Frisurentrends: Haarschnitt "French Cut" zeichnet diese französische Charakteristik aus

Frisurentrends 2022: Oh la la! Den "French Cut" Haarschnitt zeichnet diese französische Charakteristik aus

Frisurentrends so weit das Auge reicht. Diesen Winter fokussieren wir uns auf den Haarschnitt "French Cut". Was die Frisur so besonders macht, erfährst du jetzt.

Unsere Nachbarinnen aus Frankreich sind uns in Sachen Mode und Beauty immer einen Schritt voraus. Französinnen überzeugen uns stets mit ihrem Charme und ihrem Gespür für Trends. Kein Wunder, dass wir uns stets von ihren Looks inspirieren lassen. Auf welche zeitlosen Accessoires die Frauen aus Paris, Lyon und Nizza setzen, welche Beauty-Produkte absolute Must-haves für sie sind und mit welchem Trick sie ihre Haare immer gesund halten, haben wir dir bereits verraten. Nun ist es an der Zeit, über einen weiteren Trend der Mademoiselle zu berichten: der French Cut! Was es mit der beliebten Frisur auf sich hat, wie du sie stylst und welcher Gesichtsform sie am meisten schmeichelt, verraten wir hier.

French Cut: Was macht die Frisur so besonders?

Lässig und trotzdem elegant – so kann man den French Cut am besten beschreiben. Es ist das perfekte Beispiel vom "I woke up like this"-Look und die Französinnen machen es uns bereits vor. Was die Frisur auszeichnet? Stufen und ein fransiger Pony! Dieser Schnitt verleiht der Mähne mehr Volumen und Dimension, ohne zu chaotisch zu wirken. Je welliger und verwuschelter die Haare aussehen, umso besser. Größen wie Brigitte Bardot und Jane Birkin setzten bereits in den 60ern und 70ern auf die zerzauste Trendfrisur. Und auch heute schwören französische Influencerinnen wie Jeanne Damas, Sabina Socol und Co. auf den undone Hairstyle und beweisen, dass der French Cut nie aus der Mode geht.

Wem steht der French Cut?

Das Gute an der Trendfrisur French Cut ist, dass der Haarschnitt mit jeder Haarlänge, Haarfarbe, Haarstruktur und fast jeder Gesichtsform harmoniert. Es ist dennoch ratsam, sich vorher von deinem Friseur oder von deiner Friseurin beraten zu lassen. Bei einer runden und eckigen Gesichtsform könnte es sein, dass der Pony Wangen und Unterkiefer in den Fokus legt und diese optisch weiter wirken lässt. Besonders schmeichelnd wirkt der Haarschnitt bei einer ovalen Gesichtsform.

Da die Haare beim French Cut durchgestuft werden, funktioniert er bei langen als auch bei kurzen Haaren. Selbst ein frecher Bob kann durch Stufen den French Cut verpasst bekommen.

French Cut: So stylst du die Frisur der Französinnen richtig

Frisuren, die beim Styling länger als fünf Minuten benötigen, sind nichts für die lässigen Französinnen. Daher brauchst du beim Stylen des French Cuts auch nicht viel Energie und Zeit zu investieren. Wer von Natur aus bereits Wellen hat, der kann diese nach dem Waschen einfach lufttrocknen lassen.

Hast du eher glattes Haar, dann kannst du die Haare nach dem Waschen über Kopf mit einem Föhn trocknen, Salzspray (hier für ca. 16 Euro 🛒) oder Haarschaum (hier für ca. 2 Euro 🛒) für etwas mehr Textur auftragen und diese anschließend für ca. 15 Minuten zu einem Dutt zusammenbinden. Für den besten Effekt lässt du die Haare über Nacht im Dutt und öffnest diese am nächsten Morgen. Die Mähne sollte dann viel voluminöser und fülliger wirken.

Falls der Pony noch zu glatt und "ordentlich" wirkt, kannst du diesen mit einer Föhnbürste stylen (hier für ca. 21 Euro 🛒) und ihnen mehr Schwung verleihen, sodass sie wie Curtain Bangs sitzen und dem französischen Stil gerecht werden.

Natürlich musst du den French Cut nicht offen tragen. Besonders stylisch und cool wirkt der Schnitt auch, wenn du die Haare zu einem Low Bun oder einem Pferdeschwanz bindest, der tief im Nacken sitzt. Dann noch einige Strähnen, die das Gesicht rahmen herauszupfen, sodass die Frisur weiterhin undone wirkt. Und fertig ist die Lieblingsfrisur der Französinnen, die abslolut nach Nonchalance schreit.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Verwendete Quellen: pinterest.de, instagram.com

Frisuren-Trends 2023
Was hält 2023 frisurentechnisch für uns bereit? Zwischen akkuraten Bob-Frisuren, Kurzhaarschnitten und hübschem Flechtkunstwerk ist alles dabei. Vorhang auf für die größeren Frisuren-Trends des Jahres!  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...