Beach Waves mit Glätteisen: Anleitung und Tipps

Beach Waves mit Glätteisen: So stylst du die lässigen Wellen Schritt für Schritt nach

Lust auf Urlaubsfeeling? Dann sind Beach Waves perfekt für dich. So stylst du die natürlichen Wellen mit einem Glätteisen nach.

Beach Waves erinnern uns an Sonne, Strand und Meer. Mit ein paar Handgriffen kannst du dir den lässigen Urlaubs-Look direkt nach Hause holen. Wir zeigen dir, wie du Beach Waves Schritt für Schritt mit einem Glätteisen nachstylen kannst.

Wie sehen Beach Waves aus?

Beach Waves sind sanfte Locken, die besonders natürlich aussehen. Eigentlich entstehen sie nach dem Baden im Meer. Die Meeresbrise sorgt dafür, dass das Salzwasser in den Haaren trocknet und ihnen eine lässige Wellenstruktur gibt. Deine Mähne sieht wild, leicht zerzaust und voluminös aus. Mit den richtigen Utensilien lässt sich der Urlaubslook sich auch zu Hause nachmachen.

Wem stehen Beach Waves?

Grundsätzlich kann jede Frau Beach Waves tragen. Die wuscheligen Wellen passen zu jeder Gesichtsform. Beim Styling mit dem Glätteisen kommt es aber vor allem auf die Haarlänge an. Am einfachsten gelingt das Styling der Strandwellen mit einem Bob und mittellangen Haaren. Auch Frauen mit langen und dicken Haaren können für Beach Waves zum Glätteisen greifen, allerdings braucht es dafür ein wenig mehr Übung, sodass sie Wellen auch wirklich den ganzen Tag halten.

Beach Waves mit Glätteisen stylen: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Um den Beach-Wave-Look zu stylen, brauchst du folgende Produkte:

  • Stielkamm 
  • Haarklammern, um deine Mähne in Partien einzuteilen
  • Hitzeschutz
  • Haarspray oder Salzwasserspray, um die Frisur zu fixieren
  • ein Glätteisen (unsere Favoriten findest du weiter unten)
  • evtl. ein Hitzeschutzhandschuh

Anleitung:

  1. Deine Haare müssen komplett trocken sein. Kämme oder Bürste sie ordentlich durch, damit keine Knoten mehr im Haar sind.
  2. Trage ein Hitzeschutzspray auf, um deine Mähne vor der Hitze zu schützen. 
  3. Teile deine Haare in mehrere Partien auf. Trenne zunächst das Oberhaar ab und stecke es mit einer Haarklammer hoch. Teile die untere Haarpartie in zwei Hälften auf und stecke eine von ihnen zur Seite ab. Eine Haarhälfte bleibt auf deiner Schulter liegen. 
  4. Anfängerinnen ziehen am besten Hitzeschutzhandschuhe an, um die Finger vor Verbrennungen zu schützen. 
  5. Arbeite dich nun von unten nach oben vor. Nimm eine Strähne in die Hand. Setze das vorgeheizte Glätteisen relativ nahe am Haaransatz an. Die Spitze des Geräts zeigt dabei leicht schräg nach unten. Beach Waves sehen übrigens auch schön aus, wenn sie erst ab Ohrhöhe beginnen. Das ist aber Geschmackssache. 
  6. Drehe die Strähne nun um 360 Grad ein, sodass sie komplett um die Heizplatten gewickelt ist. Ziehe das Glätteisen nun langsam und gleichmäßig in Richtung Haarspitzen. 
  7. Löse das Glätteisen an den Spitzen und lasse die heiße Strähne für einige Sekunden in deiner Hand abkühlen. Durch das Abkühlen wird die Welle in dieser Position fixiert.
  8. Dasselbe wiederholst du nun Strähne für Strähne. Für einen besonders wuscheligen und natürlichem Strandlook drehst du die verschiedenen Haarsträhnen abwechselnd zum Gesicht hin und vom Gesicht weg.
  9. Schüttel deine Haare über Kopf aus und fahre mit den Händen durch deine Mähne, um alles etwas aufzulockern. Je nach Bedarf kannst du etwas Salzspray bzw. Salzwasserspray in deine Haare geben oder Haarspray verwenden. So verhinderst du, dass sich die Strandwellen im Laufe des Tages wieder aushängen. 

