestens, wenn du dich nicht mehr daran erinnern kannst, wird es höchste Zeit, sie zu säubern. Warum? Ganz einfach: Mit jeder Benutzung sammeln sich Reste von Stylingprodukten, Schmutzpartikel und Staub an. Diese verteilst du beim Bürsten dann jedes Mal erneut in deine Haare. Das beschwert deine Mähne, lässt sie platter erscheinen und zudem fettet sie schneller nach. Ein weiterer Nachteil: Deine Bürste kann schneller verkleben und infolgedessen kaputtgehen, wenn du sie unregelmäßig reinigst.

Haarbürste reinigen: So geht’s

Wie oft du deine Haarbürste reinigen solltest, hängt stark davon ab, wie viele Stylingprodukte du verwendest. Generell empfiehlt es sich aber, sie einmal in der Woche von Schmutz zu befreien. Lose Haare kannst du ruhig nach jeder Benutzung aus deiner Bürste entfernen.

So reinigst du deine Bürste richtig:

  1. Entferne alle Haare.
  2. Fülle ein Waschbecken mit warmem Wasser auf. Gib ein mildes Shampoo hinzu und schäume es auf. Bei einer Haarbürste aus Plastik ist auch Spülmittel in Ordnung.
  3. Schwenke die Haarbürste im Wasser vorsichtig hin und her. 
  4. Wenn die Bürste aus Plastik ist, lässt du sie nun für rund 20 Minuten einweichen. Eine Bürste aus Naturstoffen solltest du dagegen nicht zu lange im Wasser lassen, da z.B. der Holzgriff aufquellen könnte. 
  5. Reinige die Bürste mit einem sauberen Lappen, bis alle Schmutzreste entfernt sind. Spüle sie anschließend mit klarem Wasser ab und lasse sie auf einem Handtuch trocknen. Fertig!
Elektrische Haare
Du willst deine Haare beim Wachsen unterstützen? Laut TikTok kann Rosmarinwasser dabei helfen. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...