Sommersprossen Tattoo: Alles über die permanenten Freckles

Sommersprossen Tattoo: Darum lassen sich gerade alle permanente Fake Freckles stechen

Immer mehr Leute lassen sich Sommersprossen tätowieren. Was du vor dem Stechen wissen solltest und mit welchem Ergebnis du rechnen kannst, erfährst du hier.

Sommersprossen sind wunderschön, natürlich und süß. Mit den Pünktchen auf der Haut siehst du immer so aus, als seist du gerade frisch aus dem Sommerurlaub zurückgekommen. Kein Wunder, dass der Sommersprossen-Look seit ein paar Jahren total im Trend liegt. Diejenigen, die die Sprossen von Natur aus haben, sind stolz auf ihre Freckles (engl. für Sommersprossen) und diejenigen, die keine haben, finden Wege, um sich die süßen Punkte im Gesicht künstlich zu kreieren. Eine Methode, die gerade durch die sozialen Medien geht, ist das permanente Sommersprossen Tattoo. Wir klären alles, was du über das Freckle Tattoo und die Behandlung wissen musst.

Fake Freckles: Diese Methoden gibt es

Der Fake-Freckle-Trend ist beliebter denn je. Alle wollen wunderschöne Sommersprossen im Gesicht haben. Hat die Natur dich nicht mit den süßen Sommersprossen im Gesicht gesegnet? Kein Problem. Es gibt viele Möglichkeiten, sich die kleinen Pünktchen künstlich auf die Haut zu zaubern:

  • Kurzfristig: Von kurzer Dauer ist es, sich die Fake Freckles einfach mit Make-up zu schminken. Hierfür kannst du zum Beispiel einen braunen Eyeliner verwenden, mit dem du dir die Pünktchen einfach aufmalst. Nach dem Abschminken am Ende des Tages sind die Sommersprossen dann allerdings wieder verschwunden.
  • Mittelfristig: Eine weitere Alternative, die ebenfalls sehr beliebt in den sozialen Medien ist, ist es, sich Sommersprossen mit Henna zu malen. Die Henna-Farbe wird auf die Haut aufgetragen, muss kurz einwirken und wird dann mit Wasser abgewaschen. Die Henna Sommersprossen halten dann etwa zwischen zwei und vier Wochen.
  • Langfristig: Du willst eine permanente Lösung? Dann kannst du dir die Sprossen auch tätowieren lassen. Bei dem Tattoo bzw. Permanent Make-up werden die Farbpigmente mithilfe einer Nadel und brauner Tinte unter die Haut gebracht. Hier hält die Tätowierung mehrere Jahre, ehe sie ggf. nachgestochen werden muss.

Willst du wissen, wie genau die weniger permanenten Alternativen funktionieren und welche Tricks du anwenden kannst, dann lies dir auch diesen Artikel durch: Beauty-Trend Fake Freckles: 5 Methoden zum Sommersprossen schminken

Sommersprossen tätowieren lassen: Das erwartet dich bei der Behandlung

Entscheidest du dich für die permanente Variante und möchtest die Sommersprossen für immer auf deiner Haut haben, kannst du sie dir tätowieren lassen. Bedenke aber unbedingt: Lass dir das Sommersprossen Tattoo nur von einem professionellen Tätowierer oder einer professionellen Tätowiererin stechen. Der Tattoo Artist sollte Erfahrungen mit dem Freckle Tattoo haben. Am besten checkst du vorher seine bzw. ihre vorherigen Werke und schaust, ob dir die Ergebnisse gefallen.

Hast du den richtigen Tätowierer oder die richtige Tätowiererin gefunden, wird zunächst einmal ein Vorgespräch stattfinden. Hier kannst du besprechen, wie du dir deine Sprossen vorstellst. Danach desinfiziert der Tätowierer oder die Tätowiererin deine Haut und malt die falschen Sommersprossen mit einem Stift vor, sodass du überprüfen kannst, ob dir die Anordnung und Platzierung gefällt. Stimmt alles, kann es ans Tätowieren gehen.

Einige Tattoo Artists setzen auf die Handpoke-Technik mit einer einzelnen Nadel, andere bevorzugen das Tätowieren mit der Maschine. Punkt für Punkt setzt der Tätowierer oder die Tätowiererin dir die Punkte ins Gesicht. In der Regel geht er oder sie mehrmals über jede Stelle und tätowiert jede Sommersprosse zwei- bis dreimal.

Freckle Tattoo: So sieht das Ergebnis aus

Direkt nach dem Tätowieren ist deine Haut wahrscheinlich sehr gereizt und rot. Die Sommersprossen sehen jetzt noch sehr intensiv aus. Innerhalb der nächsten Tage und Wochen werden sie noch nachblassen, sodass sie sich irgendwann in dein natürliches Hautbild einfügen werden. Keine Angst also, wenn die Freckles nach dem Stechen noch sehr unnatürlich aussehen. Etwas Geduld ist gefragt, dann werden die Sommersprossen aber (wenn sie von einem guten Tätowierer oder einer guten Tätowiererin gestochen werden) sehr natürlich aussehen. Wenn die Sommersprossen verheilt sind, kannst du sie dir ggf. noch mal nachstechen lassen, sollte dir das Ergebnis nicht intensiv genug sein.

In diesem Video kannst du sehen, wie die falschen Sommersprossen tätowiert werden und wie das abgeheilte Ergebnis nach einer Sitzung aussieht.

Die Vor- und Nachteile vom Sommersprossen Tattoo

Vorteile

  • Sorgt für dauerhafte Sommersprossen, die nicht beim nächsten Abschminken verschwinden
  • Kann individuell so gestaltet werden, wie du es dir wünschst
  • Der Look sieht (wenn es professionell gestochen wird) sehr natürlich und dezent aus
  • Der Aufwand ist nicht allzu groß und die Kosten sind überschaubar

Nachteile

  • Es dauert ein paar Wochen, bis das Ergebnis abgeheilt ist
  • Kann unnatürlich aussehen, wenn es nicht von einem Profi gestochen wird
  • Muss ggf. mehrmals nachgestochen werden
  • Die Sommersprossen sind immer da, auch wenn du sie vielleicht mal nicht mehr magst

Auch interessant:

Semikolon Tattoo: Die Bedeutung und die schonendsten Ideen

Finger Tattoo: Motive, Haltbarkeit und Schmerzen

Fuß Tattoo: Stellen, Motive und Schmerzen

Verwendete Quellen: tiktok.com

Frau mit Sommersprossen im Gesicht
Du möchtest Sommersprossen haben? Wir verraten dir, wie du dir Fake Freckles einfach selbst schminken kannst! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...