Wie schnell wachsen Fingernägel? Tipps für natürlich lange Nägel

Wie schnell wachsen Fingernägel? Tipps und Tricks für natürlich lange Nägel

Wer seine natürlichen Nägel wachsen lassen möchte, erfährt in diesem Artikel neben wichtigen Infos über Fingernägel vier Tricks, um das Wachsen zu beschleunigen.

Schöne Hände assoziieren wir fast immer mit gepflegten Fingernägeln. Viele Menschen bezahlen jeden Monat sogar viel Geld im Nagelstudio, um sich ihre Nägel künstlich verlängern zu lassen. Doch sind lange Fingernägel vielleicht auch ohne Gel und Acryl möglich? Ja, mit der richtigen Pflege (zum Beispiel Nail Slugging) und einer großen Portion Geduld - Fingernägel wachsen nämlich ziemlich langsam.

Kennst du schon die Granny Nails? Sie lassen deine Hände im Herbst unfassbar edel wirken!

Fingernägel wachsen bei jeder Person unterschiedlich und sogar je nach Situation ungleichmäßig schnell. Sie erfüllen für unseren Körper wichtige Funktionen: Als Anhangsgebilde der Haut stabilisieren und schützen unsere Finger- und Zehennägel die zarten Finger- und Zehenspitzen vor Verletzungen und helfen ihnen beim Tasten und Greifen. Die Nagelplatte besteht aus 100 bis 150 übereinander geschichteten Lagen von Hornzellen, also einer Hornschicht. Ein Nagel kann sich innerhalb von vier bis sechs Monaten vollständig erneuern - dieser Prozess dauert aus gutem Grund seine Zeit. Doch es gibt eine Möglichkeit, die eigenen Nägel auf natürliche Weise schneller wachsen zu lassen. Hier erfährst du alle wichtigen Infos rund um das Thema Nägel, sowie hilfreiche Tipps und Tricks, das Wachsen zu beschleunigen.

Wie schnell wachsen meine Fingernägel?

Forscherinnen und Forscher fanden heraus, dass unsere Nägel an Fingern und Zehen heute um 25 Prozent schneller wachsen als noch vor 80 Jahren. Dies hänge mit unserer sehr proteinreichen Ernährung zusammen. Eine pauschale Antwort auf die Frage, wie schnell deine Fingernägel wachsen, gibt es allerdings nicht, sondern ist von verschiedenen Faktoren abhängig. So wachsen Nägel schneller, wenn sie Sonnenlicht ausgesetzt sind, wachsen tagsüber schneller als nachts und bei Männern schneller als bei Frauen. Insgesamt können wir aber festhalten, dass unsere Fingernägel nur langsam wachsen. Sie schaffen ungefähr 0,5 Millimeter bis 1 Millimeter pro Woche. Der Mittelfinger wächst dabei immer um einige Millimeter schneller als die anderen Finger.

4 Tipps, mit denen deine Nägel schneller wachsen

Ob sich das Nagelwachstum durch eine eiweißhaltige Ernährung beschleunigen lässt, ist noch ungeklärt. Klar ist aber, dass eine gesunde Lebensweise kaputten und brüchigen Nägeln vorbeugen kann. Wer das eigene Nagelwachstum beschleunigen will, sollte also definitiv auf eine ausgewogene Ernährung achten, denn das macht die Nägel stärker und stabiler. Hier findest du vier weitere Tipps für schnellen Nagelwachstum und die richtige Pflege:

Sonnen

Im Sommer wachsen Nägel schneller als im Winter, weil die Sonne das Wachstum anregt. Medizinerinnen und Mediziner sagen, dies hänge mit dem Vitamin D zusammen, das unser Körper dank des Sonnenlichtes produziert.

Feilen

Feilen statt schneiden: Das Schneiden der Fingernägel kann dazu führen, dass sie splittern, brüchig werden, oder sogar komplett abbrechen. Feilen unterstützt dagegen das Wachstum.

Handschuhe tragen

Handschuhe sind besonders zu Hause beim Putzen, sowie draußen an kalten Tagen essenziell. Sie verhindern, dass die Nägel beim Hantieren mit Putzmitteln oder beim Kontakt mit eisiger Kälte spröde werden und brechen.

Mit Nagelcreme pflegen

Mithilfe von Nagelcreme sorgst du dafür, dass deine Nägel nicht austrocknen und ihnen Feuchtigkeit zurückgegeben wird. Die Pflege sollte – besonders an kalten Tagen – großzügig aufgetragen werden, um das Wachstum deiner Nägel zu beschleunigen.

So lang sind die längsten Fingernägel der Welt

Unglaubliche sechs Meter sollen übrigens die Fingernägel der US-amerikanischen Sängerin Chris Walton messen. Diese Länge bescherte ihr sogar ein Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde. 18 Jahre lang habe sie die Nagelschere dafür nicht angerührt.

Diese Krankheiten zeigen sich auf den Nägeln

Unsere Fingernägel und auch unsere Zehennägel können teilweise sogar als Spiegel unseres Gesundheitszustandes fungieren. Einige Krankheiten hinterlassen nämlich ihre Spuren auf unseren Fingerspitzen. Dazu zählen zum Beispiel Verfärbungen, Verformungen oder Risse auf den Nägeln. Krankheiten können folgende sein:

  • Nagelpilz (Auf den Fingern und auf den Zehen)
  • Ekzeme
  • Schuppenflechte (Psoriasis)
  • Blutarmut (Anämie)
  • Schrumpfleber (Leberzirrhose)
  • Lungenerkrankungen wie Asthma, chronische Bronchitis
  • Herzfehler
  • Vergiftungen

Auch das könnte dich interessieren:

Verwendete Quellen: netdoktor.de, praxisvita.de, t-online.de

Nägel kauen abgewöhnen
Kaust du ab und zu an deinen Nägeln? Wir verraten dir, welche Ursachen dahinterstecken und wie du der lästigen Angewohnheiten ein Ende bereitest. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...