Im Video kannst du dir die einzelnen Schritte noch mal genauer anschauen:

Welches Glätteisen für Beach Waves?

Bei der Wahl des Glätteisens ist es super wichtig, dass es abgerundete Kanten hat. So stellst du sicher, dass beim Styling der Frisur keine unschönen Knicke im Haar entstehen. Wichtig ist auch, dass die Platten des Tools sanft über deine Haarsträhnen gleiten, denn nichts ist nerviger als ein ständig stoppendes Glätteisen. Für das bestmögliche Ergebnis sollten die Heizplatten eine gleichmäßige Hitzeverteilung gewährleisten und eine schonende Keramikbeschichtung haben.

Auch spannend: Glätteisen Test: Das sind unsere Testsieger!

Das sind unsere Favoriten für Beach Waves:

  • ghd Platinum+ Styler 🛒: Dieses Gerät ist ein echtes Profi-Glätteisen. Es überprüft regelmäßig die Temperatur für ein besonders schonendes Styling. Es ist für alle Haartypen geeignet und durch das abgerundete Design lassen sich die perfekten Strandwellen zaubern. Wir lieben dieses Glätteisen! Hier kannst du den ghd Platinum+ Styler für momentan rund 230 statt 290 Euro kaufen.
  • Remington Pearl Glätteisen 🛒: Das Remington-Glätteisen überzeugt nicht nur durch den günstigen Preis von gerade einmal 33 Euro, sondern auch durch das fantastische Stylingergebnis. Die Stylingplatten gleiten geschmeidig durchs Haar und es hat ganze zehn Temperatureinstellungen. Durch die verschiedenen Temperaturstufen ist das Glätteisen für jede Haarstruktur geeignet.
  • Braun Satin Hair 7 Glätteisen🛒: An diesem Gerät ist besonders spannend, dass du über ein Display deine Haarlänge und Haarstruktur eingeben kannst. Mit diesen Angaben wählt das Glätteisen dann die optimale Temperatur aus und gibt dir Feedback zum Stylingvorgang. Die Beschichtung der Platten besteht aus hochwertigem Keramik, was besonders schonend für deine Haare ist. Der Preis beträgt momentan rund 55 statt 100 Euro.

Was ist besser: Glätteisen oder Lockenstab?

Beach Waves mit Lockenstab oder doch lieber mit Glätteisen? Das ist Geschmackssache. Der Vorteil am Lockenstab ist, dass die Anwendung für Anfängerinnen und Anfänger etwas einfacher ist. Wie du die lässige Frisur mit Lockenstab stylst, erfährst du in diesem Artikel: Beach Waves mit dem Lockenstab: So stylst du den Strand-Look nach. Übrigens: Strandwellen lassen sich auch ohne Hitze und nur mit Salzspray stylen.

Mit den richtigen Produkten und dem passenden Glätteisen kannst du schnell und einfach Strandwellen wie frisch vom Meer stylen und dir das Urlaubsfeeling nach Hause holen. Viel Spaß beim Nachstylen!

Das könnte dich auch interessieren:

Locken mit Glätteisen: So einfach geht es Schritt für Schritt

Plopping: Die beste Methode, um Locken zu Trocknen und in Form zu bringen

Dauerwelle selber machen: Anleitung, Pflege und Tipps für zu Hause 

Verwendete Quellen: youtube.de, amazon.de

Frau trägt Locken
Du möchtest Haare wie vom Strand? Dann probier mal Beach Waves mit dem Lockenstab aus! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...